> > > > Überarbeitete PlayStation 4 soll parallel zur PlayStation 4 Neo erscheinen

Überarbeitete PlayStation 4 soll parallel zur PlayStation 4 Neo erscheinen

Veröffentlicht am: von

sony playstation logoMit der bislang als PlayStation 4 Neo bezeichneten nächsten Konsolengeneration will Sony vor allem diejenigen ansprechen, die einen UHD-Fernseher ihr Eigen nennen. Doch neben dem Modell mit höherer CPU- und GPU-Leistung soll auch eine überarbeitete Version der bisherigen PlayStation 4 vorgestellt werden.

Das zumindest sollen Bilder belegen, die sowohl die Verpackung als auch die Konsole mitsamt Zubehör zeigen. Deutlich wird, dass die überarbeitete Version schmaler und flacher als das aktuell verfügbare Model ausfällt, das Design weicht jedoch nur in einigen wenigen Punkten ab. Weitere Details zeigen, dass die verbaute Festplatte lediglich eine Kapazität von 500 GB bieten wird und Sony auf einen optischen Audio-Ausgang verzichtet. Letzteres dürfte auf Einsparungen zurückzuführen sein. Denn wie das Wall Street Journal berichtet, gehen Branchenkenner davon aus, dass der Verkaufspreis klar unterhalb der derzeit verlangten 350 US-Dollar liegen wird.

Damit würde Sony einerseits die Attraktivität der Plattform steigern, die zuletzt vor allem in der Heimat auf immer weniger Interesse stieß. Anderseits böte ein geringer Einstiegspreis genügend Luft für die PlayStation 4 Neo, die aller Wahrscheinlichkeit nach spürbar teurer als das Standmodell werden dürfte. Zudem wäre es eine Reaktion auf Microsofts Xbox-Pläne, die neben der Xbox One S den parallelen Vertrieb von Project Scorpio vorsehen. Ob die überarbeitete PlayStation 4 aber ebenso wie die Xbox One S etwas mehr Leistung bietet, ist noch unbeantwortet. Auch Hinweise bezüglich Lautstärke- und Hitzeentwicklung sowie zum Energiebedarf fehlen noch.

Zum Verkaufsstart gibt es hingegen bereits Vermutungen. Der soll bereits in etwa drei Wochen und somit unmittelbar nach der Vorstellung am 7. September erfolgen. Auf eine baldige Markteinführung deuten auch Aussagen von Händlern hin, laut denen die teilweise ausverkauft ist sei und Nachschub nicht vorhanden sei.

In vertraulichen Unterlagen sprach Sony schon vor Wochen davon, dass Neo- und Standardversion der PlayStation 4 nebeneinander existieren sollen und kommende Titel auf beiden Konsolen nutzbar sein werden. Ob die überarbeitete Non-Neo-Konsole aber auch voll VR-tauglich sein wird, bleibt abzuwarten. Diesbezüglich gibt es unterschiedliche Vermutungen.

Social Links

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar8899_1.gif
Registriert seit: 13.01.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 4205
Da muss es aber einen ziemlichen Preisunterschied >100€ geben, damit die Leute zur schwächeren Version greifen.
#2
Registriert seit: 17.03.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 932
Die Slim wird dann wohl um die 250€ kosten, die NEO 400€.
#3
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 13024
Würde ich sofort die Neo kaufen wenn sie nur 400€ kostet
Ich glaube die Neo wird 499€ kosten
War auch irgendwo mal zu lesen das sie teurer als die PS4 sein wird bei der Einführung.
499€ klingt auch plausibel fals sie wirklich nun doch mehr als nur 4,2TFlop Leistung bekommt
War ja die rede von 5,5Tflop aber bin mir nicht ganz sicher.
#4
customavatars/avatar199273_1.gif
Registriert seit: 28.11.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7898
Ich glaube ja, dass es nicht so schlimm sein wird ein wenig bei der Neo zu warten. Bis die Spiele das dann auch unterstützen, wird sicher etwas Zeit ins Land gehen...

Ausser natürlich Sony kündigt ein Mega-Lineup für Weihnachten an, dann muss man mal schauen ;)
#5
customavatars/avatar45407_1.gif
Registriert seit: 20.08.2006
Bayern, München
Oberbootsmann
Beiträge: 887
499,- für die Neo halte ich ebenfalls für realistischer. 400,- wäre einfach zu günstig im Verhältnis zur Mehrleistung gegnüber der Slim oder Fat. Außer der Preis Slim liegt bei knapp 200,-. Aufgrund der Neo macht die Slim wenig Sinn, das kann ja was werden mit der Performance für die ursprüngliche PS4... Man wird wohl gezwungen werden auf die Neo zu wechseln, naja man kann ja jetzt zumindest noch hoffen, dass nicht nur auf die Neo optimiert aufgrund des parallelen Slim-Supports.
#6
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 13024
Ja angeblich soll das ja mit dem spielen so sein das per Update die Grafik angepasste wird.
Sprich es sollte sofort so sein das GTA5 z.B. auf der neo dann mit max PC settings läuft bei konstanter FPS.
werweiß ob nicht sogar 60Fps bei GTA 5 drin sind.
Genauso könnte das bei vielen Spielen sein.
Witcher 3 in 60FPS mit max Bildqualität
Na mal schauen wie sich das entwickelt und welche Leistung die Neo überhaupt bekommen wird.
Für 4K wird es allerdings kaum reichen.
Für 4K nutze ich dann auch meine PC
#7
customavatars/avatar199273_1.gif
Registriert seit: 28.11.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7898
Zitat Powerplay;24866155
Ja angeblich soll das ja mit dem spielen so sein das per Update die Grafik angepasste wird.
Sprich es sollte sofort so sein das GTA5 z.B. auf der neo dann mit max PC settings läuft bei konstanter FPS.
werweiß ob nicht sogar 60Fps bei GTA 5 drin sind.
Genauso könnte das bei vielen Spielen sein.
Witcher 3 in 60FPS mit max Bildqualität
Na mal schauen wie sich das entwickelt und welche Leistung die Neo überhaupt bekommen wird.
Für 4K wird es allerdings kaum reichen.
Für 4K nutze ich dann auch meine PC


Man muss sich ja nur ausrechnen wie viel Geld man für 4K am PC ausgeben muss, damit das überhaupt läuft. Man kann sicher ein wenig abziehen wegen der geschlossenen Plattform, aber da kostet ja die Grafikkarte alleine mehr als die komplette Neo (also wahrscheinlich)


Wenn ein Bloodborne Update auf 60 FPS mit besserem AA kommt gehe ich einkaufen. :fresse:
#8
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12410
Mit ner R9 290 aka <200€ kann man schon so gut 4K spielen wie man es mit der PS4 Neo können wird schätze ich...
#9
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12930
Also gar nicht :fresse:

gesendet mit smartdingens
#10
customavatars/avatar45407_1.gif
Registriert seit: 20.08.2006
Bayern, München
Oberbootsmann
Beiträge: 887
Wenn die Neo einfach mehr fps und/oder mehr Details in 1080p liefert, die Einstellungen Standard/Slim PS4 aber trotzdem vernünftig laufen, dann ist es ja okay. Allgemein find ich es schon besser, dass über den Lebenszyklus auch die Leistung der PS4 bei neueren Versionen gesteigert wird, auch wenn man sich als Besitzer des Ur-Modells ärgert und eventuell noch mal kauft^^. Die Slim könnte wohl auch minimal schneller als das ursprüngliche Modell werden (eventuell schnellerer SATA Port).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

SNES Classic Mini mit nahezu identischer Hardware wie NES Classic Mini steht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_NINTENDO_CLASSIC_MINI

Mittlerweile ist das Super Nintendo Classic Mini – auch SNES Classic Edition genannt – im Handel erhältlich. Zumindest gilt das in der Theorie, denn praktisch ist die Retro-Konsole von Nintendo fast überall vergriffen. Nintendo hat allerdings versprochen ausreichend Nachschub zu... [mehr]

Xbox One X Project Scorpio Edition vorbestellbar, aber fast überall ausverkauft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/XBOX_ONE_X_PROJECT_SCORPIO_CONTROLLER

Erst kürzlich hatten wir darüber berichtet, dass die Microsoft Xbox One X offenbar zum Launch als limitierte Project Scorpio Edition erscheinen sollte. Gestern Abend stellte Microsoft auf der Gamescom 2017 in Köln dann auch tatsächlich ebene jene Variante vor. Sie zollt dem... [mehr]

Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das sind die Spiele für September...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/XBOX_GAMES_WITH_GOLD_LOGO

Sowohl Microsoft als auch Sony haben mittlerweile bestätigt, welche Spiele es im September in die Angebote von Xbox Games with Gold bzw. PlayStation Plus schaffen. So hält Sony ab dem nächsten Mittwoch für Abonnenten unter anderem „inFamous: Second Son“ als Schmankerl bereit. Das Spiel... [mehr]

Microsoft gibt alle Details zum Prozessor der Xbox One X bekannt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/XBOX_SCORPIO_SOC

Microsoft hat während der Hot-Chips-Konferenz genaue Details zum Prozessor der kommenden Xbox One X bekanntgegeben. Ein Großteil der Informationen war zwar bereits bekannt, aber nun sind auch die letzten offenen Fragen endgültig geklärt. Wie schon vermutet, wird der Prozessor der Konsole von... [mehr]