> > > > Deutsche Telekom: Mehr Volumen in MagentaMobil ab 8. August

Deutsche Telekom: Mehr Volumen in MagentaMobil ab 8. August

Veröffentlicht am: von

deutsche telekom Die Deutsche Telekom ändert ab dem 8. August die Konditionen für ihre Mobilfunktarife Magenta Mobil. Allerdings werden nur Neu- und nicht Bestandskunden von der Veränderung profitieren. Zwar hatte die Deutsche Telekom bereits einige Bestandskunden hochgestuft, dabei soll es sich aber um ein Versehen gehandelt haben. Bei den neuen Konditionen verdoppelt sich beim Tarif MagentaMobil S das Volumen von 1 auf 2 GB. In MagentaMobil M wiederum gibt es einen Sprung von 3 auf 4 GB im Monat. Außerdem reduziert die Deutsche Telekom in den Tarifen MagentaMobil S-L, L Plus und bei der Family Card S-L (SIM only) der Grundpreis monatlich bei einer Laufzeit von 24 Monaten um 3 Euro. Neukunden für die Tarife MagentaMobil S – L, L Plus, L /L Plus Premium und FamilyCard S – L (mit Einsteigerhandy, Handy, Top-Handy und Happy) bekommen wiederum für zwölf Monate 3 Euro Grundpreisreduktion.

Dafür steigt aber der einmalige Bereitstellungspreis ab dem 15. August von aktuell 29,95 auf 39,95 Euro. In den Genuss des erhöhten Volumens kommen alle Neukunden, die zwischen dem 8. August und dem 6. November 2017 ihren Vertrag abschließen. Auch bei Vertragsverlängerung oder Tarifwechslern greifen die neuen Konditionen – wie bereits erwähnt sonst aber nicht bei Bestandskunden. Versehentlich hat die Deutsche Telekom aber bereits ca. 45.000 Kunden dennoch umgestellt – jene haben Glück und dürfen trotzdem das erhöhte Volumen dauerhaft nutzen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (82)

#73
Registriert seit: 09.04.2017

Obergefreiter
Beiträge: 83
Oke, mir fällt es irgendwie immernoch etwas schwer durch deine Rechnung durchzusteigen timo, deshalb erlaube mir mal mit deinen geposteten zahlen die Rechnung selbst aufzustellen:

NEUVERTRAG: (ich nehm die ersten 6 monate auch zu 24,99, und lass dafür die anschlussgebühr weg, kommt aufs selbe raus)
Frage: hast du deine Nummer eigentlich portiert?

24 x 24,99 Euro monatliche Gebühr = 599,76
49,90 einmalig für das S8 = = 649,66
MINUS, den erlös für das S8 = 149,66 (-500,00)
PLUS 579,90 für ein neues S8 = 729,56

Alternativ könnte man auch einfach das S8 was du zum Vertrag genommen hast nicht verkaufen. dann wäre die Summe bei 649,66 Euro.
Soweit sogut, jetzt erklär mir bitte mal nur was du hier gerechnet hast:

"Ersparnis ist nicht null.

Alter Vertrag:

Wenn ich bei o2 das S8 mit dem alten Vertrag dazugenommen hätte, dann hätte der Vertrag:
in Monat 1-6: 15 € = 90 €
Monat 7-12: 20 € = 100 €
Monat 13-24: 30 € = 360 €
S8 einmalig 1€
zusätzlich gekostet.
Insgesamt also 551 €.

Die Gesamtkosten (inkl. Grundgebühr 24 x 46,41 €) wären also 1664,84 €."

Alter Vertrag, so so, kann es sein das du dich irgendwo verlesen hast, und die 46,41 Euro garnicht mehr fällig gewesen wären, wenn du den Vertrag zu der auflistung genommen hättest?
Dann hätte dich der Vertrag ja nur 551 Euro gekostet. mhm...

Das was du hier an Rechnungen bzw berechnungen aufführst ist Konfus und undurchsichtig.

Aber wenn ich ein Gerät im wert von ca 650 Euro für 500 Euro verkaufe, und mir dann ein billig Gerät hohle was mich 25 Euro kostet, aber deffinitiv nicht mit dem erst Gerät zu vergleichen ist, klar, dann spar ich mirn wolf. [/Ironie]
Und doch, du scheinst es nur nicht zu begreifen, dein neu gekauftes Smartphone tut etwas zur sache.

"""""Aber das ist wohl falsch. Es gibt Masten für Vielzahler (die werden schnell repariert), Masten für Wenigzahler (die werden langsam repariert), Masten für Magera (die werden in 48 h repariert) und Masten für mich (die werden in 6 Wochen repariert).

Wenn ich das vorher gewusst hätte """"

öhm, ja. Ist dir bewusst das Anbieter bzw Netzbetreiber die möglichkeit haben Priorisierungen zu setzen? bzw bei Netzauslast bestimmte und gezielte Teilnehmer aus dem Netz vorübergehend auszuschliessen?
zugegenen mein Besispiel oben war etwas ungünstig, aber kann ja keiner Ahnen das du alles auf die Goldwaage legst und nicht fähig bist oder keine lust hast etwas mitzudenken. Glaubst du das der Service sich darum schert ob du schnell wieder LTE hast? nein, tun sie nicht.


Und das du keinen Kontakt mit dem Service in egal welcher Form hast, glaube ich auch erst wenn ich es sehe.


Kurz um deine Rechnungen sind Konfus, gerade was deinen alten BSPR angeht. zudem willst du nicht kapieren das dein neues Telefon deffinitiv etwas zur sache tut.
Irgendwie wirkt das hier alles so als würdest du nur versuchen dir deinen eigenen Tarif schön zu reden.


@DargonTear.
Mit dem Konkurenzkampf hast du völlig recht. Angebot und Nachfrage treiben inovationen und Wirtschaft vorran, aber zu dem hier:

""""Mit der Moralkeule würde ich allerdings hier nicht kommen. Wie schon so oft gesagt - weshalb funktioniert das Alles an anderen Orten der EU besser? Zumindest deutlich mehr Volumen zum selben Preis oder oft auch deutlich günstiger.
Wenn man darum die deutschen Anbieter durch "Pfenigfuchsen" abstraft, muss man nicht wirklich ein schlechtes Gewissen haben.
Indem man allerdings dann o2 statt telekom nimmt, schiesst man sich ins eigene Bein.""""

möchte ich nur kurz was sagen

Die Moralkeule? Ich apeliere eher an Vernunft, und hoffe das sich nicht mehr Menschen wie timo von Zahlen blenden lassen.
Warum das andernorts in der EU besser funktioniert? nun wie ich bereits weiter oben erwähnte wird in Skandinavien zb Mobilfunk vom Staat gestützt und das nicht zu knapp. außerdem gibt es dort auch nicht so ein riesen Angebot an drittanbietern, da dort Mobilfunkverträge einem strängerem regelwerk/ bzw Gesetzen unterliegen. Dadurch haben die Netzbetreiber natürlich mehr direkt Kunden die dann auch alle gesamt etwas mehr Volumen haben bzw weniger Zahlen.
Zudem darfst du nicht vergessen das es da auch noch andere Einflüsse gibt, die wir wahrscheinlich nicht berücksichtigen.

Nur...
Den Anbieter durch Pfenigfuchsen abstrafen ist da nicht die Lösung, oder glaubst du das der Betreiber das Netz und seine tarife ausbauen wird, wenn 50% seiner Kunden bzw Netznutzer eh schon weniger zahlt als er haben wöllte?

den letzten Satz find ich lustig :D
Grundsätzlich ist bannane welchen Anbiter man auswählt. ob Magenta, Rot; oder Blau ist egal. das Prinzip bleibt bei allen das gleiche.
Zugegeben ist o2 was Service angeht momentan nicht gerade gut aufgestellt, und auch deren Geburtstags Angebote mit den 15GB werden sich früher oder später rächen. Aber das ist eine andere Sache.

Ich hoffe das dir das genügt als Antwort auf deinen Post zu Angebot und Nachfrage DragonTear
#74
Registriert seit: 15.09.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1326
Ich wollte das S8 nicht. Deswegen habe ich es verkauft.
Minus Erlös bist du jetzt auch bei ca. 150 Euro angekommen.
Wie ich von Anfang an.

Ich habe natürlich kein neues S8 gekauft.
Das Gerät spielt absolut keine Rolle.

Dieser Vertrag kostet nämlich exakt diese 150 Euro in zwei Jahren.

Der alte Vertrag kostet 39 Euro netto. Den gab es vor 2 Jahren sehr günstig.
Wenn ich jetzt nichts mache, dann bleibt es bei 39 Euro netto. Ohne Handy.

Jetzt rechne, ich bin was es mehr kostet.
Kannst auch von mir oben anschreiben.

Hätte ich verlängert und das S8 dazu genommen, dann wäre der Vertrag je Monat unterschiedlich teurer gewesen. Ich hätte das Handy abgestottert.

Verrat doch mal, wenn ich was das neue Handy zur Sache tut.
Den Preis muß man bei beiden Verträgen gen drauf rechnen. Die Ersparnis bleibt gleich.
#75
Registriert seit: 26.08.2005
BM
Leutnant zur See
Beiträge: 1204
Zitat Magera;25735558

"Ersparnis ist nicht null.

Alter Vertrag:

Wenn ich bei o2 das S8 mit dem alten Vertrag dazugenommen hätte, dann [U][COLOR="#FF0000"]hätte der Vertrag[/COLOR][/U]:
in Monat 1-6: 15 € = 90 €
Monat 7-12: 20 € = 100 €
Monat 13-24: 30 € = 360 €
S8 einmalig 1€
[U][COLOR="#FF0000"]zusätzlich gekostet[/COLOR][/U].
Insgesamt also 551 €.

Die Gesamtkosten (inkl. Grundgebühr 24 x 46,41 €) wären also 1664,84 €."

Alter Vertrag, so so, kann es sein das du dich irgendwo [U]verlesen[/U] hast, und die 46,41 Euro garnicht mehr fällig gewesen wären, wenn du den Vertrag zu der auflistung genommen hättest?
Dann hätte dich der Vertrag ja nur 551 Euro gekostet. mhm...

Das was du hier an Rechnungen bzw berechnungen aufführst ist [U]Konfus und undurchsichtig[/U].



Du hast dich da verlesen. Und bist meiner Meinung nach auch der einzige der hier konfus und undurchsichtig schreibt. Aber eigentlich habe ich nur das Gefühl, dass du timo für dumm halten [U]willst[/U]. An seinen Rechnungen ist nämlich absolut nichts falsches dran und schwer zu verstehen sind sie auch nicht.
Und wenn die Anbieter an billigen Verträgen nichts verdienen würden, würden sie die nicht anbieten.
#76
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12519
Zitat timo82;25735765
Ich wollte das S8 nicht. Deswegen habe ich es verkauft.
Minus Erlös bist du jetzt auch bei ca. 150 Euro angekommen.
Wie ich von Anfang an.

Ich habe natürlich kein neues S8 gekauft.
Das Gerät spielt absolut keine Rolle.

Dieser Vertrag kostet nämlich exakt diese 150 Euro in zwei Jahren.

Der alte Vertrag kostet 39 Euro netto. Den gab es vor 2 Jahren sehr günstig.
Wenn ich jetzt nichts mache, dann bleibt es bei 39 Euro netto. Ohne Handy.

Jetzt rechne, ich bin was es mehr kostet.
Kannst auch von mir oben anschreiben.

Hätte ich verlängert und das S8 dazu genommen, dann wäre der Vertrag je Monat unterschiedlich teurer gewesen. Ich hätte das Handy abgestottert.

Verrat doch mal, wenn ich was das neue Handy zur Sache tut.
Den Preis muß man bei beiden Verträgen gen drauf rechnen. Die Ersparnis bleibt gleich.
Nein kostet er nicht, denn du hast die 500€ nicht auf die Grund Kosten eingezahlt sondern was anderes dafür gekauft... Wie bei der Zeitung, es gehen 25€ ab


Warum hast du den neuen Tarif eigentlich nicht bei der vvl ausgewählt? Das wäre genauso möglich, ohne ap mit gleichen Konditionen...

Wenn du behauptest, das geht nicht, warst du in keinem oder einem schlechren Shop

gesendet mit Handy
#77
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5381
@ Magera

Sorry aber du hast wirklich keine Ahnung^^

Ich sage es dir nochmal.. Check24 ist kein Händler, versendet keine Hardware und hat nichts mit Reklamationen am Hut

Du hast vorher behauptet, dass check24 seine eigene Preise macht und auch das ist falsch. Check24 bekommt die Preise vorgegeben und verdient lediglich Provision nicht mehr und auch nicht weniger :rolleyes:


Hier mal besipiele von den Anbietern

Angebot check24

Tarifdetails | CHECK24

Angebot Telekom

Samsung Galaxy S8 Schwarz 64GB | Telekom


Angebot check24

Tarifdetails | CHECK24

Angebot Vodafone

Samsung Galaxy S8 mit Vertrag bestellen - Vodafone


Angebot check24

Tarifdetails | CHECK24

Angebot o2

Samsung Galaxy S8 mit Vertrag online kaufen | Oâ‚‚


Die Kosten sind bis aufs Cent genau, die selben Kosten.. Nur hat man meistens bei check24 ein Bonus mit dabei

P.S. Check24 ist mit Bonusauszahlung nicht immer unbedingt günstiger, das habe ich auch nicht behauptet. Bevor ich bei check24 ein Handyvertrag abschließe, mache ich das über seriösen Händlern aber darum geht es auch nicht.
#78
Registriert seit: 15.09.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1326
Zitat Flatsch;25736386
Nein kostet er nicht, denn du hast die 500€ nicht auf die Grund Kosten eingezahlt sondern was anderes dafür gekauft... Wie bei der Zeitung, es gehen 25€ ab


Warum hast du den neuen Tarif eigentlich nicht bei der vvl ausgewählt? Das wäre genauso möglich, ohne ap mit gleichen Konditionen...

Wenn du behauptest, das geht nicht, warst du in keinem oder einem schlechren Shop

gesendet mit Handy


Ich habe keine VVL genommen, weil die VVL Angebote alle schlechter waren. Du kannst gerne einen Link zur VVL mit dem S8 für 650€ total in 2 Jahren posten.



Und ob man die 500 € abziehen kann oder nicht sehe ich so:
Betrachte einfach die Gesamtkosten auf 2 Jahre für alles.

Was möchte man?
a) 24 Monatsvertrag
b) Handy XY (nicht S8)
c) Zeitungsabo



Variante 1:
Alten Vertrag laufen lassen (24 € * 46,41 €) = 1113,84 €
Zeitung 1 Jahr weiter laufen lassen = 53,90 €
Handy XY kaufen = 550 €

Gesamtkosten 1717,74 €

Variante 2:
Alten Handyvertrag kündigen, neuen abschliessen = 648,75 €
Handy verkaufen = -500 €
Zeitung kündigen und neu abonnieren = 53,90 € plus 40 € Amazon Gutschein = 53,90 €
Handy XY kaufen = 550 € minus 40 € Amazon Gutschein = 510 €

Gesamtkosten 712,65 €

Und drei Zeitungen gibts noch gratis oben drauf!


Es muss doch jeder sehen und kapieren, dass man bei Variante 2 ~ 1000 € weniger ausgibt.

Ich sehe nach wie vor nicht, wo da ein Rechenfehler sein soll.


Variante 3 wäre den alten Vertrag zu verlängern und das Handy dann abzustottern. Der Vertrag wird dann monatlich teurer (um das Handy abzustottern).
Das ist teils günstiger, als ein Handyneukauf (siehe Beispiel oben, da stottert man beim S8 "nur" 551 € ab statt 579 € bei Amazon), aber dann sind die Grudgebühren viel höher, als beim Neuvertrag.
#79
customavatars/avatar182491_1.gif
Registriert seit: 23.11.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2339
Ich klinke mich mal in diese Diskussion ein:
Magera du bist hier derjeniger der Sturr und ignorant ist, wie auch IcE-TeA schon anmerkte. Kein größerer Konzern wird eine Dienstleistung oder sonst irgendwas anbieten, dass sich nicht rechnet. Die Moralkeule ist hier auch nicht angebracht, da es sich hierbei um besagte Großkonzerne handelt und nicht um den Tante Emma Laden von neben an! Eine andere Diskussion sind Call-Center die hiermit nichts zutun haben. Wäre das Call-Center in DE, dann wäre auch der das Angebot von Timo teurer. Auch der Netzausbau hat damit nur indirekt etwas zu tun, denn würden viele Leute eine 100MBit/s Leitung haben wollen, dann würden die sie auch bekommen (Plan- & Bauzeiten mit eingerechnet), kostet aber natürlich auch etwas, da die Bauarbeiten etc. bezahlt werden wollen.
Edit: Ich gehe davon aus, dass timos Vertragspartner O2 ist. Wäre es Mediamarkt (was ich mir nicht vorstellen kann), dann gilt das Call-Center Argument natürlich.

@timo
Deine Rechnung ist schlüssig, aber nicht ganz sinnvoll. Ich glaube aber das Beispiel mit "Handy verkaufen = -500 €", "Handy XY kaufen = 550 € minus 40 € Amazon Gutschein = 510 €", ist für Magera. Allgemeiner hätte man sagen können, das dir ein 40€ Amazongutschein übrig bleibt, wobei ich eine Vermischung von Verträgen nicht sinnvoll finde (gerade wenn jemand Verständnisschwierigkeiten hat).
Was zur völligen Transparenz fehlt, sind die Konditionen deines alten Vertrages, die habe ich bisher nicht gelesen (oder überlesen?). Bei einem 45€ Vertrag sind bestimmt andere Konditionen drin, als bei deinem jetzigen. Hast du z.B. durch diesen Vertrag ein Handy bekommen (Vertrag 1), muss du das in die Gesamt Rechnung mit einbeziehen. Du hast bestimmt nicht von Anfang an diesen Vertrag für den Preis gehabt. Der Preis von Vertrag 1 wäre dann 1113,84€-x, da das Handy bei dir noch irgendwo rumliegt und du es verkaufen könntest. Solltest du nur Dienstleistungen durch den Vertrag bekommen haben, dann waren die sehr hoch, oder du hast zu viel Geld bezahlt.
#80
Registriert seit: 15.09.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1326
Zitat Pätterrich;25738014
Edit: Ich gehe davon aus, dass timos Vertragspartner O2 ist. Wäre es Mediamarkt (was ich mir nicht vorstellen kann), dann gilt das Call-Center Argument natürlich.

@timo
Deine Rechnung ist schlüssig, aber nicht ganz sinnvoll. Ich glaube aber das Beispiel mit "Handy verkaufen = -500 €", "Handy XY kaufen = 550 € minus 40 € Amazon Gutschein = 510 €", ist für Magera. Allgemeiner hätte man sagen können, das dir ein 40€ Amazongutschein übrig bleibt, wobei ich eine Vermischung von Verträgen nicht sinnvoll finde (gerade wenn jemand Verständnisschwierigkeiten hat).
Was zur völligen Transparenz fehlt, sind die Konditionen deines alten Vertrages, die habe ich bisher nicht gelesen (oder überlesen?). Bei einem 45€ Vertrag sind bestimmt andere Konditionen drin, als bei deinem jetzigen. Hast du z.B. durch diesen Vertrag ein Handy bekommen (Vertrag 1), muss du das in die Gesamt Rechnung mit einbeziehen. Du hast bestimmt nicht von Anfang an diesen Vertrag für den Preis gehabt. Der Preis von Vertrag 1 wäre dann 1113,84€-x, da das Handy bei dir noch irgendwo rumliegt und du es verkaufen könntest. Solltest du nur Dienstleistungen durch den Vertrag bekommen haben, dann waren die sehr hoch, oder du hast zu viel Geld bezahlt.


MediaMarkt ist Vermittler, o2 ist Vertragspartner.
Beim verkauften S8 wird man sich an Mediamarkt oder an Sparhandy wenden. Das ist aber nicht mehr mein Problem.

Der alte Vertrag ist ganz einfach:
Der kostet monatlich 39 € netto = 46,41 € brutto und ist SIM only.
Das klingt erstmal teuer, aber als ich den gemacht habe, gab es für Wechsler 6 Monate Grundgebührenbefreiung und eine hohe Auszahlung.
Wenn man alles verrechnet, kostete der ca. 300 € in 2 Jahren. Ich weiß es nicht genau auswendig, müsste ich nachschauen.

Wenn ich den nicht gekündigt hätte, wäre es bei 46,41 € im Monat geblieben. Mit Handy noch teurer.
Den Vertrag wieder für 300 € für 24 Monate zu führen, war nicht möglich.
#81
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12519
Was du wieder nicht erwähnst, was war im Tarif enthalten, welcher Anbieter... Muss man das immer mehrmals Fragen oder willst du keine Infos geben damit man vergleichen kann

Welcher Anbieter hat 39€ Netto? Kenne ich nur von Business Tarifen mit mehr Inhalt als du jetzt hast... Sonst würdest du nicht so reden


Also welcher Anbieter
Welches Netz
Welcher Tarif


gesendet mit Handy
#82
Registriert seit: 15.09.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1326
Zitat Flatsch;25738365
Was du wieder nicht erwähnst, was war im Tarif enthalten, welcher Anbieter... Muss man das immer mehrmals Fragen oder willst du keine Infos geben damit man vergleichen kann

Welcher Anbieter hat 39€ Netto? Kenne ich nur von Business Tarifen mit mehr Inhalt als du jetzt hast... Sonst würdest du nicht so reden


Also welcher Anbieter
Welches Netz
Welcher Tarif


Anbieter: o2
Netz: o2
Tarif: o2 on Business M

39 € netto = 46,41 € brutto.
1 Gb LTE, danach Drosselung auf 64 KBit/s
Flatrate Telefonie
Allnet SMS

Die ersten 6 Monate waren von der Grundgebühr befreit.

Die restlichen 18 Monate waren/sind rabattiert und kosten 29,69 € brutto im Monat.
Nach 24 Moanten läuft die Rabattierung ab und der Vertrag kostet 46,41 € im Monat.

Der Händler, über den ich das gekauft habe, hat mir damals eine hohe Auszahlung gemacht, da ich kein Handy brauchte.

Gesamtkosten:

6 x 0 €
18 x 29,69 €
Auszahlung waren etwas über 200 €
= ~ 334,42 €

In dem Vertrag waren/sind noch ein paar kostenlose Telefonate und Surfen im Ausland dabei.
Also alles, was beim neuen auch drin ist.
Der neue wird nur nicht auf 64 KBit/s sondern auf 1000 KBit/s gedrosselt und im EU-Ausland sind nicht nur ein paar MB dabei, sondern das volle Datenvolumen bzw. Flatrate beim Telefon/SMS.

Also mehr drin für viel weniger Geld.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]