1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Heimkino
  8. >
  9. "Tomb Raider": Erster Trailer zur neuen Videospiele-Verfilmung

"Tomb Raider": Erster Trailer zur neuen Videospiele-Verfilmung

Veröffentlicht am: von

Der erste Trailer zur kommenden Video-Spieleverfilmung „Tomb Raider“ ist da. Mit den bisherigen Filmen aus den Jahren 2001 und 2003, in denen Angelina Jolie Lara Croft verkörperte, hat der neue Film nichts zu tun. So übernimmt dieses Mal die Schwedin Alicia Vikander die Hauptrolle, welche den meisten Zuschauern wohl als künstliche Intelligenz aus „Ex Machina“ ein Begriff sein dürfte.

Regie führt der Norweger Roar Uthaug. In weiteren Rollen sind im Film beispielsweise Walton Goggins („Justified“) und Dominic West („The Wire“) zu sehen. Produziert wird „Tomb Raider“ vom Studio Warner Bros., der Start ist für 2018 vorgesehen.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Der Trailer offenbart, dass sich die neue Verfilmung auch an den jüngeren Spielen „Tomb Raider“ und „Rise of the Tomb Raider“ orientiert. Das betrifft auch den Look von Lara Croft, die mit der vollbusigen Sexbombe aus den 1990er-Jahren wenig gemeinsam hat und wie in den jüngeren Spielen jünger und unerfahrener wirkt. Im Trailer übernimmt man dann sogar in einigen kurzen Aufnahmen 1:1 Kameraperspektiven aus dem Spiel – etwa den Sturz in den Fluss oder den Sprung von einem sinkenden Schiff. Inhaltlich scheint sich der neue Film dann auch in erster Linie am ersten Teil des Reboots, also dem gleichnamigen „Tomb Raider“, zu orientieren.

Bleibt im Sinne der Fans zu hoffen, dass der neue Film den bisherigen Fluch von Video-Spieleverfilmungen bricht: So standen bisher nahezu alle Leinwandumsetzungen von Spielen unter keinem guten Stern und enttäuschten größtenteils sowohl Kritiker als auch Kinogänger. Bleibt abzuwarten, ob „Tomb Raider“ sich hier als Gegenbeispiel entpuppt.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • LG Signature OLED R: aufrollbarer Fernseher nun im Handel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG-NEW

    Anfang des Jahres stellte LG seinen neuen, aufrollbaren Fernseher mit dem Namen Signature OLED R (Model RX). Nun kommt der 65-Zoll-Screen in den Handel, allerdings erstmal nur in Südkorea und zu einem stattlichen Preis. Der Fernseher ist in der Lage, auf Knopfdruck komplett zu verschwinden.... [mehr]

  • H.266/VVC soll Video-Bitrate um 50 % reduzieren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/H266-VVC-LOGO

    Unter maßgeblicher Beteiligung des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Instituts wurde der Versatile Video Coding (VVC) fertiggestellt und offiziell verabschiedet. Der kurz als H.266 bezeichnete Standard und damit Nachfolger von H.265 soll das Datenaufkommen für Videos noch einmal halbieren. Durch eine... [mehr]

  • Star Trek Voyager per AI auf 4K gebracht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AI-ML

    Bereits häufiger haben wir über die Möglichkeiten der Machine-Learning-Anwendungen berichtet, altes Bildmaterial zu verbessern. Den Anfang machte ein Versuch mit Star Trek Deep Space Nine, zuletzt wurde aber auch ein altes Schwarz-Weiß-Video in ein 4K@60FPS-Format... [mehr]

  • LG nimmt neue Produktionsstätte für OLED-Panels in Betrieb

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG

    LG Display gilt neben Samsung als einer der größten Hersteller von Displays. Im Bereich der OLED-Produktion nimmt das Unternehmen sogar eine Spitzenposition ein. Diese Position hat man nun weiter ausgebaut, denn LG hat in Guangzhou eine neue Fabrik für die Herstellung von OLED-Panels in... [mehr]

  • Medion Life X17575 mit 75 Zoll kommt für 775 Euro zu Aldi

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI

    Der Discounter Aldi wird ab Ende Juli mit dem Medion Life X17575 einen neuen Fernseher mit einer Diagonalen von 75 Zoll in den Verkauf bringen. Der Medion X17575 bietet auf einer Diagonalen von 75 Zoll eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten. Damit setzt man bei dem Modell auf eine... [mehr]

  • Streamfest: Netflix plant gratis Wochenende

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX

    Nachdem Netflix erst vor kurzen seinen kostenlosen Probemonat aus dem Angebot verbannt hat, gibt es Informationen zu einer neuen Methode, um neue Nutzer anzulocken. COO Greg Peters bestätigte, dass ein Promo-Event in Form eines kostenlosen Streaming-Wochenendes geplant sei. Dabei würde allen... [mehr]