> > > > Modelljahr 2018: Nokia kündigt überarbeitetes Nokia 6 an

Modelljahr 2018: Nokia kündigt überarbeitetes Nokia 6 an

Veröffentlicht am: von

nokiaDas Nokia 6 ist Mitte des vergangenen Jahres gestartet. Nun kündigt der Hersteller den Nachfolger an. An der Bezeichnung wird sich nichts ändern und so hängt man lediglich einen Verweis auf das Modelljahr 2018 hintendran. HMD Global wird der Neuauflage einen schnelleren Prozessor spendieren. Im Nokia 6 (2018) kommt der Snapdrgaon 630 zum Einsatz. Dieser bietet insgesamt acht Rechenkerne bei einem Takt von bis zu 2,2 GHz. Unterstützt wird der mobile Prozessor von einem LPDDR4-Speicher mit 4 GB Kapazität. Durch den schnelleren Prozessor soll sich das Gerät deutlich reaktionsfreudiger als der Vorgänger zeigen.

Ebenfalls neu ist die Position des Fingerabdrucksensors. Dieser wird beim Nokia 6 auf die Rückseite vom Gehäuse verbannt. Die Ränder rund um das Display bleiben jedoch trotzdem weitestgehend unverändert. Die Größe des Displays wird mit 5,5 Zoll angegeben und die Auflösung liegt bei 1.920 x 1.080 Bildpunkten.

Ebenfalls zur Ausstattung zählen eine Rückkamera mit 16 Megapixeln sowie eine Frontkamera mit 8 Megapixeln. Der interne Speicher wird je nach Version 32 oder 64 GB bieten, kann jedoch über einen microSD-Slot um bis zu 128 GB erweitert werden. Beim Akku wird von einer Kapazität von 3.000 mAh gesprochen und aufgeladen wird über einen USB-Type-C-Port. Zudem soll Fast-Charge zur Verfügung stehen.  

HMD Global wird das Nokia 6 (2018) mit Android 7.1.1 ausliefern, jedoch soll ein Update auf Android 8.0 bereits geplant sein. Einen Preis sowie Termin für Deutschland ist aktuell noch unbekannt. In China soll das Gerät mit 32 GB umgerechnet rund 190 Euro kosten. Die 64-GB-Version wird mit rund 215 Euro angegeben. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 13491
Fuck You NOKIA :grrr:
#2
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12411
Zitat MENCHI;26070976
Fuck You NOKIA :grrr:

:confused: Für den Preis ist es doch ganz okey.
Oder gehts dir um die Position des Fingerabdruckscanners?
Geschmackssache...
#3
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2967
Ich warte noch auf die 5" Version zwischen Nokia 6 und 8 :hmm:
#4
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2824
Warum wird immer noch Android 7 ausgeliefert? Faulheit? Mangelndes Interesse?
#5
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007


Beiträge: 14055
Habe selbst ein Nokia 5 (2017): außen hui, gibt aber einige Probleme mit Dual-SIM, NFC, Bluetooth, Internet usw.
#6
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 13491
Es geht nicht um das Gerät an sich, sonder um NOKIA als Firma (die Geschichte vor paar Jahren) :wink:
#7
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007


Beiträge: 14055
Versteht jetzt trotzdem keiner. :wink:
MS hat die Firma damals endgültig ruiniert, jetzt versucht es ein Rest mit Android-Phones. Das Ergebnis ist m.M.n. durchwachsen.
#8
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2346
Mein neues BQ Aquaris X 32GB bietet ähnliches schon heute.
Hat mich auch nur ca. 180€ gekostet.

Die Chinapreise mögen ja wirklich gut aussehen. Aber hier in Deutschland wird man dafür sicherlich ne Ecke mehr berappen müssen und schon isses weit weniger interessant.
#9
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5500
Vom Premiumhersteller zum Schrotthaufen

Irgendwie finde ich es echt traurig, dass so eine Firma kaputtgemacht worden ist

Bin mit der Marke aufgewachsen
#10
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12931
Zitat MENCHI;26071475
Es geht nicht um das Gerät an sich, sonder um NOKIA als Firma (die Geschichte vor paar Jahren) :wink:
Hören,wenn du Bochum meinst, das wurde zurück gezahlt... Und für die Zeit war es ein guter Arbeitgeber.
Zitat Bob.Dig;26071718
Versteht jetzt trotzdem keiner. :wink:
MS hat die Firma damals endgültig ruiniert, jetzt versucht es ein Rest mit Android-Phones. Das Ergebnis ist m.M.n. durchwachsen.
Ms hat Nokia ruiniert? Komisch, niemand hat Nokia zu dem Deal gezwungen und nach dem Comunicator kam nichts brauchbares, schon gar keine Smartphones von Nokia... Ohne MS wären sie viel eher Weg vom Fenster gewesen... Und zu seiner Zeit war win win sehr hervorragendes System... Aber du hast es wohl nie selbst benutzt..

freundliche Grüße :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]