> > > > Auf 4K folgt 8K: Sony zeigt ersten Fernseher mit 85 Zoll

Auf 4K folgt 8K: Sony zeigt ersten Fernseher mit 85 Zoll

Veröffentlicht am: von

sonySony hat mit der Serie ZG9 seine beiden ersten Fernseher mit einer 8K-Auflösung vorgestellt. Der Hersteller wird die Baureihe sowohl mit einer Diagonalen von 85 als auch 98 Zoll anbieten. Die Serie kann erstmals während der aktuellen CES 2019 betrachtet werden, doch einen Preis und Termin hat man noch nicht verraten.

Um das Panel mit den nötigen Bilddaten zur versorgen, setzt Sony auf den Bildprozessor X1 Ultimate aus dem eigenen Haus. Dieser soll auch Inhalte auf eine 8K-Auflösung hochskalieren können, wenn das Material nur in einer geringeren Auflösung zur Verfügung steht. Hierfür werden die Bildinformationen mit einer 8K-Datenbank abgeglichen, womit am Ende bessere Ergebnisse erzielt werden sollen.

Für eine hohe Qualität bei der Ausleuchtung greift Sony auf eine Full Array LED-Hintergrundbeleuchtung zurück. Dadurch sollen trotz LC-Display gute Schwarz- und Weißwerte möglich sein. Für den Ton des ZG9 sorgen darüber hinaus gleich vier Lautsprecher, wovon jeweils zwei oben und zwei unten verbaut wurden. Zudem soll auch Dolby Atoms unterstützt werden. Allerdings soll diese Funktion erst mit einem späteren Update nachgeliefert werden.

Um die Smart-TV-Funktionen zu nutzen, greift Sony auf Android TV zurück. Hierüber können auch die Streaming-Dienste erreicht werden. Dabei wird man auch wieder den Netflix-Calibrated-Modus anbieten, womit die Darstellung des Panels bereits für die Inhalte von Netflix optimiert wurde.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (14)

#5
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5635
Zitat hansbrel;26731541
4K ist damit zum Nonsens geworden. Nicht, dass Man sich über seinen ärgern muss. Aber ich Habe noch nen FHD und würde mir keinen 4K kaufen. Nicht weil es mir nicht reicht. Aber man kann jetzt schon absehen, dass 4K schon nicht mehr bleiben wird.

Persönlich denke ich aber, dass die meisten Leute für TVs über 88 Zoll keine Verwendung haben werden. So dass da schon eine Bregenzung kommen wird.

Im Angebot kann man durchaus welche von jenseits 200“ Haben. Aber irgendwann ist es nicht mehr schön.

Lustig war bei lg, dass die nen tv hatten, der sogar das side Board dargestellt hat. Der gag des Jahrtausends


Nicht 4K sondern 8K ist nonsense

Wird vermutlich genauso wie 3D floppen
#6
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12508
Floppen wirds ganz sicher nicht weil es einfach Fortschritt ist. Eine Verbesserung von Bestehendem - keine neue Technik.
Viele Kunden werden es aber womöglich einfach mit nehmen wenn 4K in der entslrechenden Preisklasse abgelöst wurde.
Das wird aber sicherlich noch 3-5 Jahre dauern.
Wie es mit content aussieht ist dann die andere Frage. Kinoproduktionen werden wohl sicherlich früher oder später darauf umsteigen.
#7
customavatars/avatar285448_1.gif
Registriert seit: 11.07.2018

Obergefreiter
Beiträge: 85
Man denke einfach an ~2012 zurück, wo erste UHD Fernseher erschienen sind.
Rein von der Bildqualität waren gute FHD Fernseher diesen, bei geringerem Preis, deutlich überlegen.
Dazu dann noch der Faktor, dass es, bis auf wenige Ausnahmen, kein natives Quellmaterial gab (erinnert sich noch wer an die lustigen Festplatten, auf denen Samsung UHD Filme verkauft hat?). Die Thematik mit den Anschlüssen und "Features") hat sich auch noch bis ~2016 hingezogen (Stichwort HDMI 2.0b und HDR). Anders ausgedrückt konnte man erst seit dem "ohne Sorgen" einen UHD Fernseher kaufen.

Mit UHD2 bzw. 8K ist das nichts anderes. Die Tests von Samsungs 8K TVs haben gezeigt,
dass die Geräte von der Bildqualität ihren günstigeren UHD Brüdern deutlich unterlegen sind.
Quellmaterial ist dort, bis auf ein paar YT Videos, nicht mal ansatzweise in Sicht.
In Deutschland sind unsere Fernsehsender nicht mal in der Lage in 1080p zu senden.
Mit UHD wird da noch herumexperimentiert. Mit 8K braucht man denen noch nicht mal ankommen.
Die ganzen Hollywoodstudios haben auch erst für vie Geld "aufgerüstet". Die werden einen Teufel
tun und direkt wieder aufrüsten. Guck ich mir Kameras wie die Sony Venice an sehe ich auch nur 6K.
Gibt es überhaupt Kameras, die wirklich echtes 8K aufnehmen? Habe da immer wieder Sachen gelesen, dass selbst
die Red Kameras da etwas tricksen.

Japan spielt da aber wohl mal wieder eine entscheidene Vorreiterrolle was 8K angeht, weswegen die Hersteller da jetzt liefern müssen.
Für den normalen Verbraucher (und selbst Enthusiasten) stellt sich die Frage nach solchen Fernsehern einfach noch nicht.
Das dauert noch minimum 5 - 6 Jahre bis man die mit halbwegs gutem Gewissen kaufen kann. Auch wenn wir in der Zwischenzeit immer wieder 8K TVs sehen werden und die den Eindruck erwecken, dass man jetzt unbedingt 8K braucht.
#8
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5635
Zitat DragonTear;26731775
Floppen wirds ganz sicher nicht weil es einfach Fortschritt ist. Eine Verbesserung von Bestehendem - keine neue Technik.
Viele Kunden werden es aber womöglich einfach mit nehmen wenn 4K in der entslrechenden Preisklasse abgelöst wurde.
Das wird aber sicherlich noch 3-5 Jahre dauern.
Wie es mit content aussieht ist dann die andere Frage. Kinoproduktionen werden wohl sicherlich früher oder später darauf umsteigen.


Solange 4K Geräte nicht aussterben wird 8K floppen

Man wird erst ab 75" einen sichtbaren Unterschied gegenüber 4K merken und selbst da muss man an der Scheibe kleben also < 2 m oder muss diese Monsterteile ab 85" kaufen

Dazu kommt dann noch die skalierung von 720/1080p Content :D
#9
Registriert seit: 18.02.2009
Hamburg
Bootsmann
Beiträge: 725
Der nutzen von 4k war schon grenzwertig bei "normalen" TV Größen (55-65") und "normalen" Sitzabständen. (3-4 Mtr).
Was mir lieber wäre ist mehr Inhalte mit 50 oder 60 FPS auch gern nur in 1080p.
#10
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1844
Zitat TZGamer;26731818
Man denke einfach an ~2012 zurück, wo erste UHD Fernseher erschienen sind.
Rein von der Bildqualität waren gute FHD Fernseher diesen, bei geringerem Preis, deutlich überlegen.

In 2-4 Jahren wird sich halt das gleiche wie bei UHD damals abspielen, es wird gute Fernseher nur als 8k version geben, da keiner mehr an UHD entwickelt.
Zitat TZGamer;26731818

Mit UHD2 bzw. 8K ist das nichts anderes. Die Tests von Samsungs 8K TVs haben gezeigt,
dass die Geräte von der Bildqualität ihren günstigeren UHD Brüdern deutlich unterlegen sind.
Quellmaterial ist dort, bis auf ein paar YT Videos, nicht mal ansatzweise in Sicht.

Tatsächlich ist 8k näher als du da denkst, die Blockbuster die gerade rauskommen und bald kommen sind bereits in 8k gefilmt.
Beispiele: Captain Marvel (2019) - Technical Specifications - IMDb
Venom (2018) - Technical Specifications - IMDb
Und die streaming Anbieter werden auf den 8k Zug wohl relativ Zeitnah aufspringen, da es für sie keinen großen Unterschied macht. Ob das jetzt in 1080p 4k oder 8k über die Leitung geht.
Zitat TZGamer;26731818
In Deutschland sind unsere Fernsehsender nicht mal in der Lage in 1080p zu senden.
Mit UHD wird da noch herumexperimentiert. Mit 8K braucht man denen noch nicht mal ankommen.

Ob da Hartz4 TV in SD oder 8k kommt, ist doch eigentlich egal. Den Schrott guckt sich eh niemand an der das nötige Kleingeld hat um sich sowas ins Wohnzimmer zu stellen.
Zitat TZGamer;26731818
Die ganzen Hollywoodstudios haben auch erst für vie Geld "aufgerüstet". Die werden einen Teufel
tun und direkt wieder aufrüsten. Guck ich mir Kameras wie die Sony Venice an sehe ich auch nur 6K.
Gibt es überhaupt Kameras, die wirklich echtes 8K aufnehmen? Habe da immer wieder Sachen gelesen, dass selbst
die Red Kameras da etwas tricksen.

Die Reds werden ja jetzt bereits für Filme genutzt und die Entwicklung wird nicht plötzlich stehen bleiben.
Zitat TZGamer;26731818

Japan spielt da aber wohl mal wieder eine entscheidene Vorreiterrolle was 8K angeht, weswegen die Hersteller da jetzt liefern müssen.

Die Olympischen Spiele werden dort in 8k übertragen werden, somit müssen die Hersteller tatsächlich jetzt liefern.
Zitat TZGamer;26731818
Für den normalen Verbraucher (und selbst Enthusiasten) stellt sich die Frage nach solchen Fernsehern einfach noch nicht.
Das dauert noch minimum 5 - 6 Jahre bis man die mit halbwegs gutem Gewissen kaufen kann.

So lange wird das nicht dauern, da werden wir wohl eher in 3-4 Jahren sein.

Ich bin auf jeden Fall gespannt wie schnell wir da hin kommen werden. Vielleicht bin ich auch einfach überempfindlich gegenüber anderen mit meinen 160% Sehstärke, aber ich profitiere selbst auf kleineren Bildschirmen von höheren Auflösungen.
#11
Registriert seit: 25.10.2006
Berlin
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 389
Zitat hansbrel;26731541
4K ist damit zum Nonsens geworden. Nicht, dass Man sich über seinen ärgern muss. Aber ich Habe noch nen FHD und würde mir keinen 4K kaufen. Nicht weil es mir nicht reicht. Aber man kann jetzt schon absehen, dass 4K schon nicht mehr bleiben wird.


Zitat FB07;26731717
Nicht 4K sondern 8K ist nonsense

Wird vermutlich genauso wie 3D floppen


Ja, wir wohnen hier in D teilweise hinter dem Mond, ach nee da sind ja jetzt die Chinesen. Das ändert jedoch nichts daran, dass 4K ein Bestandteil des 8K Standards ist oder genauer Bestandteil der "Ultra-high-definition" Definition und 4K von Anfang an nur die Rolle einer Übergangslösung/Brückentechnik inne hatte. So wie einst HDReady für FullHD. 8K ist der Standard auf den sich die Broadcaster (ca. 2012), zumindest die, die mit der Zeit gehen, geeinigt haben und wird vermutlich schneller kommen als viele hier glauben (siehe HDReady -> FullHD).* In Japan und Korea wird schon in 8K gesendet und wie mein Vorredner geschrieben hat, wer es kann produziert da wo es Sinn macht bereits in 8K.

Das sind übrigens Standards, die sich nicht darum kümmern, ob die ARD noch immer in 720p sendet und wir es nicht schaffen auf allen Kanälen mindestens 1080p zu liefern. Am 25. August 1967 war das ein großes Ereignis, als ARD und ZDF auf Farbfernsehen umgestellt haben. Aber auch damals waren uns Technologie-Nationen wie Kuba oder Mexiko überlegen, die hatten schon 10 Jahre früher mit dem Regelbetrieb in Farbe begonnen ;)

*Nicht in Deutschland, aber auch hier gibt es Streaming-Dienste, die schneller arbeiten. Deshalb ja auch der dringende Bedarf schnelles Internet ins Haus zu bringen, aber das sehen wir hierzulande ja nicht so eng. Mit 1000MBit/s bin ich zumindest für 8K gut gerüstet.
#12
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5635
Ja und dann kommt nach 5-6 Jahren 12K oder 16K

Wohin soll das noch alles führen? Das jeder in 5 Jahren einen 100" TV im Wohnzimmer stehen hat?
#13
customavatars/avatar285448_1.gif
Registriert seit: 11.07.2018

Obergefreiter
Beiträge: 85
Zitat TheBigG;26732464
In 2-4 Jahren wird sich halt das gleiche wie bei UHD damals abspielen, es wird gute Fernseher nur als 8k version geben, da keiner mehr an UHD entwickelt.


Klar. Wird halt von den Herstellern so in den Markt gedrückt.
Davon werden die "alten" UHD Fernseher ja aber nicht schlechter.
Stand jetzt sind wir bildtechnisch ja schon extrem nah an der Referenz dran.
In der Hinsicht können die 8K Fernseher da nur aufschließen. Zu bedenken ist ja auch,
dass die 8K Fernseher wieder höhere Anforderungen an die Hardware stellen.
Die muss ja auch erst mal kommen.
Das es aber so kommen wird wie du sagst ist ja relativ klar.

Zitat TheBigG;26732464
Tatsächlich ist 8k näher als du da denkst, die Blockbuster die gerade rauskommen und bald kommen sind bereits in 8k gefilmt.


Längst nicht alle. So wie ich das verstanden habe werden die neuen Avatar Filme z.B. mit einer 6K Kamera gefilmt.
Die Auflösung des Masters ist denn die andere Frage. Hat man schon bei UHD gesehen, wo zwar auch mit
einer höheren Auflösung gefilmt wurde, das eigentliche Master dann aber nur Full HD war.
Ist ja bei vielen UHD Blu Rays weiter der Fall. Da bezweifel ich relativ stark,
dass die Studios 8K da mit offenen Armen empfangen.
Für deren Entscheidungen spielen Kosten und Zeit da halt eine große Rolle. Höhere Auflösungen brauchen länger
in der Bearbeitung, Rechenleistung usw. muss höher sein etc.. Dazu kommt, dass die normale DVD auch
weiterhin bei den Leuten am beliebtesten ist. Wieso steht zwar in den Sternen (wahrscheinlich weil sie 2€ günstiger als eine BR ist), aber
für die Studios ist das nochmals eine Grund weniger sich auf höhere Auflösungen zu konzentrieren.

Zudem stellt sich die Frage nach entsprechendem Quellgeräten bzw. Medien, mit denen man 8K dann abspielen kann.
Bis entsprechende Geräte dann rauskommen wird es auch noch einige Zeit dauern.
#14
customavatars/avatar120827_1.gif
Registriert seit: 03.10.2009

Flottillenadmiral
Beiträge: 4482
Joa 8K kann ja ruhig kommen.

Bin ja dennoch mit 4K auch auf 55 Zoll zufrieden wie ich auch damals mit 1080P auf 32 Zoll zufrieden war.

Ich hoffe mal das wenigstens , wenn schon 8K TV´s den Markt fluten werden vielleicht auch im TV Bereich mal besseres Quellmaterial kommt.
Bei den Streamingdiensten gehts ja schon in die richtige Richtung auch wenn es schleppend teilweise voran geht , aber man bekommt nicht mehr direkt Augenkrebs.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

    AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

  • UHD und HDR – ein Selbstversuch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

    Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

  • Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

    Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

  • Samsung: Erster 8K-Fernseher mit 120-Hz-Panel noch in diesem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Samsung scheint noch in diesem Jahr in den Markt der 8K-Fernseher einzusteigen. Zumindest seien die Vorbereitungen für die Produktion laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes abgeschlossen. Die Produktion soll im dritten Quartal anlaufen, sodass die Auslieferung noch im aktuellen Jahr... [mehr]

  • Auf einen Schlag - TV-Spot und Trailer zu Solo: A Star Wars Story (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARWARS

    Schon diesen Mai wird es einen weiteren Film aus dem Star Wars-Universum geben. Solo: A Star Wars Story konzentriert sich auf den jungen Han Solo. Soviel war auch schon länger bekannt. Trailer ließen hingegen auch bei nahendem Kinostart noch auf sich warten. Doch fast auf einen Schlag wurden... [mehr]

  • Der finale Avengers: Infinity War-Trailer zeigt jede Menge Superhelden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MARVEL_LOGO

    Mit Avengers: Infinity War steht einer der großen Blockbuster des Jahres in den Startlöchern. Da ist es selbstverständlich, dass Marvel Entertainment noch einmal einen Trailer nachlegt.  Auch dieser finale Trailer spielt damit, dass das große Superhelden-Treffen bevorsteht. Dabei... [mehr]