> > > > NVIDIA aktualisiert die Shield und macht sie per Google Assistant intelligenter

NVIDIA aktualisiert die Shield und macht sie per Google Assistant intelligenter

Veröffentlicht am: von

nvidia 2013Neben der Einführung von GeForce Now hatte NVIDIA auf der CES 2017 auch das zu erwartende Update zur Shield Android TV zu bieten. Dieses hört in der neuen Version auf den Namen "New Shield Android TV" und bietet vor allem die Möglichkeit Streams mit höherer Auflösung und mit HDR-Darstellung zu empfangen. In diesem Bereich arbeitet NVIDIA mit Netflix und Amazon Prime zusammen. Zumindest die Eigenproduktionen bieten beide in 4K mit HDR an und liefern sie über die New Shield Android TV auch aus.

Per Streaming im eigenen Netzwerk, vom Gaming-PC auf die Shield Android TV, ermöglicht die neue Hardware-Version auch das Streaming von PC-Spielen in 4K mit HDR. Die New Shield Android TV soll ab Ende Januar für 199 US-Dollar erhätlich sein. Dies wird wohl zunächst nur für die USA zutreffen. Weitere Details, zum Beispiel über die verwendete Hardware, nennt NVIDIA derzeit nicht.

Shield Android TV wird intelligenter

Neben der Unterstützung eines Streamings in 4K mit HDR bietet die New Shield Android TV Unterstützung des Google Assistant. Dieser ist derzeit nur auf den Pixel-Smartphones verfügbar. Um den Google Assistant auch in weiteren Räumen nutzen zu können, wird NVIDIA den Spot anbieten. Dabei handelt es sich um ein Mikrofon, welches beliebig im Raum oder Haushalt platziert werden kann. Auch mehrere Spots können verwendet werden.

Der NVIDIA Spot bietet ein Noice Cancellation, um Störungen herauszufiltern sowie ein Beamforming, um zu erkennen, wo sich der Nutzer befindet. Angebunden wird der NVIDIA Spot über das WLAN. Die Stromversorgung erfolgt direkt über die Steckdose, in der der Spot eingesteckt wird. Derzeit spricht NVIDIA nur von einem späteren Zeitpunkt für die Verfügbarkeit des Spots und nennt auch noch keinen Preis.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7807
Und für diese Software Features braucht es jetzt ne neue Hardware Version??
Den X2 Chip hat das Update jetzt auch nicht oder?
#2
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
Nö, anscheinend dieselbe Hardware wie bisher.
#3
customavatars/avatar51194_1.gif
Registriert seit: 09.11.2006
Niederrhein
Kapitän zur See
Beiträge: 3983
Alter Wein in neuen Schläuchen quasi :drool:
Naaaaja für den Preis kann man sich lieber einen Intel NUC mit Apollo Lake kaufen und ist dann auch nicht auf Android festgefahren.
Es sei denn, Irgendjemand möchte tatsächlich dieses Game Streaming Gedöns nutzen ...
#4
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7807
Ich bin auch ziemlich unterwältigt - wo ist jetzt genau diese tolle Ankündigung von der NVidia geredet hat?^^'

Immerhin, die Remote liegt jetzt direkt mit bei.
#5
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1150
Keine 1080TI, kein Wort zu HDR , kein neuer Konkurrent zu FreeSync 2 ?
Und diese Shield Konsole kommt Ohne neue Hardware ?!

Und dafür ein Countdown ? W T F ?
#6
customavatars/avatar25079_1.gif
Registriert seit: 17.07.2005

Stabsgefreiter
Beiträge: 270
Das ist ja mal so schlecht :D
#7
customavatars/avatar3061_1.gif
Registriert seit: 09.10.2002
Hessen
Admiral
Beiträge: 9246
4K HDR 10BIT funktioniert auf der shield doch schon lange, Netflix, Youtube, usw auch mit HDR .... 8K streams ruckeln etwas :)
#8
Registriert seit: 22.02.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 210
Die "neue" Hardware richtet sich nicht an Bestandskunden. Das ist eher eine Optimierung der Produktionskosten. Für Bestandskunden ändert sich dadurch nix, außer das sie ebenfalls die Softwarefeatures bekommen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Netflix: Diese Filme und Serien stoßen im September 2017 hinzu

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX

Neben Amazon hat auch Netflix seine Neuzugänge für den Monat September 2017 bestätigt. Dabei punktet der amerikanische Streaming-Anbieter nach wie vor mit einer Mischung aus neuen Serien, Eigenproduktionen, Filmen und auch Dokumentationen. Beispielsweise schickt Netflix die schräge... [mehr]

Amazon Prime Video: Die Neuzugänge für September sind bekannt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

Nächste Woche beginnt der September und damit hagelt es auch viele Neuzugänge beim Streaming-Anbieter Amazon. So finden sowohl viele neue Filme als auch Serien den Weg zu Amazon Prime Video. Etwa dürfen sich Zombie-Fans freuen, denn die Serie „Fear the Walking Dead“ kehrt mit der zweiten... [mehr]