> > > > Offiziell: Netflix kommt in diesem Jahr nach Deutschland

Offiziell: Netflix kommt in diesem Jahr nach Deutschland

Veröffentlicht am: von

netflixPer Twitter hat Netflix bekanntgegeben, dass man noch in diesem Jahr in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien und Luxemburg sein Streaming-Angebot auf den Markt bringen wird. Die letzten Gerüchte sprachen Mitte April von einem möglichen Release im September. Offiziell hat sich Netflix aber noch nicht zu einem Starttermin geäußert. Erst im Mai verkündete der Anbieter, dass man weltweit die Preise für sein Angebot anheben wird. So stieg der Preis in den Niederlanden und den skandinavischen Ländern von 7,99 auf 8,99 Euro pro Monat. In der dazugehörigen Pressemitteilung spricht Netflix nur von einem "low monthly price".

Begründet wurde die Preiserhöhung mit einer Verbreiterung des Angebots. In den USA aber dürften vor allem die Verhandlungen mit den Netzbetreibern zu diesem Schritt geführt haben, denn hier musste Netflix mit einigen Anbietern bereits Verträge zur besseren Auslieferung des Angebots abschließen - Stichwort Netzneutralität.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
Registriert seit: 31.07.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 296
Und auch Österreich mit dabei - YES.
Also ich freue mich und bin auf das Film/Serien-Angebot gespannt. Hoffe das es ähnlich riesig ausfallen wird wie in den USA.
#2
customavatars/avatar4421_1.gif
Registriert seit: 04.02.2003
C:\Windows\Germany\NRW\GV
Korvettenkapitän
Beiträge: 2142
und dann?
Werden wir hier in ... Deutschland nur 40% des eigentlichen Contents sehen können.

ich verstehe es seit Jahren nicht. Wie viele Millionen Euro gehen hier am Staat vorbei/Richtung File Hoster, weil man so gut wie keine aktuelle Serie "legal" ansehen kann.

Kann sein, dass ich das große ganze nicht sehe, aber im Endeffekt schneiden die sich doch ins eigene Fleisch damit?

greets
nitro
#3
customavatars/avatar73556_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2736
Ich hoffe wir bekommen die Option von O-Ton. Nur deutsch wäre für mich gänzlich uninteressant.
#4
customavatars/avatar141934_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Berlin
Fregattenkapitän
Beiträge: 2764
Mein Blu-ray Player hat dieses Symbol auf der Fernbedienung. Heißt also, ich bin schon mal dafür gerüstet.

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit der Hardwareluxx App
#5
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6696
Zitat BeamWalker;22229691
Ich hoffe wir bekommen die Option von O-Ton. Nur deutsch wäre für mich gänzlich uninteressant.


Bin ähnlicher Meinung, nciht komplett Nutzlos aber bei manchen Serien will ich es auf englisch und schnellstmöglich nach Veröffentlichung (z.B. Suits, The Mentalist...)!

Weiß jemand wie das aktuell ist bei den nicht Englisch-Sprachigen Ländern die schon Netflix bekommen haben? z.B. die Skandinavischen Länder?
#6
customavatars/avatar116898_1.gif
Registriert seit: 21.07.2009
Suomi
Stabsgefreiter
Beiträge: 378
Hier in Finnland hingen die ganz schön hinterher. How i met your mother und breaking bad waren 1-2 staffeln zurück.
#7
Registriert seit: 11.07.2013

Obergefreiter
Beiträge: 96
naja wird interessant. aber nachdem Lovefilm bei Prime integriert ist, sind sie fast schon zu spät, und mit 8€ (wenn man den skandenavischen preis nehmen kann) zu teuer.
#8
customavatars/avatar116898_1.gif
Registriert seit: 21.07.2009
Suomi
Stabsgefreiter
Beiträge: 378
Wird bald auch noch auf 8,99€ erhöht :) Durch diverse DNS Dienste hat man allerdings mit seinem Account auch Zugriff auf die jeweiligen Bibliotheken in anderen Ländern.
#9
customavatars/avatar169480_1.gif
Registriert seit: 06.02.2012

Bootsmann
Beiträge: 563
Wenn man O-Ton gucken möchte kommt z. Zt. nichts an Watchever dran. Ich hatte bis jetzt einen Film der nicht auf englisch verfügbar war. Sonst stellt man in den Einstellungen einfach ein dass man immer OV gucken möchte und go...
#10
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 669
Zitat sekas;22230384
naja wird interessant. aber nachdem Lovefilm bei Prime integriert ist, sind sie fast schon zu spät, und mit 8€ (wenn man den skandenavischen preis nehmen kann) zu teuer.


Ich weiss ja nicht ob du da wirklich mal intensiv reingeschaut hast...ich bin prime video kunde und das Angebot ist ÄUSSERST limitiert da gibts kaum was wirklich aktuelles...und sachen die eventuell jüngeren Datums sind bekommt man digital ausgeliefert nur gegen DEFTIGSTEN Mietaufpreis. Da waren 4-6 jahre alte Schinken bei für die man 9€ berappen sollte um sie als stream zu schauen. Mitnichten ist das gesamte verfügbare Angebot in dem Prime Abo enthalten. Das ganze ist ne relative Mogelpackung. Auch ich habe allerdings schwerste Zweifel daran dass NETFLIX den deutschen Kunden ein gleichrangig umfangreiches Paket zur Verfügung stellt wie den US Kunden.

Die aktuellsten Spielfilme bei Amazon sind so ca 2012 oder älter, das tv serienangebot ist ein witz.

Wer aktuelle US/UK Serien schauen will kommt an streaming angeboten dubioser Natur nicht vorbei.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Der neue Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMAZON_FIRE_TV__STICK_2017_LOGO

Amazon bringt den neuen Fire TV Stick nach Deutschland. Der überarbeitete Streaming-Stick ist nicht nur leistungsstärker, er wird jetzt auch gleich mit Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert und soll so ein Stück Zukunft ins Wohnzimmer bringen. Für den Test haben wir uns Verbesserungen und... [mehr]

Student festgenommen: Illegales Streaming des Pay-TV-Anbieters Sky abgeschaltet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SKY

Über die inzwischen abgeschaltete Webseite mystreamz.cc war es bis vor Kurzem noch möglich, Inhalte des Pay-TV-Anbieters Sky ohne offizielles Abonnement anzusehen. Die Webseite ist inzwischen nicht mehr erreichbar und wie die Ermittler mitteilen, wurde in diesem Zusammenhang auch ein... [mehr]

Medion Life P18117: Full-HD-TV ab 22. April bei Aldi Süd im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ultra HD und 4K etablieren sich zwar bereits in der Mittel- und Oberklasse für Fernseher als Standard, tatsächlich gibt es in jenen Bereichen im Grunde schon bei den großen Herstellern keine 1080p-Geräte mehr, doch im Einstiegssegment finden immer noch Full-HD-TVs den Weg in den Handel. Dazu... [mehr]

Corsair Void Pro Headsets im Test - für Dauerspieler

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VOID_PRO-TEASER

Passend zur Gamescom erweitert Corsair sein Sortiment an Headsets um die neuen Void-Pro-Modelle. Wir konnten uns schon vor der offiziellen Veröffentlichung ausführlich mit Corsair Void Pro RGB Wireless und Void Pro Surround auseinandersetzen. Wie gut die Headsets sind, das klärt unser... [mehr]

Sony-Fernseher erhalten endlich Android TV 6.0

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/SONY

Sony will nächste Woche endlich auch in Europa ein wichtiges Update für seine Smart-TVs mit dem Betriebssystem Android TV veröffentlichen: Aktuell sind viele Modelle der Jahre 2015 / 2016 leider noch bei Version 5.1 (Lollipop) stehen geblieben. In den USA wurden die Fernseher allerdings bereits... [mehr]

TV-Hersteller: 3D-Fernseher werden vom Markt verschwinden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Vor einigen Jahren wurde die 3D-Technik bei Fernsehern noch als die wichtigste Funktion verkauft. Kaum ein Hersteller hat bei seinen Modellen auf 3D verzichtet und die Funktion sollte das Fernseherlebnis deutlich verändern. Inzwischen sieht die Realität allerdings anders aus, denn nun ziehen sich... [mehr]