> > > > Neues Udpate für die Xbox One beinhaltet erste Mediaplayer-Funktionen

Neues Udpate für die Xbox One beinhaltet erste Mediaplayer-Funktionen

Veröffentlicht am: von

xbox one logoDas vor zwei Wochen angekündigte umfangreiche Update für die Xbox One wird schneller ausgeliefert, als zunächst angenommen wurde. Denn war zunächst die Rede davon, dass die Software-Auffrischung im Laufe des Herbsts ausgeliefert wird, können erste Besitzer der Konsole laut Microsoft bereits jetzt die knapp 260 MB große Aktualisierung herunterladen.

Diese beinhaltet als wichtigsten Punkt zwar einen neuen Mediaplayer, dieser wird zunächst jedoch deutlich weniger Funktionen und unterstützte Formate bieten, als angekündigt wurde. Unter anderem werden Videos in MKV-Containern erst zu einem späteren Zeitpunkt abspielbar sein, gleiches gilt für andere Typen, auf die man aber nicht näher eingeht. Immerhin können Daten bereits jetzt von angeschlossenen USB-Speichermedien wiedergegeben werden, DLNA-Support wird aber ebenfalls erst später nachgereicht.

Weitere Bestandteile des September-Updates sind unter anderem eine überarbeitete Party-App, neue Funktionen für SmartGlass wie das Posten von Statusmeldungen oder eine Aktivitätsübersicht, eine Übersicht über verbrauchte Datenvolumina sie die Möglichkeit, die Xbox One im TV-Modus zu starten.

Im Feature-Wettrennen kann Microsoft damit zunächst an Sony vorbeiziehen. Denn die PlayStation 4 kann derzeit nicht als Mediaplayer eingesetzt werden, im Gegenzug konnten die Japaner ihrer Konsole vor dem Konkurrenten nachträglich die Fähigkeit, 3D-Blu-rays abzuspielen, verliehen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 12.08.2006

Obergefreiter
Beiträge: 126
Ich bin nicht so der Consolero und habe auf grund dessen wenig Informationen zur neuen Generation, aber in der heutigen Zeit wäre ich davon ausgegangen das soetwas seit release unterstützt wird. Ich dachte die XBOX One sollte ein Entertainment-System sein und nicht nur eine einfache Zockerkonsole. Gleiches dachte ich allerdings auch von der PS4.
#2
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Fregattenkapitän
Beiträge: 2975
Die Xbox 360 konnte sowas auch schon, Auf USB-Geräten gespeicherte Songs konnten problemlos wiedergegeben werden und wurden teils sogar nativ von Spielen unterstützt, d.H. man konnte bei diversen Racing-Titeln sogar mit der InGame-Radiosteuerung den Titel wechseln. Dass das jetzt weder XB1, noch PS4 kann, schockt mich jetzt ebenfalls und zeigt mir, dass es ne gute Idee war meine GPU aufzurüsten, statt mir ne Konsole zu kaufen.
#3
customavatars/avatar188425_1.gif
Registriert seit: 10.02.2013
Z'ha'dum
Korvettenkapitän
Beiträge: 2467
Naja, jetzt kann die Xbox One das auch.

Und der Abschnitt im Artikel zu 3D-Blurays: Microsoft hat zuerst Software damit für ihre Konsole ausgeliefert - halt als Preview.
Sony war als erster dran mit der stabilen Version für alle.
#4
customavatars/avatar133707_1.gif
Registriert seit: 26.04.2010
Köln
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 470
Bestes Update bis jetzt :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Angespielt: Lohnt der Switch zu Nintendos neuer Spielekonsole?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Seit heute steht die Nintendo Switch in den Läden. Sie soll Spieler nicht nur vor den heimischen Fernseher locken, sondern als Hybrid-Konsole auch nach draußen – egal ob im Flugzeug, der Bahn oder einfach nur an der frischen Luft, überall soll mit ihr nahtlos gespielt werden können. Ob das... [mehr]

Retro-Gaming: Nintendo Classic Mini ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI_AUSPROBIERT

Überraschend kündigte Nintendo im Sommer eine Neuauflage seiner ersten Heimkonsole, dem Nintendo Entertainment System aus den 1980er-Jahren, an. Seit wenigen Tagen ist die Retro-Konsole mit deutlich kompakteren Abmessungen und modernen Anschlüssen im Handel erhältlich – aufgrund der großen... [mehr]

Nintendo Switch mit Bastelei ohne Einstecken ins Dock am TV nutzbar

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Die Nintendo Switch hat sich laut Nintendo bisher deutlich besser verkauft als erwartet. Deswegen wollen die Japaner nun auch gehörig die Produktion anziehen, um mit der Nachfrage Schritt halten zu können. Wir hatten uns die Konsole zum Launch ebenfalls angeschaut, um einen ersten Eindruck... [mehr]

Nintendo Switch kommt am 3. März für rund 300 US-Dollar in die Läden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Mit der Nintendo Classic Mini oder seinem ersten Smartphone-Spiel „Super Mario Run“ machte der einstige Videospielriese Nintendo in den letzten Wochen wieder auf sich aufmerksam, 2017 soll nun endgültig die Wiederauferstehung gelingen. Darüber hinweg soll auch das heutige Datum nicht... [mehr]

Konsolen-Hybrid: Aus NX wird die Nintendo Switch – erscheint im März 2017

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Nintendo hat soeben seine neue Konsolen-Generation vorgestellt. Aus der bisher als Nintendo NX entwickelten Konsole wird ab März 2017 die Nintendo Switch – der Name zeigt gleich an, wie die Konsole verwendet werden kann. In einem dreiminütigen Trailer gibt Nintendo einen ersten... [mehr]

PS4 Pro enttäuscht teilweise: Einige Spiele mit weniger FPS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Die Sony PlayStation 4 Pro hat auf dem Papier mehr Leistung zu bieten, als die reguläre PS4: Die CPU ist zwar identisch, aber bei der PS4 Pro höher getaktet als bei der Basis-PS4. Vor allem die GPU überzeugt mit einer neuen Architektur und ebenfalls angehobenem Takt. Der japanische Hersteller... [mehr]