> > > > Sparkasse und Apple einig: Apple Pay wird noch 2019 ermöglicht

Sparkasse und Apple einig: Apple Pay wird noch 2019 ermöglicht

Veröffentlicht am: von

apple payApple Pay kann bereits seit dem vergangenen Jahr genutzt werden. Doch bisher kann das mobile Bezahlen mit einem Apple-Gerät nur in Verbindung einer Kreditkarte von bestimmten Banken genutzt werden, während Sparkassen-Kunden keine Möglichkeit der Teilnahme hatten. Vor rund einer Woche kamen die ersten Gerüchte auf, dass sich daran etwas ändern könnte. Nun hat der Sparkassen-Verbund bestätigt, dass die Gespräche zwischen beiden Unternehmen schon weit vorangeschritten seien und der Start noch in diesem Jahr erfolgen soll.

Für die Nutzung von Apple Pay zusammen mit der Sparkasse soll keine Kreditkarte des Banken-Verbunds nötig sein. Es sei geplant, dass die vorhandene Girokarte ausreicht. Laut der Sparkasse hätten lediglich ein Drittel der Kunden eine Kreditkarte, während die Girokarte bei fast jedem Kunden vorhanden sei. Mit der Girokarte sei ein Einrichten auf dem Apple-Gerät möglich und die Zahlungen werden dann einfach über das Konto abgerechnet.

Noch ist nicht bekannt, wann die Gespräche zwischen der Sparkasse und Apple erfolgreich zu Ende gebracht werden. Da allerdings von einem Start noch in diesem Jahr gesprochen wird, haben beide Unternehmen noch rund neun Monate Zeit für den Startschuss.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1312
Hätte ich nicht gedacht, dass sie doch einknicken. Waren doch ziemlich adamant mit Ihrer Forderung die NFC Schnittstelle zu öffnen.
#2
customavatars/avatar56518_1.gif
Registriert seit: 23.01.2007
nähe FFM
Kapitän zur See
Beiträge: 3934
War doch abzusehen, die werden schon viele Kunden verloren haben wegen ihrem Murks
#3
customavatars/avatar55611_1.gif
Registriert seit: 11.01.2007
Kurz vor Holland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1678
Zitat Cheesage;26843685
War doch abzusehen, die werden schon viele Kunden verloren haben wegen ihrem Murks


Hmpf, glaub ich jetzt nicht. Wie kommst du auf den Schmarren?
#4
customavatars/avatar135030_1.gif
Registriert seit: 22.05.2010
Wendland
Oberbootsmann
Beiträge: 879
Viele meiner Kumpels sind deswegen tatsächlich weg gewechselt. Ärgern sich jetzt allerdings :fresse:
#5
customavatars/avatar25252_1.gif
Registriert seit: 22.07.2005
Landkreis Mainz-Bingen
Flottillenadmiral
Beiträge: 5444
Solange neben der Girocard auch die Kreditkarte der Sparkasse mit Apple Pay funktioniert wäre das eine ganz gute Lösung.
Wenn nur die Girocard funktioniert würde Apple Pay im Ausland wohl nicht gehen.
#6
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1312
Zitat Stammi;26843786
Hmpf, glaub ich jetzt nicht. Wie kommst du auf den Schmarren?


Und wieso knickt die Sparkasse deiner Meinung sonst ein? Prestigeverlust?
#7
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 4768
Weil sie ihre eigene Lösung nicht auf iOS bekommen, sondern nur auf Android, weil Apple die NFC-APIs nicht öffnet. Das wird dann wohl auch der Grund sein wieso nur Apple Pay, aber nicht Google Pay unterstützt wird.
#8
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5000
Ihr meint doch das gleiche. Wenn man die eigene Lösung nicht auf iOS bekommt, gehen die Kunden weg. Von daher verständlich.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren: