> > > > Mod bringt Steam-Games auf der PS4 zum Laufen

Mod bringt Steam-Games auf der PS4 zum Laufen

Veröffentlicht am: von

sony playstation logoBereits im Januar hatten wir darüber berichtet, dass es findigen Hackern gelungen ist, auf einer Sony PlayStation 4 das Betriebssystem Linux zum Laufen zu bringen. Allerdings gelang dies nur unter einigen Einschränkungen, wie etwa der Verwendung einer sehr alten Firmware. Seitdem hatte man in der Gaming-Community die durchaus berechtigte Hoffnung, dass auch PC-Spiele auf der PS4 laufen könnten. So ist diese Annahme nicht aus der Luft gegriffen, da die PS4 wie herkömmliche PCs auf die x86-Architektur setzt und einen GPU-Kern der Reihe AMD Radeon integriert. Wenig beachtet, ist dies aber nun bereits gelungen: Ende April schaffte es der YouTuber „OsirisX“ Valves Steam auf der Sony-Konsole zum Laufen zu bringen. Dabei hat der Bastler Arch Linux, ein Jailbreak sowie den Linux-Trick von Anfang Januar kombiniert.

In obigem Video sieht man sogar, wie in jener Konfiguration das Action-RPG „Bastion“ läuft. Laut OsirisX sollte man hier keine High-End-Performance erwarten. Doch einige Titel sollen auf der PS4 in niedrigen oder sogar mittleren Einstellungen flüssig laufen. Das Aufspielen der Mod ist allerdings wenig alltagstauglich und empfiehlt sich nicht für den durchschnittlichen Konsolero. So ist immer noch die Verwendung der veralteten Firmware 1.76 notwendig. Zwar wollen die Macher des Hacks Linux und Steam bzw. entsprechende Games eventuell auch unter der Firmware 3.50 an der Sony PlayStation 4 zum Laufen bringen, aktuell liegen aber noch keine brauchbaren Ergebnisse vor.

sony playstation 4

Aktuell ist die ganze Angelegenheit aber ohnehin ein Beweis dessen, was an aktuellen Spielekonsolen mit ein paar Tricksereien möglich sein kann. Sony selbst dürfte allerdings weniger begeistert von dem Hack sein und das Treiben eher skeptisch beäugen. Dabei ist es nicht das erste Mal, dass Linux auf einer PlayStation läuft: An der PS3 war die Installation anfangs sogar ohne jegliche Hürden möglich. Die Funktionalität wurde gar seitens Sony beworben. Ab der PS3 Slim bzw. der Firmware 3.21 strich Sony damals allerdings jene Option.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 5635
Sollte es mal möglich werden, Steam OS in der neuesten Version - und mit neuesten Treibern darauf zu bekommen, wäre das ein ziemlich großes Problem für alle Konsolenhersteller. Denn viel Gewinn kann man mit der Hardware selbst nicht machen. Wenn dann noch die Einnahmen durch die Spiele ausbleiben, wäre das vernichtend. Ich bin mir sicher, dass sie alles tun werden, um das zu verhindern.
#3
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1110
Aber warum holt man sich dann eine 400€ konsole, wenn man dann eh nur streamt. Das kann man auch mit dieser Steamlink box
#4
Registriert seit: 19.08.2012

Gefreiter
Beiträge: 41
Ich haette lieber einen PS4-Emulator, neuere Spiele kosten hier mittlerweile teilweise gerade mal die Haelfte ihrer PC-Versionen.
#5
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3792
Zitat bombinho;24596910
Ich haette lieber einen PS4-Emulator, neuere Spiele kosten hier mittlerweile teilweise gerade mal die Haelfte ihrer PC-Versionen.


Bei origin gibts auch ein Abo für 4Euro.
#6
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 5635
Zitat bombinho;24596910
Ich haette lieber einen PS4-Emulator, neuere Spiele kosten hier mittlerweile teilweise gerade mal die Haelfte ihrer PC-Versionen.


Ist das jetzt ein Witz?:confused: Ich habe gerade mal geschaut und habe nur Preise gefunden, die mindestens gleich hoch waren oder wo die PC- Version 25€ gekostet hat und die Konsolenversionen 50€. Overwatch, was erst morgen rauskommt, kostet für die Konsolen bei Amazon sogar mindestens 65-69€, während man für den PC- Code im Blizzard Shop nur 40€ zahlt.
Also entweder vergleichst Du einfach die Preise gar nicht bei verschiedenen Anbietern oder Du kennst irgendwelchen geheimen Bezugsquellen für Konsolenspiele, wo man so 2/3 des Preises mindestens spart...
#7
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Hessen
Kackbratze
Beiträge: 31092
was hab ich davon pc spiele auf ner konsole zu spielen? schlimmer ist es doch wenn konsolenspiele aufm pc laufbar wären. dann wären die exklusivs der konsole nicht mehr exklusiv und die konsole hätte keinen anreiz mehr.

aber pc spiele auf ner konsole. wer will das ?
#8
Registriert seit: 19.12.2010
Bayreuth
Bootsmann
Beiträge: 623
Das ganze ist doch eher eine Machbarkeitsstudie und ich finde so etwas sehr spannend. Gerade eben weil es x86 Hardware ist.
#9
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 5635
Zitat DaDare;24597632
Gerade eben weil es x86 Hardware ist.

Genau deshalb ist es theoretisch möglich, dass diese Konsolen irgendwann von Linux kurz nach Release supportet werden. Im Vergleich zu einem ähnlich schnellen PC könnte man so schon 1/3 des Kaufpreises sparen oder etwas mehr. Das würde sicherlich die breite Masse ansprechen. Zudem entspricht wahrscheinlich Mittel in der PC- Version ungefär so ziemlich den Konsolenversionen und so müsste man auch nur noch einmalig ohne viel Ausprobieren die Einstellung darauf festlegen. Zudem könnte man eine SSD einbauen und so die Ladezeiten loswerden. Und in den PC- Versionen ist ja das Intro meistens auch überspringbar. Und für Steam würde sich direkt ein neuer Markt auftun und sie wäre auf Konsolen vertreten, ohne die Steam Machine zu benötigen. Für Sony und besonders Microsoft wäre es natürlich sehr schlecht. Der PS4- Controller soll ja angeblich auf dem PC schon out of the Box laufen und der XBox- Controller ja ohnehin.
#10
customavatars/avatar11936_1.gif
Registriert seit: 17.07.2004
Laupheim
Computersüchtig
Beiträge: 23081
auf jedenfall eine interessante sache
#11
Registriert seit: 17.03.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1108
Firmware 1.76 - findet mal so eine Konsole. Die Lücke die da genutzt wurde, ist inzwischen sicherlich geschlossen (wir sind momentan bei 3.50 und bis 4.00 dauert es wohl nicht mehr so lange).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

    Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

  • Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

  • 500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

    Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

  • CUH-2200: Neue Variante der Sony PlayStation 4 Slim

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Bis die nächste PlayStation-Generation erscheinen wird, werden noch etwa drei Jahre vergehen müssen – laut Sony soll der Nachfolger der PlayStation 4 (Pro) erst 2021 erscheinen. Heimlich still und leise hat man jetzt in Japan eine überarbeitete Revision des Slim-Modells eingeführt.  Das... [mehr]

  • Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

    Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

  • AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

    Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]