> > > > Teardown: Google Pixel 2 XL lässt sich gut reparieren

Teardown: Google Pixel 2 XL lässt sich gut reparieren

Veröffentlicht am: von

google pixel 2 pixel 2 xlNach dem Start des Pixel 2 und 2 XL haben sich die Reparaturprofis von iFixit das größere der beiden Smartphones vorgenommen und in seine Einzelteile zerlegt. Das Gerät fiel dabei positiv auf, da im Gegensatz zu den meisten Smartphones nur wenig Klebstoff zum Einsatz kommt. Lediglich der Akku wurde im Gehäuse verklebt, kann jedoch auch weiterhin mit dem nötigen Wissen gelöst und ersetzt werden. 

Laut iFixit lässt sich das Gerät relativ einfach öffnen. Denn Google verwendet zwischen Gehäuse und Display keinen hitzeaktiven Kleber, trotzdem kann es schnell zu einer Beschädigung des Display-Glases kommen. Weiterhin gibt iFixit an, dass der Hersteller reguläre Philips-Schrauben nutzt, womit spezielle Schraubendreher zum Reparieren des Pixel 2 XL nicht nötig sind. Zudem seien einige Komponenten in modularer Bauweise integriert worden, wodurch diese bei einem Defekt problemlos ausgetauscht werden können. Beispielsweise kann der USB-Typ-C-Anschluss ausgetauscht werden, ohne das weitere Bauteile ebenfalls ersetzt werden müssen. 

Bei den Komponenten gab es ebenfalls wenig Überraschungen. Im Inneren kam der neue Bildprozessor Google Pixel Visual Core zum Vorschein und auch der Snapdragon 835. Auch die Anordnung der einzelnen Chips und Bauteile erinnern an den Aufbau des Vorgängers.

iFixit vergibt für das Pixel 2 XL insgesamt sechs von zehn möglichen Punkten für die Reparierbarkeit. Der Abzug ist vor allem auf den verklebten Akku sowie den möglichen Display-Schaden beim Öffnen des Gerätes zurückzuführen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 11.08.2017

Banned
Beiträge: 503
Wo ein wille ist....

Hätte ich nicht mein P10 dann würde es wohl das pixel werden
#2
customavatars/avatar189556_1.gif
Registriert seit: 08.03.2013
Kernelbasis
Leutnant zur See
Beiträge: 1096
find ich gut.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+: Der Wow-Moment bleibt aus (Video-Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9

    Die Konkurrenz soll Samsung in die Flucht geschlagen haben, so zumindest wird das Fehlen neuer Smartphones von Huawei und einigen anderen Herstellern erklärt. Eine Entscheidung, die sich als falsch entpuppen könnte. Denn wie erwartet handelt es sich beim Galaxy S9 und Galaxy S9+ nur um ein... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (2/3): Besserer Klang allein reicht nicht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Nach zwei von sieben Kategorien fällt das zwischenzeitliche Fazit zum Galaxy S9+ sehr widersprüchlich aus. Zwar liefert Samsung viel Leistung und ein hervorragend verarbeitetes Gehäuse, doch vom Vorgänger kann sich das neue Modell nicht absetzen - zumal das deutlich günstiger angeboten... [mehr]