1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Heimkino
  8. >
  9. Streamfest: Netflix plant gratis Wochenende

Streamfest: Netflix plant gratis Wochenende

Veröffentlicht am: von

netflixNachdem Netflix erst vor kurzen seinen kostenlosen Probemonat aus dem Angebot verbannt hat, gibt es Informationen zu einer neuen Methode, um neue Nutzer anzulocken. COO Greg Peters bestätigte, dass ein Promo-Event in Form eines kostenlosen Streaming-Wochenendes geplant sei. Dabei würde allen kostenloser Zugang zu der Streaming-Plattform ermöglicht werden für einen Zeitraum von 48 Stunden. Der erste Testlauf soll in Indien starten. Bereits vor einiger Zeit fand der XDA-Developers-Spürhund Mishaal Rahman Hinweise auf ein "Streamfest" in dem Code der Netflix Android-App.

Das Event soll im Vorfeld aggressiv beworben werden, damit möglichst viele Menschen die Gelegenheit warnehmen und im besten Fall ein Abonnement abschließen. Das Event soll auf jedem Gerät verfügbar sein, mit dem auch normalerweise Netflix geschaut werden kann. Das kostenlose "Streamfest" soll nach einem erfolgreichen Test auch ein Modell für andere Länder, unter anderem auch Deutschland werden. 

Die Ankündigung fand zusammen mit der Präsentation der neuen Quartalszahlen für das dritte Quartal 2020 statt. Bei dem Event verkündete man, 2020 sei das bisher erfolgreichste Jahr für den Streaming-Dienst gewesen und nun strebe man die 200 Millionen-Nutzer-Marke bis Ende des vierten Quartals an. Aktuell fehlen Netflix dafür noch ungefähr 6 Millionen neue Nutzer. Es bleibt abzuwarten, ob Netflix diese Zahl erreichen wird. Da sich viele Menschen einen Account teilen, dürfte die tatsächliche Nutzerzahl bereits weit über 200 Millionen liegen, jedoch nicht die offizielle Account-Zahl, die den Einnahmen des Unternehmens zu gute kommt.

Social Links

Tags

Das könnte Sie auch interessieren:

  • LG Signature OLED R: aufrollbarer Fernseher nun im Handel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG-NEW

    Anfang des Jahres stellte LG seinen neuen, aufrollbaren Fernseher mit dem Namen Signature OLED R (Model RX). Nun kommt der 65-Zoll-Screen in den Handel, allerdings erstmal nur in Südkorea und zu einem stattlichen Preis. Der Fernseher ist in der Lage, auf Knopfdruck komplett zu verschwinden.... [mehr]

  • Streamfest: Netflix plant gratis Wochenende

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX

    Nachdem Netflix erst vor kurzen seinen kostenlosen Probemonat aus dem Angebot verbannt hat, gibt es Informationen zu einer neuen Methode, um neue Nutzer anzulocken. COO Greg Peters bestätigte, dass ein Promo-Event in Form eines kostenlosen Streaming-Wochenendes geplant sei. Dabei würde allen... [mehr]

  • Streaming-Dienste: Disney+ nimmt Amazon-Prime und Netflix Marktanteile weg

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DISNEY

    Disney hat mit Disney+ Ende 2019 seinen eigenen Streaming-Service auf den Mark gebracht. Innerhalb des letztes Jahres konnte Disney+ sich auch hierzulande neben Netflix, Amazon Prime Video und Sky als einer der vier großen deutschen Streaming-Anbieter etablieren. Dies belegen Zahlen des... [mehr]

  • Skyworth W82: Curved-TV passt Krümmung der Sitzposition des Zuschauers an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SKYWORTH_W82_OLED_TV

    Skyworth hat mit dem W82 einen 4K-OLED-TV mit variabler Krümmung vorgestellt. So verändert der Fernseher je nach Bedarf seine Krümmung. Eine Kamera am oberen Ende des TVs beobachtet die Umgebung und passt das Bild an die Sitzposition der umliegenden Zuschauer an. Schauen beispielweise... [mehr]

  • Ältere Apple-TV-Modelle verlieren im März den Zugriff auf YouTube

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE-LOGO

    Wer einen Apple TV der zweiten oder dritten Generation aus dem Jahr 2010, bzw. 2012 besitzt, verliert laut einem Bericht von 9to5Mac schon im nächsten Monat den Zugriff auf die beliebte Video-Plattform YouTube. Einige Nutzer berichten schon von einer entsprechenden Warnung beim Öffnen der... [mehr]

  • Reddit und GameStop: Börsen-Drama soll zum Netflix-Film werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GAMESTOP_LOGO

    Kürzlich sorgte ein kurioser Vorfall an der Börse für internationales Aufsehen: Auf der Social-Media-Plattform Reddit schlossen sich tausende User zusammen und investierten in das Unternehmen GameStop. Daraufhin schoss der Aktienkurs des Unternehmens in ungeahnte Höhen. Warum das Ganze? Laut... [mehr]