> > > > Auslieferung des Essential Phone von Andy Rubin verzögert sich

Auslieferung des Essential Phone von Andy Rubin verzögert sich

Veröffentlicht am: von

essential ph-1 Andy Rubin, der als Vater des Betriebssystems Android gilt, stellte das Essential Phone Ende Mai 2017 vor. Das Smartphone, auch als Essential PH-1 bekannt, soll mit einem nahezu rahmenlosen Display im Format 18:9, dem SoC Qualcomm Snapdragon 835 sowie einem eleganten Gehäuse aus Titan und Keramik punkten. Zudem lässt sich das Essential Phone modular erweitern, etwa um eine 360°-Kamera.

Direkt nach der Vorstellung wurden Vorbestellungen freigeschaltet. Dabei versprachen Essential und Rubin eine Auslieferung innerhalb einer Frist von 30 Tagen. Mittlerweile sind allerdings bereits fast 40 Tage vergangen und Besteller sowie Kollegen von anderen Magazinen berichten einstimmig, dass noch keine Geräte rausgegangen seien. Offenbar hat sich die Auslieferung des Essential Phones demnach verzögert. Leider ist aktuell aber vollkommen offen, wie die Hintergründe aussehen. Ein offizielles Statement von Essential fehlt aktuell leider.

So berichtet CNet, dass man mehrere Anfragen an den Hersteller gerichtet habe, aber jegliche Nachrichten unbeantwortet geblieben seien. Parallel fragte man in den USA beim Mobilfunkanbieter Sprint nach, welcher das Smartphone dort vertreiben wird. Auch Sprint konnte aber nichts Neues zur Verfügbarkeit verraten und sprach nur sehr grob davon, dass das Essential Phone noch 2017 zur Verfügung stehen werde.

Ungewöhnlich wäre es nicht, dass sich das erste Produkt eines neu auf den Plan getretenen Herstellers verzögert. Zumal das Essential Phone mit seinem Gehäuse aus Titan und Keramik sowie dem 18:9-Display sicherlich komplizierter als viele Konkurrenzprodukte in der Fertigung sein dürfte. Wie lange sich Vorbesteller aber nun noch gedulden müssen, ist offen.

Social Links

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11317
Na wenn das die Hauptsorge ist die man hat, dass das neu vorbestellte Smartphone doch etwas später kommt, sollte man sich doch glücklich schätzen :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]