> > > > Google experimentiert mit Foldable-Smartphone-Prototypen

Google experimentiert mit Foldable-Smartphone-Prototypen

Veröffentlicht am: von

googleAuch der Suchmaschinenriese Google scheint aktuell auf den Zug der Foldable-Devices aufspringen zu wollen, zumindest arbeitet das Unternehmen aktuell an diversen Prototypen. Allerdings sollte man ein Pixel-Foldable nicht in naher Zukunft erwarten. Zumal ein Prototyp noch kein fertiges Produkt darstellt. Dies demonstrierte Samsung zuletzt recht ausführlich. Sollte das Galaxy Fold nicht bis zum 31. Mai diesen Jahres verschickt werden, plant der Hersteller sämtliche Vorbestellungen zu streichen. Somit scheint ein praxistaugliches Foldable-Device die Hersteller vor einige Herausforderungen zu stellen.

Allerdings scheint man bei Google mit der Technologie zu exprimierten, wenn man den Aussagen von Mario Queiroz Glauben schenken mag. Der Entwicklungsleiter der Pixel-Smartphones äußerte sich wie folgt: "We're definitely prototyping the technology. We've been doing it for a long time."

Zwar stellen Foldable-Devices eine gute Option für Nutzer dar, die einen großes Display auf ihrem Smartphone verwenden wollen, allerdings dürfte dies allein nicht ausreichen, um das Interesse der großen Masse zu wecken. Dem stimmt auch der Google-Entwickler zu und behauptet, dass die Geräte innovativer sein müssen, als lediglich über einen großen Bildschirm zu verfügen. 

Aktuell ist nicht bekannt, wie weit die Entwicklung eines faltbaren Prototyps bei Google vorangeschritten ist. Ebenfalls ist unklar, wie Google den Schließ-, bzw. Öffnungsmechanismus des Gerätes realisieren will. Des Weiteren gab der Entwicklungsleiter eindeutig zu verstehen, dass man aktuell keinerlei Absichten verfolgt, in naher Zukunft ein Falt-Smartphone auf den Markt zu bringen. Man würde sich momentan auf die Pixel-Familie konzentrieren.

Jedoch ist es vorstellbar, dass der Suchmaschinenriese seine gewonnenen Kenntnisse bei der Forschung nach einem Pixel-Foldable auch in anderen Bereichen verwenden wird. Somit könnte es zwar in Zukunft ein Foldable-Google-Device geben, allerdings muss dies nicht zwingend ein Smartphone sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Flottillenadmiral
Beiträge: 4201
Es geht auch auf deutsch, faltbare Geräte !

Schön für Google, sind mal wieder zwei Schritte zurück, egal, die sollen lieber ihr modulares Konzept wieder aufleben lassen, das hat meiner Meinung nach mehr Potenzial.
#2
Registriert seit: 27.12.2006
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1512
Faltbar ist das nächste 3D.
Momentan ein Hype, in 5 Jahren kräht da kein Hahn mehr nach weil es einfach eine sinnlose Entwicklung ist die niemand braucht und die sich nie haltbar umsetzen lassen wird.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple verkauft kein iPhone X, SE und 6S mehr und verzichtet auf Adapter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_XS

    Mit der Vorstellung des iPhone XS, des iPhone XS Max und vor allem des iPhone XR hat Apple nicht nur seine nächste Smartphone-Generation eingeläutet, sondern auch sein bestehendes Produktportfolio umgekrempelt – teilweise sehr junge und noch immer beliebte Modelle sind komplett von der... [mehr]

  • 90 Hz und 8 GB RAM: ASUS will Gamer mit dem ROG Phone ansprechen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_PHONE

    Mit dem Start von PUBG Mobile ist das Spielen auf dem Smartphone wieder in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Zwar gab es in den vergangenen Jahren mehrfach den Versuch, Gaming und Handy zu kombinieren, wirklich ausgereift waren die Ansätze nicht. Das änderte sich teilweise mit... [mehr]

  • Komplett randloses Smartphone Lenovo Z5 wird am 5. Juni vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO

    Laut Informationen von The Verge das neue Lenovo Z5 am 5. Juni offiziell vorstellen. Das Smartphone soll sich vor allem durch sein randloses Display auszeichnen. Laut durchgesickerten Informationen soll das Display nämlich 95 % der Front einnehmen, womit in diesem Fall tatsächlich von einem... [mehr]

  • Apple stellt das iPhone XS und iPhone XS Max vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

    Über zwei Milliarden iOS-Geräte hat Apple in den letzten Jahren ausgeliefert. Am Abend präsentierte der Konzern während seiner Keynote am Firmencampus in Cupertino nicht nur die neue Apple Watch Series 4, sondern auch seine nächste iPhone-Generation, welche noch im Laufe dieses... [mehr]

  • Tester des Galaxy Fold haben mit ausfallenden Displays zu kämpfen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-GALAXYFOLD

    Seit einigen Tagen haben bekannte YouTube-Größen und Instagram-Influencer die Möglichkeit, sich das Galaxy Fold von Samsung anzuschauen. Ab dem 26. April kann das erste verfügbare Smartphone mit Falt-Display vorbestellt werden. Die Auslieferung und der freie Verkauf sollen dann bereits wenige... [mehr]

  • Huawei und Honor: Bootloader lässt sich bei neuen Modellen nicht mehr...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Einer der großen Vorteil von Android-Smartphones ist aus Sicht von Fans die Möglichkeit, das vom Hersteller ausgelieferte Software-Paket gegen ein Custom ROM zu tauschen. Voraussetzung hierfür ist allerdings unter anderem ein offener oder entsperrbarer Boatloader. Auch deshalb genoss Huawei... [mehr]