NEWS

Handys

Sony macht Vorbesteller des Xperia XZ Premium sauer

Portrait des Authors


Sony macht Vorbesteller des Xperia XZ Premium sauer
28

Werbung

Als Sony sein aktuelles Flaggschiff Xperia XZ Premium ankündigte, versprach der Hersteller seinen Vorbestellern eine Belohnung. Alle Vorbesteller sollten bei einer frühzeitigen Bestellung des Smartphone den Bluetooth-Kopfhörer Sony MDR-100ABN im Wert von rund 200 Euro kostenfrei dazubekommen. Diese Aktion scheint aber kräftig nach hinten losgegangen zu sein, denn zahlreiche Käufer sind mächtig sauer.

Geht es nach einer Vielzahl an Foreneinträgen sowie Berichten in den sozialen Netzwerken, scheint Sony den Vorbestellern teilweise nicht den versprochenen Kopfhörer MDR-100ABN geschickt zu haben. Stattdessen liefert das Unternehmen den MDR-ZX770BN. Dieses Modell liegt qualitativ unter der versprochenen Variante und besitzt auch lediglich einen Wert von 100 Euro.

Die Vorbesteller wurden laut mehreren Berichten nicht vorab über den Wechsel des Modells informiert. Sony legt dem Paket lediglich ein Schreiben bei, auf dem ein knapper Lagerbestand des ursprünglichen Kopfhörers MDR-100ABN genannt wird.

Unklar bleibt derzeit, ob Sony das Modell ohne weitere Konsequenzen einfach auswechseln darf. In den Teilnahmebedingungen wurde angeblich lediglich angegeben, dass die Kunden sich bei einer geringen Verfügbarkeit mit der Farbe Schwarz begnügen müssten. Auf eine begrenzte Menge des Kopfhörers selbst wurde hingegen nicht hingewiesen. Einige verärgerte Kunden haben sich auch bereits an die Verbraucherschützer gewendet, um den Fall zu klären. Unklar bleibt auch, wie Sony entschieden hat, welches Modell die Vorbesteller erhalten. Geht es nach den Berichten der Käufer, scheint der Zeitpunkt der Registrierung zumindest nicht ausschlaggebend gewesen zu sein.

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (28)