1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Handys
  8. >
  9. Whatsapp: Gruppenchats mit bis zu 50 Nutzern

Whatsapp: Gruppenchats mit bis zu 50 Nutzern

Veröffentlicht am: von

whatsapp

Erst vor kurzem gab Facebook bekannt, dass sich Gruppenvideochats beim Messengerdienst Whatsapp in Zukunft mit insgesamt acht anstatt wie bisher mit vier Teilnehmern nutzen lassen. Allerdings scheint hierbei das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht zu sein. Bereits Ende April stellte die Facebook mit dem Messenger Rooms eine neue Videokonferenzlösung vor, die zeitgleich mit bis zu 50 Teilnehmern genutzt werden kann. Da Mark Zuckerberg beabsichtigt, Rooms in Whatsapp zu integrieren, werden sich in Zukunft auch beim beliebten Messenger Gruppenchats mit bis zu 50 Teilnehmer nutzen lassen. Wann genau die Integration von Rooms offiziell freigeschaltet wird, ist bis dato nicht bekannt.

Bislang finden sich Verknüpfungen von Rooms in der Betaversion von Android (2.20.139) und in der Webversion (2.2019.6). In der iOS-Version lässt sich momentan zwar kein Hinweis finden, jedoch bedeutet dies nicht, dass Apple-Nutzer von der Funktionserweiterung ausgeschlossen werden. Zwar kann es vorkommen, dass Funktionen, die in der Beta entdeckt werden, erst nach Jahren offiziell veröffentlicht werden, jedoch dürfte die Erweiterung der Gruppenchats aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie Vorrang haben. Da sich viele Nutzer derzeit im Homeoffice befinden, steigt der Bedarf an Videochatlösungen rapide an. Dies zeigt sich auch an der Videokonferenzlösung Zoom, die mit zu den Gewinnern der Corona-Krise zählen dürfte.  

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple soll mit Reparaturen kein Geld verdienen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Apple hat in den USA im Zuge einer kartellrechtlichen Untersuchung angegeben, dass man mit den Reparaturen der Geräte keine Einnahmen generieren würde. Fällt mal ein iPhone herunter oder das MacBook funktioniert nicht mehr wie gewohnt, wird es bei einem Reparaturauftrag direkt bei Apple meist... [mehr]

  • Xiaomi stellt Mi 9T (Pro) am 12. Juni für Europa vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XIAOMI_LOGO

    Xiaomi hat für den 12. Juni die Präsentation neuer Smartphones angekündigt, ohne dabei das konkrete Modell zu nennen. Allerdings gilt es als offenes Geheimnis, dass das chinesische Unternehmen in wenigen Tagen das Mi 9T und das Mi 9T Pro vorstellen wird. Beide Geräte sind bereits aus dem... [mehr]

  • Aldi Talk bringt Jahrespaket mit 12 GB für 60 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI_TALK

    Bei Aldi Talk konnten Kunden bisher lediglich monatliche Prepaid-Tarife buchen. Doch ab dem 21. November wird ein neues Jahrespaket bis Ende des Jahres zusätzlich angeboten. Mit dem Jahrespaket bekommt der Kunde ein Jahr lang eine All-Net-Flat für Telefonie und SMS. Außerdem steht ein... [mehr]

  • OnePlus 8 Pro im Test: Performance, Ausdauer, Kamera und Fazit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_8_PRO_LOGO

    Wir haben schon direkt zum Launch einen ersten Blick auf das neue OnePlus-Flaggschiff geworfen. In einem weiteren Artikel tragen wir jetzt unsere Messungen zu Performance, Akkulaufzeiten und Ladezeiten sowie unsere Eindrücke von der Kameralösung zusammen - und wollen schließlich auch... [mehr]

  • Das neue iPhone SE: Aktuelle Hardware im 4,7-Zoll-Gehäuse ab 479 Euro (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONESE

    Apple hat das iPhone SE aktualisiert. Damit einher gehen Änderungen der internen Hardware, aber auch des Formfaktors. Vom beliebten 4-Zoll-Display und damit dem vergleichsweise kleinen Gehäuse müssen Interessenten am neuen iPhone SE sich allerdings verabschieden. Apple nimmt das Gehäuse der... [mehr]

  • Huawei möchte keine Google-Dienste mehr nutzen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI

    Der chinesische Hersteller Huawei scheint auch zukünftig nicht mehr mit den Diensten von Google zu planen. Laut den Kollegen vom Standard aus Österreich, wird Huawei auch nach einer eventuellen Aufhebung der aktuellen Sanktionen durch die USA nicht mehr die Dienste von Google auf seinen... [mehr]