> > > > Nokia 3310: Neuauflage mit 4G wohl vorerst nur für China

Nokia 3310: Neuauflage mit 4G wohl vorerst nur für China

Veröffentlicht am: von

nokia 3310Vor nicht ganz einem Jahr überraschte der finnische Hersteller HMD Global mit einer Neuauflage eines echten Klassikers und legte kurzerhand das Nokia 3310 wieder auf. Das Retro-Handy, dessen Design an das des Originals aus dem Jahr 2000 angelehnt ist, kam schließlich im Mai zu einem Preis ab etwa 60 Euro nach Deutschland und wurde natürlich auch technisch deutlich aufgewertet.

Die größte Schwäche der Neuauflage war jedoch das altbackene 2G-Modem, das unterwegs gerade einmal eine Datenübertragungsrate von maximal 63,6 Kbit/s ermöglichte, und wurde wenig später mit einer 3G-Variante ausgemerzt. Zum einjährigen Geburtstag legt HMD Global noch einmal nach. 

Nachdem eine 4G-Variante des Nokia 3310 zu Beginn des Jahres in der Datenbank der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA aufgetaucht war, hat man das Gerät nun offiziell angekündigt – vorerst aber nur für den chinesischen Markt. 

Äußerlich unterscheidet sich das Gerät kaum vom Vorgänger, unter der Haube gibt es jedoch die eine oder andere Neuerung. Die wohl wichtigste ist die Unterstützung für den schnellen Mobilfunkstandard LTE. Das neue Nokia 3310 4G unterstützt 900- und 1.800-MHz-Netze, kommt aber natürlich auch mit UMTS-Bändern zurecht. Konkret wird die Unterstützung der LTE-Bänder 38, 39, 40 und 41 genannt, auch VoLTE soll unterstützt werden. Gefunkt wird außerdem nach 802.11-n-WLAN, Bluetooth und auch ein FM-Radioempfänger sind wieder mit an Bord. 

Die restlichen technischen Daten bleiben zur 3G-Ausgabe unverändert. Die neue 4G-Variante wird ebenfalls von einem 1,5 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor angetrieben, der auf einen 256 MB großen Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Der interne Speicher fasst hingegen nur 512 MB an Daten, lässt sich dank microSD-Slot aber erweitern. 

Das Display misst 2,4 Zoll in seiner Diagonalen und löst mit 320 x 240 Bildpunkten auf. Die Kamera schießt Schnappschüsse mit 2 Megapixeln, einen einfachen LED-Blitz gibt es ebenfalls, eine Frontlinse fehlt hingegen komplett. So bringt es das Gerät auf 117,0 x 52,4 x 13,4 mm und stemmt etwa 73 g auf die Waage, woran der 1.200 mAh starke Akku den wohl größten Anteil haben dürfte.

Eine kleine Überraschung gibt es bei der Software: Entgegen der bisherigen Vermutung soll das Gerät nicht mit Android Go auf den Markt kommen, sondern mit dem Android-Derivat YunOS, welches in Version 5.2.0 installiert sein wird. YunOS wurde von Alibaba entwickelt und ist vor allem für die Nutzung von HTML5- und Java-basierten Anwendungen optimiert, teilweise können aber auch Android-Apps ausgeführt werden. 

Ob dies nur für die chinesische Version, die in den Farben Blau und Schwarz angeboten werden soll, der Fall sein wird, ist offen. Genau wie die Frage, ob man das neue Nokia-Modell auch nach Europa bringen wird. Vermutlich zum Mobile World Congress (MWC) Ende Februar dürften wir mehr wissen.

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11318
Warum hat man dem Ding nur eine miese Kamera verpasst ? Sowas mit ner halbwegs akzeptablen Kamera (großer Sensor, 8MP oder mehr) und WhatsApp wäre das ideale Partyhandy.
#2
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12997
Ich Frage mich immer: wer entscheidet aus welchem Grund, dass so etwas nur in chinackistan veröffentlicht wird?
Partyhandy ist das Stichwort... Einfach Sim rein und es ist nicht schlimm wenn man das verliert oder kaputt geht oder so..


freundliche Grüße :)
#3
Registriert seit: 09.09.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 6620
Was will man mit dem Ding mit LTE?? mehr als telen bzw. ne Nachricht schreiben macht damit doch eh niemand?
#4
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12997
Es geht darum, das hier ein Android Derivat drauf ist.. und man hat einfach mehr Empfang als mit 2/3 g... Bei mir nahe Berln gibt es viele Stellen nur 2g oder LTE

freundliche Grüße :)
#5
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 20282
Zitat Flatsch;26132231
Ich Frage mich immer: wer entscheidet aus welchem Grund, dass so etwas nur in chinackistan veröffentlicht wird?
Partyhandy ist das Stichwort... Einfach Sim rein und es ist nicht schlimm wenn man das verliert oder kaputt geht oder so..


freundliche Grüße :)


wenn nicht unbedingt nokia drauf stehen muss..

bei mydealz gibts regelmäßig einfache smartphones um die 50€ die halt nichts anderes können als telefonieren und whatsapp.
#6
customavatars/avatar160753_1.gif
Registriert seit: 25.08.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 861
"Nokia 3310: Neuauflage mit 4G wohl vorerst nur für China"

Gute Idee, schlechtes Produkt. Nach Flop in Europa, wirds halt noch in China verramscht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]