> > > > Auslieferung des Essential Phone von Andy Rubin verzögert sich

Auslieferung des Essential Phone von Andy Rubin verzögert sich

Veröffentlicht am: von

essential ph-1 Andy Rubin, der als Vater des Betriebssystems Android gilt, stellte das Essential Phone Ende Mai 2017 vor. Das Smartphone, auch als Essential PH-1 bekannt, soll mit einem nahezu rahmenlosen Display im Format 18:9, dem SoC Qualcomm Snapdragon 835 sowie einem eleganten Gehäuse aus Titan und Keramik punkten. Zudem lässt sich das Essential Phone modular erweitern, etwa um eine 360°-Kamera.

Direkt nach der Vorstellung wurden Vorbestellungen freigeschaltet. Dabei versprachen Essential und Rubin eine Auslieferung innerhalb einer Frist von 30 Tagen. Mittlerweile sind allerdings bereits fast 40 Tage vergangen und Besteller sowie Kollegen von anderen Magazinen berichten einstimmig, dass noch keine Geräte rausgegangen seien. Offenbar hat sich die Auslieferung des Essential Phones demnach verzögert. Leider ist aktuell aber vollkommen offen, wie die Hintergründe aussehen. Ein offizielles Statement von Essential fehlt aktuell leider.

So berichtet CNet, dass man mehrere Anfragen an den Hersteller gerichtet habe, aber jegliche Nachrichten unbeantwortet geblieben seien. Parallel fragte man in den USA beim Mobilfunkanbieter Sprint nach, welcher das Smartphone dort vertreiben wird. Auch Sprint konnte aber nichts Neues zur Verfügbarkeit verraten und sprach nur sehr grob davon, dass das Essential Phone noch 2017 zur Verfügung stehen werde.

Ungewöhnlich wäre es nicht, dass sich das erste Produkt eines neu auf den Plan getretenen Herstellers verzögert. Zumal das Essential Phone mit seinem Gehäuse aus Titan und Keramik sowie dem 18:9-Display sicherlich komplizierter als viele Konkurrenzprodukte in der Fertigung sein dürfte. Wie lange sich Vorbesteller aber nun noch gedulden müssen, ist offen.

Social Links

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 11039
Na wenn das die Hauptsorge ist die man hat, dass das neu vorbestellte Smartphone doch etwas später kommt, sollte man sich doch glücklich schätzen :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]