> > > > Modularer-Fernseher: Samsung präsentiert “The Wall” mit bis zu 146 Zoll

Modularer-Fernseher: Samsung präsentiert “The Wall” mit bis zu 146 Zoll

Veröffentlicht am: von

samsungUnter dem markanten Codenamen "The Wall" hat Samsung zur CES 2018 einen besonders großen Fernseher mitgebracht. Dieser bringt es auf eine Diagonale von bis zu 146 Zoll und ist dank eines modularen Aufbaus in vielen verschiedenen Größen verfügbar. Samsung kann also mehrere Displays zu einem großen zusammenschalten und damit viele verschiedene Größen anbieten.

Um dies zu realisieren, greift man auf sogenannte Micro-LED zurück. Damit wird eine Hintergrundbeleuchtung nicht benötigt. Ähnlich wie bei einem OLED-Panel, können die einzelnen Pixel von alleine leuchten. Jedes Pixel besteht dabei aus drei RGB-LEDs, um die Farben dazustellen. Zudem können einzelne Pixel auch komplett abgeschaltet werden und somit werden schwarze Bildinhalte komplett Schwarz dargestellt.

Das Topmodell der Serie wird neben der großen Diagonale von 146 Zoll eine 8K-Auflösung bieten. Die Auflösung wird sich aufgrund der Zusammenschaltung mehrerer einzelner Displays entsprechend verändern. Die Bildqualität soll laut Samsung dank der Micro-LED-Technik gegenüber OLED-Fernseher besser ausfallen und zudem verspricht Samsung eine höhere Lebenserwartung für den Fernseher.  

Weitere Angaben, wie den Preis oder einen Auslieferungstermin sucht man derzeit noch vergebens. Da Samsung jedoch das Gerät bereits ausstellt, dürfte The Wall auch noch in diesem Jahr in den Handel kommen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (11)

#2
Registriert seit: 18.07.2017

Matrose
Beiträge: 23
Da hast du nen kleinen Denkfehler drin. 8k ist 4x 4k und nicht 4x FullHD. Oder halt 16x FullHD. Dann sieht das mit der Pixeldichte schon ein wenig anders aus, auch wenn es immernoch nicht großartig ist. Das Ding wird sich wohl eher nicht wirklich dolle verkaufen, ist aber als Proof of Concept aber schon recht nice.
#3
Registriert seit: 30.10.2002

Leutnant zur See
Beiträge: 1159
Neben dem Denkfehler bei den Auflösungen sei auch erwähnt, dass 146 Zoll 2x 73 sind, nicht 83 ;)
Und 73Zoll mit UHD hat für mich eine akzeptable Pixeldichte als TV..

Auch wenn es sicherlich nicht der angedachte Einsatzzwecks ist: 146Zoll mit 8K hätte aber im Heimkino das Problem, dass es aktuell an Material in dieser Auflösung fehlt. Und am Kleingeld.. :D
#4
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25361
Warum soll es sich schlecht verkaufen? MicroLED gehört die Zukunft. Die Technik verbindet die Leuchtkraft und satten Farben der LCD Technik und dem endlosen Kontrast der OLED Technik. Erbt aber nicht die Nachteile von OLED (Einbrennen, verblassende Farben, etc...)

Und das Modulare Design wird wahrscheinlich in diesen Größenregionen besser zu produzieren sein. Da es ein nahtloser Übergang ist, sehe ich da keine wirklichen Nachteile.

Vll kommen die Tage noch paar technische Daten hinzu.
#5
Registriert seit: 15.09.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1396
Zitat Hemitheos;26074007
Da hast du nen kleinen Denkfehler drin. 8k ist 4x 4k und nicht 4x FullHD. Oder halt 16x FullHD. Dann sieht das mit der Pixeldichte schon ein wenig anders aus, auch wenn es immernoch nicht großartig ist. Das Ding wird sich wohl eher nicht wirklich dolle verkaufen, ist aber als Proof of Concept aber schon recht nice.


Stimmt, sorry.

Dann sind das 4 4k TVs, die man da zusammen stellt. Am Rahmen ändert das aber nichts.
#6
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1044
Oder es ist einfach ein klickrahmen der dann an die entgültige Größe von einem selbst oder den "zusammenbauer" angepasst wird.
#7
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1044
Oder es ist einfach ein klickrahmen der dann an die entgültige Größe von einem selbst oder den "zusammenbauer" angepasst wird.
#8
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Fregattenkapitän
Beiträge: 2772
Ein geiles Teil,
aber den Preis will ich glaube ich gar nicht wissen, ich kann mir aber vorstellen das sich der Preis in einer Luxus-Auto Region befinden wird.
#9
Registriert seit: 10.03.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1315
Ich verstehe nicht wieso man bei solchen Diagonalen nicht einfach auf 4k beamer setzt. Da kann ich 1. Die Leinwand einrollen und ggf in der Decke verstecken hab 2. Keine Ränder und komme, wenn man sich die preis jenseits der 70" ansieht selbst mit nem high end beamer noch billiger weg.

Wo ist der Vorteil ggü. Beamer?
#10
Registriert seit: 15.09.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1396
Zitat Chasaai;26074882
Wo ist der Vorteil ggü. Beamer?


Funktioniert auch in hellen Räumen.

Funktioniert auch in schmalen Räumen.

Funktioniert auch in Schaufenstern.

...
#11
Registriert seit: 10.03.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1315
Schaufenster meinetwegen, das haben aber wenige Zuhause. Die andern punkte kann man mit Beamern auch abdecken.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Corsair Void Pro Headsets im Test - für Dauerspieler

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VOID_PRO-TEASER

Passend zur Gamescom erweitert Corsair sein Sortiment an Headsets um die neuen Void-Pro-Modelle. Wir konnten uns schon vor der offiziellen Veröffentlichung ausführlich mit Corsair Void Pro RGB Wireless und Void Pro Surround auseinandersetzen. Wie gut die Headsets sind, das klärt unser... [mehr]

Der neue Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMAZON_FIRE_TV__STICK_2017_LOGO

Amazon bringt den neuen Fire TV Stick nach Deutschland. Der überarbeitete Streaming-Stick ist nicht nur leistungsstärker, er wird jetzt auch gleich mit Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert und soll so ein Stück Zukunft ins Wohnzimmer bringen. Für den Test haben wir uns Verbesserungen und... [mehr]

Student festgenommen: Illegales Streaming des Pay-TV-Anbieters Sky abgeschaltet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SKY

Über die inzwischen abgeschaltete Webseite mystreamz.cc war es bis vor Kurzem noch möglich, Inhalte des Pay-TV-Anbieters Sky ohne offizielles Abonnement anzusehen. Die Webseite ist inzwischen nicht mehr erreichbar und wie die Ermittler mitteilen, wurde in diesem Zusammenhang auch ein... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

Medion Life P18117: Full-HD-TV ab 22. April bei Aldi Süd im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ultra HD und 4K etablieren sich zwar bereits in der Mittel- und Oberklasse für Fernseher als Standard, tatsächlich gibt es in jenen Bereichen im Grunde schon bei den großen Herstellern keine 1080p-Geräte mehr, doch im Einstiegssegment finden immer noch Full-HD-TVs den Weg in den Handel. Dazu... [mehr]