1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Handys
  8. >
  9. Fast alle technische Daten des Google Pixel 4 (XL) aufgetaucht

Fast alle technische Daten des Google Pixel 4 (XL) aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

google-pixel3Google wird wohl schon bald mit dem Pixel 4 und 4 XL zwei neue Smartphones ins Rennen schicken. Der Hersteller hat in der Vergangenheit bereits teilweise selbst einige Details zu den Geräten verraten und heute folgen die wichtigsten technische Daten. Demnach spendiert Google seinem Gerät gegenüber dem Vorgänger eine ordentliche Aufwertung.

Laut den Kollegen von 9to5Google wird das Pixel 4 mit einem 5,7-Zoll-Display ausgestattet sein und die XL-Variante soll mit einer Diagonalen von 6,3 Zoll an den Start gehen. Beide Geräte seien mit einem OLED-Display ausgestattet und dieses soll als Besonderheit eine Frequenz von 90 Hz bieten. Damit sollen Bewegungen flüssiger dargestellt werden können.

Außerdem wird beim Prozessor vom Snapdragon 855 von Qualcomm gesprochen. Es ist allerdings weniger eine Überraschung, dass Google auf das aktuelle Flaggschiff des Chipentwicklers zurückgreift. Der RAM wird auf 6 GB beziffert und der interne Speicher soll 64 oder 128 GB fassen und auf dem UFS-3.0-Standard setzen. Eine Speichererweiterung über microSD sei nicht geplant.

Bei den Kameras soll der Hersteller eine Hauptkamera mit 12 Megapixeln verbauen, die mit einem Phase Detection Autofokus ausgestattet ist. Auch eine Telelinse mit 16 Megapixeln soll dem Smartphone spendiert werden. Auf der Front findet sich neben der Kamera womöglich auch ein Infrarot-Modul, um das Gerät per Gesicht zu entsperren.

Der Akku des Pixel 4 wird auf eine Kapazität von 2.800 mAh beziffert und die XL-Variante soll mit 3.700 mAh daherkommen. Ob drahtloses Laden mit an Bord sein wird, bleibt dabei noch offen. 

Ebenfalls offen bleiben der Veröffentlichungstermin und auch die Preise für das Pixel 4 und 4 XL. Jedoch dürfte das Gerät aufgrund der Ausstattung nicht gerade günstig werden.

Social Links

Kommentare (8)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • OnePlus 7 Pro im Hands-on: Premium-Dreiklang aus Performance, Display und Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_7_PRO_LOGO

    Erstmalig bringt OnePlus zwei Smartphones auf einmal auf den Markt: Neben dem OnePlus 7 gibt es auch ein OnePlus 7 Pro. Im Test klären wir, was dieses Premiummodell auszeichnet und ob es den Top-Smartphones der Konkurrenz gefährlich werden kann.  OnePlus ist aus mehreren Gründen ein... [mehr]

  • Apple soll mit Reparaturen kein Geld verdienen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Apple hat in den USA im Zuge einer kartellrechtlichen Untersuchung angegeben, dass man mit den Reparaturen der Geräte keine Einnahmen generieren würde. Fällt mal ein iPhone herunter oder das MacBook funktioniert nicht mehr wie gewohnt, wird es bei einem Reparaturauftrag direkt bei Apple meist... [mehr]

  • Xiaomi stellt Mi 9T (Pro) am 12. Juni für Europa vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XIAOMI_LOGO

    Xiaomi hat für den 12. Juni die Präsentation neuer Smartphones angekündigt, ohne dabei das konkrete Modell zu nennen. Allerdings gilt es als offenes Geheimnis, dass das chinesische Unternehmen in wenigen Tagen das Mi 9T und das Mi 9T Pro vorstellen wird. Beide Geräte sind bereits aus dem... [mehr]

  • Aldi Talk bringt Jahrespaket mit 12 GB für 60 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI_TALK

    Bei Aldi Talk konnten Kunden bisher lediglich monatliche Prepaid-Tarife buchen. Doch ab dem 21. November wird ein neues Jahrespaket bis Ende des Jahres zusätzlich angeboten. Mit dem Jahrespaket bekommt der Kunde ein Jahr lang eine All-Net-Flat für Telefonie und SMS. Außerdem steht ein... [mehr]

  • Tester des Galaxy Fold haben mit ausfallenden Displays zu kämpfen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-GALAXYFOLD

    Seit einigen Tagen haben bekannte YouTube-Größen und Instagram-Influencer die Möglichkeit, sich das Galaxy Fold von Samsung anzuschauen. Ab dem 26. April kann das erste verfügbare Smartphone mit Falt-Display vorbestellt werden. Die Auslieferung und der freie Verkauf sollen dann bereits wenige... [mehr]

  • Huawei möchte keine Google-Dienste mehr nutzen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI

    Der chinesische Hersteller Huawei scheint auch zukünftig nicht mehr mit den Diensten von Google zu planen. Laut den Kollegen vom Standard aus Österreich, wird Huawei auch nach einer eventuellen Aufhebung der aktuellen Sanktionen durch die USA nicht mehr die Dienste von Google auf seinen... [mehr]