> > > > Apple: Mehr Sicherheit für iOS 12

Apple: Mehr Sicherheit für iOS 12

Veröffentlicht am: von

apple-logo

Der kalifornische Smartphone-Hersteller Apple will sein iOS weiter absichern und sieht vor, in Zukunft das Installieren von Konfigurationsprofilen zu erschweren. Somit soll im Laufe diesen Jahres ein neuer Ablauf für die manuelle Installation von Konfigurationsprofilen veröffentlicht werden.

In Zukunft sollen demnach zusätzliche Schritte nötig sein, um Profile von einer Website oder aus einer E-Mail zu installieren. Wie man in der Beta-Version von iOS 12.1.3 bereits erkennen kann, führt das Öffnen von Profilen nicht mehr wie bisher direkt zur Installations-Detailansicht. Es erscheint stattdessen ein Hinweis mit der Info, dass die Installation eines Profils über die Einstellungen vorgenommen werden muss. Der Nutzer muss somit die iOS-Einstellungen selbst öffnen und dort über Allgemein zum Punkt Profile navigieren, wo er dann manuell die Installation vornehmen kann.

Damit der Einsatz von iPhones und iPads in Firmen oder Schulen nicht erschwert wird, soll es laut Aussagen des Herstellers eine Ausnahme geben. Profile können somit weiterhin ohne Interaktion des Nutzers installiert werden, wenn die Konfigurationsprofile über eine mobile Geräteverwaltung, das sogenannte Mobile Device Management, kurz MDM, durch einen Administrator zur Verfügung gestellt werden.

iOS-Konfigurationsprofile stehen schon seit Längerem in der Kritik

Zudem soll laut Apple auch die Einrichtung der Geräteverwaltung nicht aufwendiger werden, wenn eine Verteilung der im Apple-Business-Manager oder Apple-School-Manager zugewiesenen Profile durch einen Server vorgenommen wird.

Die iOS-Konfigurationsprofile stehen schon seit Längerem in der Kritik, da sie als eines der wenigen Einfallstore dienen, um ein iPhone oder iPad mit Malware zu infizieren. Durch die Konfigurationsprofile lassen sich wichtige Einstellungen und Änderungen im System realisieren. Somit ist es möglich, anhand dieser Einstellungen den Web-Traffic eines infizierten Geräts umzuleiten, ganze Funktionen zu sperren oder unerwünschte Zertifikate auf dem betroffenen Gerät zu hinterlegen.     

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+: Der Wow-Moment bleibt aus (Video-Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9

    Die Konkurrenz soll Samsung in die Flucht geschlagen haben, so zumindest wird das Fehlen neuer Smartphones von Huawei und einigen anderen Herstellern erklärt. Eine Entscheidung, die sich als falsch entpuppen könnte. Denn wie erwartet handelt es sich beim Galaxy S9 und Galaxy S9+ nur um ein... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (2/3): Besserer Klang allein reicht nicht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Nach zwei von sieben Kategorien fällt das zwischenzeitliche Fazit zum Galaxy S9+ sehr widersprüchlich aus. Zwar liefert Samsung viel Leistung und ein hervorragend verarbeitetes Gehäuse, doch vom Vorgänger kann sich das neue Modell nicht absetzen - zumal das deutlich günstiger angeboten... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (3/3): Die Kamera ist nur manchmal besser

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Ganz so dürfte Samsung es sich nicht vorgestellt haben, als man das Galaxy S9 und Galaxy S9+ Ende Februar vorstellte. Denn verwies man auf dem MWC noch stolz auf den ersten Platz im DxOMark, wurde man nur wenige Wochen später eindrucksvoll überholt. Ob das DxO-Ranking aussagekräftig ist, ist... [mehr]