1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Handys
  8. >
  9. Qualcomm stellt Snapdragon 690 mit 5G-Modem vor

Qualcomm stellt Snapdragon 690 mit 5G-Modem vor

Veröffentlicht am: von

qualcomm logoDer Chipentwickler Qualcomm hat mit dem Snapdragon 690 einen neuen mobilen Prozessor für die Mittelklasse vorgestellt. Als Basis kommen laut Hersteller zwei Cortex-A77-Kerne zum Einsatz, die mit 2 GHz arbeiten. Außerdem verbaut man vier Cortex-A55-Kerne mit 1,7 GHz. Gegenüber dem Vorgänger soll damit eine um bis zu 20 % höhere Leistung erreicht werden. Als GPU setzt man auf die Adreno 619L, die eine um 60 % höhere Leistung mit sich bringen soll.

Als Besonderheit setzt Qualcomm beim Snapdragon 690 das X51-Modem ein. Dieses bietet eine Unterstützung für das 5G-Netz und ermöglicht damit Transferraten von bis zu 2,5 Gbit/s im Download und bis zu 660 Mbit/s beim Upload. Ebenfalls zur Ausstattung zählt die Möglichkeit zur Aufnahme von 4K-HDR-Videos bei 30 Bildern pro Sekunde. Bei Fotoaufnahmen kann eine Auflösung von bis zu 192 Megapixeln erreicht werden. Auch die Unterstützung von Displays mit bis zu 120 Hz wird mit an Bord sein.

Abgerundet wird der Funktionsumfang mit zwei gleichzeitig nutzbaren WLAN-Funkdatenströmen (2x2 MU-MIMO) sowie Bluetooth 5.1 mit aptX Adaptive. Produziert wird der Snapdragon 690 von Samsung im 8-nm-Prozess. Der Start des neuen SoC soll in der zweiten Jahreshälfte 2020 erfolgen. 

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • OnePlus 8 Pro im Test: Performance, Ausdauer, Kamera und Fazit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_8_PRO_LOGO

    Wir haben schon direkt zum Launch einen ersten Blick auf das neue OnePlus-Flaggschiff geworfen. In einem weiteren Artikel tragen wir jetzt unsere Messungen zu Performance, Akkulaufzeiten und Ladezeiten sowie unsere Eindrücke von der Kameralösung zusammen - und wollen schließlich auch... [mehr]

  • Apple soll mit Reparaturen kein Geld verdienen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Apple hat in den USA im Zuge einer kartellrechtlichen Untersuchung angegeben, dass man mit den Reparaturen der Geräte keine Einnahmen generieren würde. Fällt mal ein iPhone herunter oder das MacBook funktioniert nicht mehr wie gewohnt, wird es bei einem Reparaturauftrag direkt bei Apple meist... [mehr]

  • Aldi Talk bringt Jahrespaket mit 12 GB für 60 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI_TALK

    Bei Aldi Talk konnten Kunden bisher lediglich monatliche Prepaid-Tarife buchen. Doch ab dem 21. November wird ein neues Jahrespaket bis Ende des Jahres zusätzlich angeboten. Mit dem Jahrespaket bekommt der Kunde ein Jahr lang eine All-Net-Flat für Telefonie und SMS. Außerdem steht ein... [mehr]

  • Das neue iPhone SE: Aktuelle Hardware im 4,7-Zoll-Gehäuse ab 479 Euro (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONESE

    Apple hat das iPhone SE aktualisiert. Damit einher gehen Änderungen der internen Hardware, aber auch des Formfaktors. Vom beliebten 4-Zoll-Display und damit dem vergleichsweise kleinen Gehäuse müssen Interessenten am neuen iPhone SE sich allerdings verabschieden. Apple nimmt das Gehäuse der... [mehr]

  • Huawei möchte keine Google-Dienste mehr nutzen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI

    Der chinesische Hersteller Huawei scheint auch zukünftig nicht mehr mit den Diensten von Google zu planen. Laut den Kollegen vom Standard aus Österreich, wird Huawei auch nach einer eventuellen Aufhebung der aktuellen Sanktionen durch die USA nicht mehr die Dienste von Google auf seinen... [mehr]

  • Samsung Galaxy Note 10 im Test: Der Stift macht den Unterschied

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_NOTE_10_LOGO

    Das Samsung Galaxy Note 10 soll einen großen Sprung nach vorn machen. Erstmals wird es in zwei Größen, mit einer Triple-Kamera und mit einem frontfüllenden OLED-Display angeboten. Wir testen das kompaktere Standardmodell mit 6,3-Zoll-Display - und wollen dabei auch klären wir... [mehr]