> > > > Sony: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 angekündigt

Sony: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 angekündigt

Veröffentlicht am: von

sony xperia xa2 ultra

Sony hat auf diesjährigen CES 2018 gleich drei neue Smartphones im Gepäck. Während das Xperia XA2 und das XA2 Ultra die Mittelklasse bedienen soll, ist das Xperia L2 an Einsteiger gerichtet. Die Preise reichen von 250 bis 450 Euro, die Größe von 5 bis 6 Zoll. Alle drei Modelle sollen bereits in Kürze erhältlich sein.

Das Xperia XA2 und auch das XA2 Ultra sind direkte Nachfolger der bereits bekannten Modelle XA1 und XA1 Ultra. Die beiden Geräte sollen sich einerseits durch einen schnelleren Prozessor und andererseits auch durch eine neue Kamera auszeichnen. Das Xperia XA2 wird laut Sony mit einem 5,2-Zoll-Display an den Start gehen und eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten bieten. Angetrieben wird das Smartphone vom Qualcomm Snapdragon 630 mit acht Kernen und bis zu 2,2 GHz. Der Arbeitsspeicher wird auf 3 GB beziffert.

Auf der Rückseite des Smartphones befindet sich nicht nur der Fingerabdrucksensor, sondern auch die Hauptkamera mit einer Auflösung von 23 Megapixeln. Diese kann Videos in 4K aufnehmen. Frontseitig verbaut Sony eine Kamera mit 8 Megapixeln und einem Blickwinkel von 120 Grad.

Das Xperia XA2 UItra kommt mit fast der identischen Ausstattung auf den Markt. Sony vergrößert lediglich das Display auf 6 Zoll, verändert die Auflösung allerdings nicht. Zudem wird die Kapazität des Arbeitsspeicher von 3 auf 4 GB erhöht. Des Weiteren kommen beim Ultra auf der Front zwei Kameras zum Einsatz. Während ein Sensor mit 8 Megapixeln auflöst, bietet die zweite Kamera 16 Megapixel. Auch ein zusätzlicher optischer Bildstabilisator sowie ein Blitz wird im Datenblatt genannt.

bool(false)

Für Einsteiger hat Sony das Xperia L2 vorgesehen. Das Smartphone bietet ein 5-Zoll-Display, jedoch lediglich 1.280 x 720 Bildpunkte. Die rückwärtige Kamera bietet eine Auflösung von 13 Megapixeln, während die Frontlinse die Bilder mit 8 Megapixeln aufnimmt. Angaben zum verlöteten Prozessor macht Sony in seiner Ankündigung nicht. 

Das Xperia XA2 und das XA2 Ultra sollen ab Februar 2018 mit Android 8.0 ausgeliefert werden. Der Preis wird auf 350 Euro respektive 450 Euro beziffert. Beim Einsteiger-Modell Xperia L2 hingegen nennt Sony einen Preis von rund 250 Euro. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (15)

#6
Registriert seit: 10.03.2017

Banned
Beiträge: 1168
Dann bedienen die Frauen mit 2 Händen, sind 2m groß, lügen oder reden es sich schön.
#7
customavatars/avatar213868_1.gif
Registriert seit: 12.12.2014

Oberbootsmann
Beiträge: 801
Oder du hast Ansprüche, die offenbar eher eine Nische darstellt. Ich bin mit meinem 6" Display zufrieden, mehr sollte es aber dann auch wirklich nicht sein. Ich bin aber auch nicht drauf angewiesen, es mit einer Hand bedienen zu müssen (Navieingabe geht zwar mit einer Hand, sollte aber natürlich eh vor dem Start getätigt werden. Musik etc kann man auch wunderbar mit einer Hand bedienen).
Wenn du ein kleiners Telefon unbedingt brauchst, dann gibt es dort auch entsprechende Angebote. Aber dann als Nische, selbst allmighty Apple hat erkannt, dass die zu kleinen Displays nicht mehr sinnvoll sind.
#8
Registriert seit: 11.11.2005

Hauptgefreiter
Beiträge: 130
Verstehe ich auch nicht wie man solche totschläger vernünftig nutzen kann. Wie past so ein 6 zoll ding in die hosentasche, wozu gibt es tablets. Bei mir liegt die schmerzgrenze bei 5 notfals 5.2.
#9
Registriert seit: 10.03.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1572
einfach ne smartwartch kaufen die hat 2" oder so.
#10
Registriert seit: 07.10.2013

Bootsmann
Beiträge: 647
Meine Freundin ist auch durchgängig am verzweifeln.
Ihr z3 Compact ist jetzt leider kaputt und sie braucht ein neues.
Das XZ1 Compact ist teuer und altmodisch vom Design.
Das iPhone SE gefällt ihr sehr gut - vorallem wegen der Größe. Ist aber NOCH älter. An dem Teil ist fast alles veraltet ;-)
Dann bleiben kaum andere nützliche Geräte. Samsung will sie nicht (kann ich nachvollziehen - schlechte Teile)
Und schon hat sie Pech :-)
Größere Hände kann man sich nicht wachsen lassen.

Für meinen Geschmack wäre das SE perfekt, wenn die Ränder durch Display ersetzt werden. Das technische Innenleben bis auf Kamera,Display und Funkstandards interessieren doch eh die wenigsten.
Kaum jemand braucht Octa .. Hexa ... whatever-Core mit 8GB RAM Modelle. Nice to have. Treibt aber nur den Preis und Stromverbrauch in die Höhe.

Für mich ist der Smartphone-Markt genauso so nervig wie der TV Markt geworden.
#11
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 13060
Wenn sie alles nicht braucht, was spricht denn dann gegen ein SE ? ODER eben im Februar das Nachfolgemodell holen..

freundliche Grüße :)
#12
Registriert seit: 07.10.2013

Bootsmann
Beiträge: 647
Zitat Flatsch;26100135
Wenn sie alles nicht braucht, was spricht denn dann gegen ein SE ? ODER eben im Februar das Nachfolgemodell holen..

freundliche Grüße :)


Ist das mit Februar SE2 bestätigt ? Habe da kuriose Sachen gelesen von wegen 5-6" Display-Größe etc.

Sie mag iOS nicht sonderlich und hätte gern ein wasserdichtes Smartphone.

Das spricht beides nicht unbedingt fürs iPhone :fresse:
#13
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 13060
OK das sind zwei Sachen die nicht zu Apple passen.. das mit Februar ist noch nicht bestätigt, das ist ja immer das gleiche mit Apple.
Wasserdicht schränkt die Auswahl ja zusätzlich ein..

Ich hätte ja günstig ein p8 Lite 2017 oder ein xa1 abzugeben..( beide neu und OvP) aber wird wohl nicht interessant sein oder?


freundliche Grüße :)
#14
Registriert seit: 07.10.2013

Bootsmann
Beiträge: 647
Zitat Flatsch;26101021
OK das sind zwei Sachen die nicht zu Apple passen.. das mit Februar ist noch nicht bestätigt, das ist ja immer das gleiche mit Apple.
Wasserdicht schränkt die Auswahl ja zusätzlich ein..

Ich hätte ja günstig ein p8 Lite 2017 oder ein xa1 abzugeben..( beide neu und OvP) aber wird wohl nicht interessant sein oder?


freundliche Grüße :)


Wasserdicht sollte das SE2 dann schon sein, schätze ich mal. Mein IP7 ist ja auch Wasserdicht. Sie will damit nicht tauchen gehen. Aber in der Badewanne bedienen, bei Regen und evtl ins Klo fallen (kein Scherz. Ist ihr schon 3!!!! mal passiert).

Mit iOS KÖNNTE sie noch leben wenn der Rest passt. Aktuell tendiert sie auch zum SE. Vorallem wegen der Größe und dem günstigen Preis.

Danke aber leider sind p8 Lite und Sony XA1 beide zu groß für sie.
#15
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 13060
Dann warten bis das se2 vorgestellt wurde.. Auf 4 wochen kommt es ja nicht an

freundliche Grüße :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]