1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Handys
  8. >
  9. AT&T nennt Liefertermin des Galaxy Fold (Update)

AT&T nennt Liefertermin des Galaxy Fold (Update)

Veröffentlicht am: von

samsung-galaxyfoldNachdem Samsung die Markteinführung des Galaxy Fold verschoben hat, bleiben einige unbeantwortete Fragen. Was ist der Grund für die defekten Bildschirme und was wird Samsung unternehmen, um dies in Zukunft zu verhindern? Für alle Vorbesteller, die sich trotz der jüngsten Ereignisse nicht von einem Kauf abschrecken lassen wollen, dürfte es jedoch in erster Linie um die Frage gehen: Wann wird das Samsung Galaxy Fold endlich versandt?

Der nordamerikanische Telekommunikationskonzern AT&T hat seinen Kunden jetzt einen möglichen Termin per E-Mail genannt. So soll das neue Fold am 13. Juni verschickt werden. Dies kann diversen Beiträgen auf Twitter entnommen werden. Ob dieser Termin auch von Seiten des nordamerikanischen Telekommunikationskonzerns eingehalten wird, bleibt abzuwarten.

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

Es wäre möglich, dass es sich bei dem genannten Datum um einen Platzhalter handelt. Möglicherweise benötigten die Systeme von AT&T ein bestimmtes Datum, um die Vorbestellungen aufrechtzuerhalten. Samsung sammelt aktuell alle bisher verteilten Testeinheiten wieder ein. Der Hersteller möchte wohl verhindern, dass noch weitere Medienberichte mit defekten Testgeräten bekannt werden.

Warum die Testeinheiten des neuen Samsungs Galaxy Fold bei so vielen Testern Probleme bereiten, ist aktuell unklar. Laut ersten Vermutungen haben einige Tester, die über ein defektes Galaxy Fold verfügen, die Displayfolie abgezogen. Diese soll laut Hersteller aber nicht entfernt werden, da sie dem Display zusätzliche Stabilität gibt. Allerdings hat Samsung diese Information lediglich in der Bedienungsanleitung hinterlegt und keinerlei Hinweise an der Folie selbst angebracht. 

Es soll jedoch auch bei Testern zu Defekten gekommen sein, die eine intakte Folie auf dem Display hatten. Somit ist ungewiss, wie lange Samsung benötigt um den Fehler zu lokalisieren. Ebenfalls ist fraglich, ob es überhaupt möglich ist, diesen zu beheben.

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

Update:

Wie Samsung jetzt bekannt gab, werden alle Vorbestellungen gecancelt, sollte das Galaxy Fold nicht bis zum 31. Mai diesen Jahres verschickt werden. 

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • OnePlus Nord 2 5G im Test: Wieder ein Flaggschiff-Killer?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_NORD_2_5G_LOGO

    Mit der Nord-Serie will OnePlus vor allem mit einem besonders attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis auftrumpfen. Das neue Nord 2 5G startet ab 399 Euro, soll sich aber nicht merklich von deutlich teureren Flaggschiffmodellen unterscheiden.  Das ist natürlich ein hoch gestecktes Ziel,... [mehr]

  • realme 8 im Test: Großer Sprung oder kleiner Hüpfer?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/REALME_8_LOGO

    realme arbeitet mit hoher Schlagzahl und bringt bereits das realme 8 auf den Markt. Das 199-Euro-Modell lockt unter anderem mit Super-AMOLED-Display, 64-MP-Quad-Kamera und seiner Schnellladefunktion. Im Test klären wir, wie überzeugend das Gesamtpaket ist und gehen auch auf Unterschiede zum... [mehr]

  • Xiaomi setzt im neuen Mi Mix eine flüssige Kameralinse ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XIAOMI_LOGO

    Am 29. März möchte Xiaomi den neuesten Ableger seiner Mi-Mix-Smartphone-Serie offiziell vorstellen. Nun hat das Unternehmen auf dem chinesischen Social-Media-Dienst Weibo überraschend ein bisher ungenanntes Feature des Gerätes vorgestellt. So setzt das Smartphone auf eine Linse mit einem... [mehr]

  • Aldi verkauft das Samsung Galaxy A20s für 100 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI

    Nachdem der Lebensmitteldiscounter Aldi in jüngster Vergangenheit bereits einen 82 Zoll großen Medion-Fernseher angekündigt hat, gibt es ebenfalls ab dem 25. Februar sowohl bei Aldi Süd als auch Nord das Samsung Smartphone Galaxy A20s im Angebot. Besagtes Smartphone kann lediglich in den... [mehr]

  • OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro im Test: Premiere mit Hasselblad und Snapdragon 888

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_9_LOGO

    Die OnePlus-9-Serie steht in den Startlöchern - und wir konnten schon im Vorfeld des Launchs das OnePlus 9 und das OnePlus 9 Pro testen. Erstmalig konnte OnePlus bei der Entwicklung auf die Expertise des Kameraspezialisten Hasselblad zurückgreifen. Qualcomms High-End-SoC Snapdragon 888... [mehr]

  • realme GT im Test: Preisbrecher mit High-End-Performance

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/REALME_GT_LOGO

    Das realme GT hat einen klaren Auftrag: Es soll ein Flaggschiff-Killer werden. realme kombiniert ein absolutes High-End-SoC mit 5G-Unterstützung, ein 120-Hz-Super-AMOLED-Display, 65-W-Schnellladen und eine 64-MP-Triple-Kamera - und unterbietet die versammelte Konkurrenz beim... [mehr]