> > > > Detailbilder offenbaren komplettes Design des Galaxy S10

Detailbilder offenbaren komplettes Design des Galaxy S10

Veröffentlicht am: von

samsungEigentlich dauert es noch einige Tage, bis Samsung am 20. Februar sein neustes Smartphone-Flaggschiff Galaxy S10 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Doch wirklich neues werden die Südkoreaner während der Präsentation wohl nicht mehr erzählen können. Denn bereits im Vorfeld sind nun detaillierte Bilder aufgetaucht, die das Design das Galaxy S10 als auch der größeren Variante Galaxy S10 Plus zeigen.

Schon im Vorfeld hatte Samsung verraten, dass man auf eine Aussparung im Display verzichten möchte. Um allerdings trotzdem die Frontkamera unterzubringen, setzt der Hersteller auf ein Loch im Display. Während das Galaxy S10 mit nur einem einzelnen Loch respektive einer Frontkamera in der rechten oberen Ecke daherkommt, wird die Plus-Version laut den Bildern auf eine Dual-Frontkamera setzen.

Die Displayränder rund um das AMOLED-Display fallen wie vermutet relativ dünn aus. Lediglich an der Ober- und Unterseite sind diese etwas dicker als an den Seiten des Gerätes.

Auf der Rückseite platziert Samsung jeweils drei Kameras, die für gute Bilder sorgen sollen. Welche Aufgaben dabei die einzelnen Optiken haben, bleibt aktuell noch offen. Der Fingerabdrucksensor findet sich außerdem nicht mehr auf der Rückseite, sondern wird von Samsung unter das Display gepackt.

Samsung verbaut weiterhin Kopfhöreranschluss

Darüber hinaus zeigen die Bilder, dass Samsung auf einen USB-Type-C-Anschluss setzt und auch ein Kopfhöreranschluss scheint bei beiden Versionen mit an Bord zu sein. Mit diesen Bildern wird es bei der Präsentation zumindest beim Design wohl keine Überraschungen mehr geben. Ob Samsung mit bisher noch unbekannt Funktionen des Galaxy S10 die Presse überraschen kann, gilt als eher unwahrscheinlich. Auch die Preise sind zwischenzeitlich wohl kein Geheimnis mehr. Demnach wird das Galaxy S10 für 929 Euro starten und die Plus-Variante soll ab 1.049 Euro verkauft werden.