> > > > Samsung Galaxy S10 soll am 20. Februar vorgestellt werden

Samsung Galaxy S10 soll am 20. Februar vorgestellt werden

Veröffentlicht am: von

samsung-galaxy-s8Auch Anfang kommenden Jahres wird Samsung vermutlich wieder eine neue Version seines Galaxy S-Smartphones vorstellen. Bleibt der Hersteller seinem Namenschema treu, wird das Gerät auf die Bezeichnung Galaxy S10 hören. Neuste Informationen sprechen nun davon, dass das südkoreanische Unternehmen das Gerät am 20. Februar erstmals der Öffentlichkeit präsentieren könnte. An diesem Tag soll auch gleichzeitig die Vorbestellung starten, während die Auslieferung dann am 8. März erfolgen soll.

Die Gerüchteküche spricht davon, dass Samsung gleich drei Varianten des Galaxy S10 vorstellen könnte. Neben dem normalen Galaxy S10 soll der Hersteller auch ein Lite- und eine Plus-Variante mit im Gepäck haben. Auch erste angebliche Preise und Daten sollen schon durchgesickert sein. Diese stammen angeblich von einem Mobilfunkanbieter. 

Demnach soll das normale Galaxy S10 mit einem 6,1-Zoll-Display ausgestattet sein. Der Einstieg soll dabei mit 128 GB Speicherplatz erfolgen und der Preis dann bei rund 880 Euro liegen. Die 512-GB-Variante soll hingegen rund 1.100 Euro kosten. 

Beim Galaxy S10 Lite sei mit 5,8-Zoll ein etwas kleinerer Bildschirm geplant. Hier wird über einen Preis von rund 740 Euro für 128 GB Speicher spekuliert. Beim Galaxy S10+ wird darüber hinaus über eine Diagonale von 6,4 Zoll spekuliert. Das Smartphone soll ab etwa 1.000 Euro verkauft werden. Hier soll Samsung außerdem auch eine 1TB-Variante planen, die mit satten 1.550 Euro zu Buche schlagen soll.

Noch handelt es sich hier um reine Spekulationen. Deshalb sollten die Informationen mit der nötigen Vorsicht genossen werden. Jedoch dürften sich die Preise mit Blick auf die vergangenen Modelle in etwa auf diesem Niveau befinden. Günstig wird das neue Galaxy S10 von Samsung sicherlich nicht.