> > > > Apple: Mehr Sicherheit für iOS 12

Apple: Mehr Sicherheit für iOS 12

Veröffentlicht am: von

apple-logo

Der kalifornische Smartphone-Hersteller Apple will sein iOS weiter absichern und sieht vor, in Zukunft das Installieren von Konfigurationsprofilen zu erschweren. Somit soll im Laufe diesen Jahres ein neuer Ablauf für die manuelle Installation von Konfigurationsprofilen veröffentlicht werden.

In Zukunft sollen demnach zusätzliche Schritte nötig sein, um Profile von einer Website oder aus einer E-Mail zu installieren. Wie man in der Beta-Version von iOS 12.1.3 bereits erkennen kann, führt das Öffnen von Profilen nicht mehr wie bisher direkt zur Installations-Detailansicht. Es erscheint stattdessen ein Hinweis mit der Info, dass die Installation eines Profils über die Einstellungen vorgenommen werden muss. Der Nutzer muss somit die iOS-Einstellungen selbst öffnen und dort über Allgemein zum Punkt Profile navigieren, wo er dann manuell die Installation vornehmen kann.

Damit der Einsatz von iPhones und iPads in Firmen oder Schulen nicht erschwert wird, soll es laut Aussagen des Herstellers eine Ausnahme geben. Profile können somit weiterhin ohne Interaktion des Nutzers installiert werden, wenn die Konfigurationsprofile über eine mobile Geräteverwaltung, das sogenannte Mobile Device Management, kurz MDM, durch einen Administrator zur Verfügung gestellt werden.

iOS-Konfigurationsprofile stehen schon seit Längerem in der Kritik

Zudem soll laut Apple auch die Einrichtung der Geräteverwaltung nicht aufwendiger werden, wenn eine Verteilung der im Apple-Business-Manager oder Apple-School-Manager zugewiesenen Profile durch einen Server vorgenommen wird.

Die iOS-Konfigurationsprofile stehen schon seit Längerem in der Kritik, da sie als eines der wenigen Einfallstore dienen, um ein iPhone oder iPad mit Malware zu infizieren. Durch die Konfigurationsprofile lassen sich wichtige Einstellungen und Änderungen im System realisieren. Somit ist es möglich, anhand dieser Einstellungen den Web-Traffic eines infizierten Geräts umzuleiten, ganze Funktionen zu sperren oder unerwünschte Zertifikate auf dem betroffenen Gerät zu hinterlegen.     

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple verkauft kein iPhone X, SE und 6S mehr und verzichtet auf Adapter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_XS

    Mit der Vorstellung des iPhone XS, des iPhone XS Max und vor allem des iPhone XR hat Apple nicht nur seine nächste Smartphone-Generation eingeläutet, sondern auch sein bestehendes Produktportfolio umgekrempelt – teilweise sehr junge und noch immer beliebte Modelle sind komplett von der... [mehr]

  • Apple stellt das iPhone XS und iPhone XS Max vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

    Über zwei Milliarden iOS-Geräte hat Apple in den letzten Jahren ausgeliefert. Am Abend präsentierte der Konzern während seiner Keynote am Firmencampus in Cupertino nicht nur die neue Apple Watch Series 4, sondern auch seine nächste iPhone-Generation, welche noch im Laufe dieses... [mehr]

  • Tester des Galaxy Fold haben mit ausfallenden Displays zu kämpfen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-GALAXYFOLD

    Seit einigen Tagen haben bekannte YouTube-Größen und Instagram-Influencer die Möglichkeit, sich das Galaxy Fold von Samsung anzuschauen. Ab dem 26. April kann das erste verfügbare Smartphone mit Falt-Display vorbestellt werden. Die Auslieferung und der freie Verkauf sollen dann bereits wenige... [mehr]

  • Xiaomi stellt Mi 9T (Pro) am 12. Juni für Europa vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XIAOMI_LOGO

    Xiaomi hat für den 12. Juni die Präsentation neuer Smartphones angekündigt, ohne dabei das konkrete Modell zu nennen. Allerdings gilt es als offenes Geheimnis, dass das chinesische Unternehmen in wenigen Tagen das Mi 9T und das Mi 9T Pro vorstellen wird. Beide Geräte sind bereits aus dem... [mehr]

  • Huawei räumt Benchmark-Manipulation bei diversen Smartphones ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO

    Spätestens seit Mitte 2013 ist bekannt, dass auch Smartphone-Hersteller Benchmark-Resultate verfälschen. Die ertappten Unternehmen gelobten in schöner Regelmäßigkeit Besserung, eine abschreckende Wirkung hatte das aber nicht, wie sich zeigt. Denn eine genauere Inaugenscheinnahme zeigt,... [mehr]

  • iPhone XR mit LCD-Display und Face ID

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_XR_TEASER

    Neben den beiden neuen, zu erwartenden Modellen gab es heute ein drittes neues Modell: Das iPhone XR. Das neue Familienmitglied wird unter den neuen Top-Modellen positioniert, was sich gleich an mehreren Stellen bemerkbar macht. Das grundlegende Design mit seinem großen Display wurde von den... [mehr]