> > > > ZDF mit zweiter UHD-Produktion im Mai

ZDF mit zweiter UHD-Produktion im Mai

Veröffentlicht am: von

zdfNoch empfangen nicht einmal alle Haushalte die öffentlich-rechtlichen Sender in 720p, da versucht sich das ZDF am nächsten Schritt und dieser lautet nicht 1080p, sondern man wagt direkt den Sprung auf 4K/UltraHD. Allerdings ist noch längst kein Empfang über den Satelliten oder eine regelmäßige Ausstrahlung in 3.840 x 2.160 Pixeln geplant, sondern es wird ein Versuchsballon gestartet, der nur von sehr eingeschränkten Nutzen ist.

Bereits im vergangenen Jahr bot das ZDF versuchsweise eine UHD-Produktion an. Dabei handelte es sich um die Folge "Terra X: Geheimnis Wolfskind" der gleichnamigen Doku-Serie. Darin wurden Kinder porträtiert, die nicht von Menschen, sondern von Wölfen, Bären und/oder anderen Tieren aufgezogen wurden. Auch dieses mal soll es eine Terra-X-Folge sein. Ausgestrahlt werden soll die Folge im Mai diesen Jahres, über den DVB-T-S oder DVB-T-C-Receiver aber immer noch nur in 720p-Auflösung. Die UHD-Fassung wird im Internet angeboten werden, entweder per Stream oder per Download. Aufgrund einige Beschränkungen beim Mediatheken-Angebot wird diese Folge dann bis September 2016 abrufbar sein.

Als Codec wird das ZDF ein MPEG mit H-Audio-Tonspur verwenden. Um diese Höhenkanäle nutzen zu können, benötigt man aber einen entsprechend kompatiblen Decoder. Diese sind aber nicht nur Mangelware, sondern gar nicht am Markt vorhanden. Welches Ziel das ZDF damit verfolgt, ist derzeit nicht bekannt. Einen Test soll es für alle Besitzer einer VR-Brille geben, denn neben einer Folge in UHD wird es auch eine VR-Version geben, die bei vorhandener VR-Brille ein 360°-Erlebnis bieten soll. Bei ARTE kennt man sich mit dieser Technik schon etwas aus und bot bereits einige Reportagen in 360° an. Betrachtet werden konnten diese über das Smartphone und einem Cardboard oder aber es wurde per Maus die Blickrichtung geändert.

Die Swisscom plant ab diesen Jahr einige Streams in UHD und auch Netflix bietet im teuersten seiner Tarife ein entsprechendes Angebot. In Asien laufen bereits einige Feldversuche, vor allem in Japan scheint man kurz vor einer regelmäßigen Ausstrahlung zu stehen. Immerhin nehmen einige Veranstalter sportliche Großevents zum Anlass, um eine Testweise Ausstrahlung in UHD/4K zu versuchen. Die Fußball-WM, Olympische Spiele oder der Super Bowl sind hier nur einige Beispiele.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar193511_1.gif
Registriert seit: 13.06.2013
Kölle
Banned
Beiträge: 2981
Mal Ehrlich; ist es überhaupt in unserer heutigen Infrastrukur in DE möglich 4k über die Leitung zu jagen? (KabelTV). Sie wollen/schaffen keine 1080p und sind dann, weil 1080i zu schlecht ist, auf 720p gegangen. Sicher eine gute Entscheidung. Aber wenns da schon begrenzt werden muss, ist 4k für die Zukunft auch über Kabel zu empfangen doch eig. unrealistisch oder? Anderersetis empfange ich 400mbit Internet. Wo ist also der Flaschenhals.

Das die Entwicklung weitergeht steht außer Frage. Und das UHD kommt ist ebenso klar. Die Frage ist allerdings mit welcher Priorität man etwas angeht. Warum etwas forcieren von dem vielleicht 5% der Zuschauer profitieren. Mir wäre es lieber man würde zunächst einmal die Auflösung des Regelprogrammes anheben, also gängige Einführung von 1080i. Gleichzeitig die Reduzierung der SD Kanäle auf ARD + ZDF um Kosten zu sparen oder Bitrate der SD Kanäle sukzessive herunterregeln.

4K macht bei manchen Dingen durchaus Sinn, ich denke da an 4K Fußballübertragungen auf 4K Beamern. Wird schneller kommen als man denkt, aber auch hier wohl nicht die Masse, deswegen ist wohl ein 4K "Demokanal" ausreichend der sich einfach im ÖR-Programm nach Lust und Laune bedient und das interessante 4K Programm aus allen Sparten überträgt. Die erweiterte Audio-Spur macht den Braten auch nicht mehr fett, egal ob man es braucht oder nur Stereo hört. Ist ja auch bei jeder Bluray im Programm.
#9
Registriert seit: 05.12.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3670
Die wollen vielleicht 4k einführen, um "guten Gewissens" sagen zu können, dass Deutschland technologisch nicht zurück bleibt. (auch wenn davon die wenigsten profitieren werden)
#10
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2542
Zitat Mandara;24299926
Beweise? Und komm' mir nicht mit Quellen aus den deutschen Nachrichten, BBC, CNN und ähnlichen.


Mach mal das Türkische oder Russische Fernsehen an ;)
Reporter Ohne Grenzen sollte nicht Lügen: https://www.reporter-ohne-grenzen.de/uploads/tx_lfnews/pics/ROG-Weltkarte_der_PF_2015_jpeg.jpg
Und ja Ukraine geht mir auch aufn Sack, dass man Faschisten unterstützt..

Hier der ist Schön ;) http://www.heise.de/tp/artikel/46/46702/1.html
Soo genug OT.. Ich hoffe du hast mein Smiley als Sarkasmus schon verstanden ;)

Ich rate dir weg von ZDF Mutantenstadel, hin zu NDR Info, Deutschlandradio, ZDF Neo/Plus/Info , ARTE etc.. Es gibt soviel mehr als NUR ARD/ZDF. Alleine Arte und ZDF Neo sind 14€ mehr als wert
#11
Registriert seit: 06.02.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2327
Zitat Brassel;24297241

Die Spiele mögen beginnen !

Wie schön doppeldeutig ;) Brot und Spiele für das Volk ... :D
#12
customavatars/avatar193511_1.gif
Registriert seit: 13.06.2013
Kölle
Banned
Beiträge: 2981
"Ich rate dir weg von ZDF Mutantenstadel" lol der ist gut :lol:
#13
customavatars/avatar33802_1.gif
Registriert seit: 21.01.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2315
Geldverschwendung.
#14
customavatars/avatar129573_1.gif
Registriert seit: 14.02.2010
Lüneburg
Stabsgefreiter
Beiträge: 269
UltraHD-Presse 11111!!!!
#15
Registriert seit: 10.08.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 252
Die UHD Produktionen wurden wohl seitens der Industrie massiv "gefördert", damit die ihre Schwanzverlängerungen absetzen kann. Sei es drum, die gierigen Gebührenverschwender bekommen ja nicht mal normale HD Standards gebacken und beschränken sich stattdessen lieber darauf, jede Sendung mit "Produziert in HD" zu garnieren. Was ja nun bei vielen Sendungen, insbesondere Spielfilmen wirklich nicht stimmt.
#16
customavatars/avatar3709_1.gif
Registriert seit: 13.12.2002
Bayern
Vizeadmiral
Beiträge: 7320
Zitat Elmario;24301856
Geldverschwendung.

...warum? Die haben doch ne Geld Druckmaschine aka Rundfunkgebühren :)

Ich warte schon länger drauf, dass bald jedes Dorf nen HD TV Kanal bekommt, welcher 95% der Zeit alte 4:3 SD Schinken sendet :)
#17
customavatars/avatar33802_1.gif
Registriert seit: 21.01.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2315
Oder Mutantenstadel..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Der neue Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMAZON_FIRE_TV__STICK_2017_LOGO

Amazon bringt den neuen Fire TV Stick nach Deutschland. Der überarbeitete Streaming-Stick ist nicht nur leistungsstärker, er wird jetzt auch gleich mit Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert und soll so ein Stück Zukunft ins Wohnzimmer bringen. Für den Test haben wir uns Verbesserungen und... [mehr]

Corsair Void Pro Headsets im Test - für Dauerspieler

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VOID_PRO-TEASER

Passend zur Gamescom erweitert Corsair sein Sortiment an Headsets um die neuen Void-Pro-Modelle. Wir konnten uns schon vor der offiziellen Veröffentlichung ausführlich mit Corsair Void Pro RGB Wireless und Void Pro Surround auseinandersetzen. Wie gut die Headsets sind, das klärt unser... [mehr]

Student festgenommen: Illegales Streaming des Pay-TV-Anbieters Sky abgeschaltet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SKY

Über die inzwischen abgeschaltete Webseite mystreamz.cc war es bis vor Kurzem noch möglich, Inhalte des Pay-TV-Anbieters Sky ohne offizielles Abonnement anzusehen. Die Webseite ist inzwischen nicht mehr erreichbar und wie die Ermittler mitteilen, wurde in diesem Zusammenhang auch ein... [mehr]

Medion Life P18117: Full-HD-TV ab 22. April bei Aldi Süd im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ultra HD und 4K etablieren sich zwar bereits in der Mittel- und Oberklasse für Fernseher als Standard, tatsächlich gibt es in jenen Bereichen im Grunde schon bei den großen Herstellern keine 1080p-Geräte mehr, doch im Einstiegssegment finden immer noch Full-HD-TVs den Weg in den Handel. Dazu... [mehr]

Sony-Fernseher erhalten endlich Android TV 6.0

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/SONY

Sony will nächste Woche endlich auch in Europa ein wichtiges Update für seine Smart-TVs mit dem Betriebssystem Android TV veröffentlichen: Aktuell sind viele Modelle der Jahre 2015 / 2016 leider noch bei Version 5.1 (Lollipop) stehen geblieben. In den USA wurden die Fernseher allerdings bereits... [mehr]

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]