> > > > UFS-Speicher im Galaxy S8: Auch Samsung verbaut unterschiedliche Speichervarianten (Update)

UFS-Speicher im Galaxy S8: Auch Samsung verbaut unterschiedliche Speichervarianten (Update)

Veröffentlicht am: von

samsung-galaxy-s8 Mitte April sorgte Huawei unfreiwillig für Schlagzeilen. Käufer des P10 und P10 Plus hatten herausgefunden, dass nicht alle Exemplare mit den gleichen schnellen Speicher-Chips bestückt werden. Das Unternehmen verwies auf Lieferengpässe, besänftigen konnte das die Nutzer aber nicht. Nun deutet sich an, dass Samsung beim Galaxy S8 ähnlich agiert.

So haben Mitglieder des XDA-Developer-Forums festgestellt, dass manche Exemplare des Galaxy S8 und Galaxy S8+ geringere Übertragungsraten als andere erreichen. Weitergehende Tests inklusive Identifizierung der Chips des internen Speichers ergaben dann, dass Samsung sowohl UFS-2.0- als auch -2.1-Chips verbaut. Benchmarks zufolge kann das einen Unterschied von bis zu 60 % ausmachen; mit UFS 2.1 sind etwa 800 MB/s möglich, mit UFS 2.0 nur 500 MB/s.

Anders als beim P10 und P10 Plus soll die Verteilung der Chips aber nicht wahllos erfolgen. Stattdessen scheinen Geräte mit Exynos 8895 und somit auch die in Deutschland vertriebenen Versionen beider Smartphones über UFS-2.1-Speicher zu verfügen. Gleiches gilt für die Variante des Galaxy S8+ mit Snapdragon 835, die unter anderem in den USA angeboten wird. Anders sieht es hingegen beim Galaxy S8 mit Qualcomms SoC aus: Hier gibt es den Angaben zufolge beide Speicherbestückungen. Allerdings dürfte die Befragung bei XDA Developer zum aktuellen Zeitpunkt alles andere als repräsentativ sein, so dass eine größere Streuung durchaus im Bereich des Möglichen liegt. Unser Testgerät verfügte über UFS-2.1-Speicher.

Eine Stellungnahme seitens Samsung gibt es bislang nicht. Allerdings hat das Unternehmen zwischenzeitlich das Datenblatt des Galaxy S8 und Galaxy S8+ überarbeitet. Bislang wurde dort explizit auf UFS-2.1-Speicher verwiesen, inzwischen wurde dieser Passus gestrichen. Ähnlich ging auch Huawei vor, was die Kritik von Käufern noch bestärkte.

Ob sich die Unterschiede im Alltag bemerkbar machen, darf in den meisten Fällen bezweifelt werden. Einen Unterschied machen die abweichenden Übertragungsraten in erster Linie beim Auslesen des internen Speichers per USB-Kabel, Ladezeiten von Applikationen dürften hingegen kaum voneinander abweichen.

Update

Inzwischen hat Samsung Deutschland auf Nachfrage Stellung bezogen, bleibt eine klare Aussage aber schuldig:

Samsung verwendet mehrere Komponenten, die strengsten Qualitätstests unterzogen werden, um ein durchgehend exzellentes Nutzererlebnis sicherzustellen."

Damit bleibt offen, warum unterschiedliche Speichervarianten zum Einsatz kommen und wie diese verteilt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6928
Zwischen UFS 2.0 und 2.1 ist das doch scheiß egal, beide haben im Gegensatz zu EMMC 5.1 deutlich höhere iO Performance!
#7
Registriert seit: 24.08.2015

Gefreiter
Beiträge: 36
"Nun deutet sich an, dass Samsung beim Galaxy S8 ähnlich ähnlich agiert."

ist da ein ähnlich zuviel ?!
#8
Registriert seit: 10.10.2007

[online]-Redakteur
Beiträge: 1056
Zitat NasaGTR;25524303
Zwischen UFS 2.0 und 2.1 ist das doch scheiß egal, beide haben im Gegensatz zu EMMC 5.1 deutlich höhere iO Performance!

Grundsätzlich ja. Aber wenn mit UFS 2.1 geworben wird, sollte auch 2.1 drin sein.

Zitat Puschell76;25524361
"Nun deutet sich an, dass Samsung beim Galaxy S8 ähnlich ähnlich agiert."

ist da ein ähnlich zuviel ?!

Ja, da war eines zuviel. Danke!
#9
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25376
*May differ by country and carrier


Stand doch vorher schon dran.
#10
Registriert seit: 10.03.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 952
In meinem S8 wurde lt. AIDA64 ein Exynos 8895 verbaut, dann müsste auch der Speicher UFS-2.1 sein.
Hoffen wir das Beste...
#11
customavatars/avatar110012_1.gif
Registriert seit: 08.03.2009
Osthofen bei Worms (Rh.)
Fregattenkapitän
Beiträge: 2656
Jetzt bin ich mal neugierig. Wie lese ich die CPU aus und gibt es eine Möglichkeit, das mit dem Speicher zu testen. Ein simpler Kopiertest an meinem PC dürfte jetzt nicht so super repräsentativ sein...
#12
Registriert seit: 10.03.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 952
In WinFuture > Galaxy S8 & S8 Plus nicht immer mit UFS 2.1: Neuer Speicher-'Skandal'? - WinFuture.de wird ein Tool erwähnt, mit dem man den Speicher auslesen kann.
Mit Aida64 for Androit (Version 1.46) lässt sich zumindest die CPU auslesen.
#13
customavatars/avatar64442_1.gif
Registriert seit: 22.05.2007
Asgard und Berlin
Der Dahar-Meister!
Beiträge: 2091
Samsung hat offensichtlich nichts aus denn Akku Skandal gelernt. Jetzt bewirbt sie die Geräte mit Speicher denn sie dann nicht verbaut. Das ist für mich ganz
klar B e t r u g. Wer jetzt noch Samsung kauft ist echt selber Schuld. Aber wie man hier sehen kann bei einigen Usern lassen die sich gerne über denn Tisch ziehen. Sonst würden die ja nicht Relativieren.
#14
customavatars/avatar190783_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
Berlin
Korvettenkapitän
Beiträge: 2301
Zitat Lord Wotan;25528806
Samsung hat offensichtlich nichts aus denn Akku Skandal gelernt.


Und du scheinbar nix im Deutschunterricht.
#15
Registriert seit: 30.12.2015

Kapitänleutnant
Beiträge: 1538
Zitat Lord Wotan;25528806
Samsung hat offensichtlich nichts aus denn Akku Skandal gelernt. Jetzt bewirbt sie die Geräte mit Speicher denn sie dann nicht verbaut. Das ist für mich ganz
klar B e t r u g. Wer jetzt noch Samsung kauft ist echt selber Schuld. Aber wie man hier sehen kann bei einigen Usern lassen die sich gerne über denn Tisch ziehen. Sonst würden die ja nicht Relativieren.


Sagte er und kaufte sich nach dem Nvidia 970er Speicherskandal direkt eine 1060
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]