1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Handys
  8. >
  9. Samsung kündigt Galaxy-Self-Repair-Program an

Samsung kündigt Galaxy-Self-Repair-Program an

Veröffentlicht am: von

samsungMitte März 2022 berichtete Hardwareluxx darüber, dass die EU beabsichtige, die fest verbauten Akkus in Smartphones abzuschaffen. Zudem gab Apple in der Vergangenheit bekannt, dass man Endverbrauchern diverse Ersatzteile anbieten möchte. Die Rede war hier explizit von Displays sowie Akkus. 

Nun hat auch Samsung bekannt gegeben, ein Self-Repair-Program aufzusetzen. Besitzer von Galaxy-Geräten sollen ab Sommer in der Lage sein, Reparaturen der Galaxy-S20- und -S21-Produktfamilie sowie des Galaxy Tab S7+ selbst durchzuführen. Kunden erhalten Zugang zu Original-Ersatzteilen sowie entsprechendem Reparaturwerkzeug. Zudem soll es Schritt-für-Schritt-Reparaturanleitungen in Kooperation mit iFixit geben. 

Zunächst ist geplant, dass Displays sowie das Rückseitenglas und Ladeanschlüsse selbstständig ausgetauscht werden können. Die gebrauchten beziehungsweise defekten Teile werden im Anschluss wieder an Samsung zurückgeschickt und anschließend recycelt. Für die Zukunft plant Samsung die Selbstreparatur auf weitere Geräte und Teilegruppen auszuweiten.

Samsung

At Samsung, we’re creating more ways for consumers to extend the lifespan of our products with premium care experiences,” sagte Ramon Gregory, Senior Vice President des Kundenservices von Samsung Electronics America. “Availability of self-repair will provide our consumers the convenience and more options for sustainable solutions.

We are excited to be consulting with Samsung to help them develop a solution for DIY parts and repair information,” fügte Kyle Wiens, CEO von iFixit, hinzu. “Every time you fix a device, you’re helping the planet.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Google Pixel 6 im Test: Was leistet der Google-Prozessor?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOOGLE_PIXEL_6_LOGO

    Mit der sechsten Pixel-Generation will Google eine neue Ära einleuten. Erstmalig wird mit Google Tensor ein eigenes SoC verbaut, das für mehr Leistung und mehr Sicherheit sorgen soll. Aber auch in anderen Bereichen hat Google kaum einen Stein auf dem anderen gelassen. Im Test klären wir, ob... [mehr]

  • realme GT 2 Pro im Test: Performancesprung durch Snapdragon 8 Gen 1

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/REALME_GT_2_PRO_LOGO

    Mit dem realme GT 2 Pro können wir erstmalig ein Smartphone mit dem neuen High-End-SoC Snapdragon 8 Gen 1 testen. Entsprechend spannend ist die Frage, welches Performanceplus erreicht wird. Das realme-Smartphone bietet aber auch weitere Besonderheiten wie ein hochauflösendes... [mehr]

  • Nicht alle iPhones können Face ID mit einer Gesichtsmaske nutzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_12_TEASER

    Apples Face ID sorgte für einen deutlichen Komfortgewinn beim Entsperren des eigenen iPhones, oder auch um sich bei anderen Apps zu authentifizieren. Selbst im Dunkeln lässt sich besagte Funktion problemlos nutzen. Mit der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Maskenpflicht sieht das... [mehr]

  • OnePlus Nord 2 5G im Test: Wieder ein Flaggschiff-Killer?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_NORD_2_5G_LOGO

    Mit der Nord-Serie will OnePlus vor allem mit einem besonders attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis auftrumpfen. Das neue Nord 2 5G startet ab 399 Euro, soll sich aber nicht merklich von deutlich teureren Flaggschiffmodellen unterscheiden.  Das ist natürlich ein hoch gestecktes Ziel,... [mehr]

  • realme 9 Pro+ im Test: Mittelklasse-Smartphone mit Flaggschiff-Kamera?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/REALME_9_PRO+_LOGO

    Das realme 9 Pro+ ist das Top-Modell aus realmes neuer 9er-Serie - und soll in der Mittelklasse vor allem mit seiner Hauptkamera für einigen Wirbel sorgen. Versprochen wird nichts weniger als eine Flaggschiffkamera in einem Mittelklasse-Smartphone.  Während zwischen realme-7-Serie und... [mehr]

  • realme GT im Test: Preisbrecher mit High-End-Performance

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/REALME_GT_LOGO

    Das realme GT hat einen klaren Auftrag: Es soll ein Flaggschiff-Killer werden. realme kombiniert ein absolutes High-End-SoC mit 5G-Unterstützung, ein 120-Hz-Super-AMOLED-Display, 65-W-Schnellladen und eine 64-MP-Triple-Kamera - und unterbietet die versammelte Konkurrenz beim... [mehr]