> > > > Günstiger Einstieg in iOS: Apples iPhone 6 mit 32 GB für 449 Euro erhältlich

Günstiger Einstieg in iOS: Apples iPhone 6 mit 32 GB für 449 Euro erhältlich

Veröffentlicht am: von

apple-logoDas iPhone 6 wurde bereits im Jahr 2014 vorgestellt und war bereits aus dem offiziellen Verkauf verschwunden - Apple hatte das Gerät vor längerer Zeit aus dem Sortiment genommen und bietet als ältestes Gerät nur noch das iPhone 6s an. Doch dies hat sich nun geändert. Sowohl Media Markt als auch Saturn haben das Smartphone nun wieder in ihr Sortiment aufgenommen.

Die beiden Elektronikmärkte rufen für das Gerät einen Verkaufspreis von 449 Euro aus. Dafür erhält der Kunde das iPhone 6 mit einer Speicherkapazität von 32 GB.

An den technischen Daten des Smartphones hat sich nichts geändert. Das iPhone 6 ist auch weiterhin mit einem A8-Prozessor ausgestattet, der Retina-Bildschirm kommt mit 4,7 Zoll und 1.334 x 750 Pixeln daher. Seit März wird das Modell auch im asiatischen Raum wieder mit einer Speicherkapazität von 32 GB verkauft und scheint es in dieser Ausstattung nun auch nach Deutschland geschafft zu haben.

Ob das iPhone 6 auch noch von anderen Händlern angeboten wird, bleibt abzuwarten. Derzeit kann das Gerät nur bei Saturn oder Media Markt erworben werden. Die beiden Händler wollen mit diesem Schritt wohl den Kunden einen möglichst günstigen Einstieg zum iOS-System bieten. Denn stellt bislang das iPhone SE für 479 Euro dar, für das iPhone 6s verlangt Apple 649 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar51194_1.gif
Registriert seit: 09.11.2006
Niederrhein
Kapitän zur See
Beiträge: 3984
Jo ich würde auch eher zum SE greifen oder ein 6S auf ebay-kleinanzeigen schnappen.
Beide mit 2GB RAM und nicht teurer als das MM Angebot für das 6er
#6
Registriert seit: 01.08.2016

Stabsgefreiter
Beiträge: 368
Zitat Averomoe;25523517
Das Ding hat nur 1GB RAM. Wenn man günstig iOS haben will, sollten es Geräte mit 2GB sein.


Und die Aussage beläuft sich auf welchen Hintergrund?

Habe das iPhone 6 behalten, da die aktuelle Generation einfach ein Reinfall ist und es schlicht weg nicht Wert war.

iPhone 6 ist mehr als ausreichend kommt durch den Tag ohne murren, habe 24/7 W-Lan und Bluetooth und komme über den ganzen Tag problemlos hinweg benutze es für alles mögliche, in der Arbeit während der einstündigen Pause Spiele spielen und ansonsten bisschen surfen, jeden Tag Musik im Auto und alle paar Minuten Whatsapp.

Kann ich dir jetzt schon sagen dass bei solch einer Anwendung jedes Android nach einem halben Tag streikt und man auch keine Probleme oder sonstiges hat beim Multitasking, allerdings sind 449€ für die 32 GB Version ein wenig happig, ~379 wäre angebrachter gewesen, aber so kann ich dieses Jahr meine 64GB Version gebraucht immer noch für gute 350+ verkaufen :)
#7
Registriert seit: 19.03.2006

Obergefreiter
Beiträge: 124
Also erstens verstehe ich nicht, wieso ihr hier derartig Werbung für MediaSaturn macht - für die LUXXer taugt so ein altes Gerät ja wohl kaum - und andererseits hättet ihr das "günstig" gern in Anführungszeichen setzen können. 450€ sind kein Pappenstiel, und für ein Smartphone auch nicht wirklich günstig. Zumal selbst das iPhone SE moderner ausgestattet ist.

@alpinlol:
Es gibt durchaus Androiden, die bei vergleichbarer Nutzung 2 Tage durchhalten ;)
#8
Registriert seit: 01.08.2016

Stabsgefreiter
Beiträge: 368
Zitat a_thunder;25524017
Also erstens verstehe ich nicht, wieso ihr hier derartig Werbung für MediaSaturn macht - für die LUXXer taugt so ein altes Gerät ja wohl kaum - und andererseits hättet ihr das "günstig" gern in Anführungszeichen setzen können. 450€ sind kein Pappenstiel, und für ein Smartphone auch nicht wirklich günstig. Zumal selbst das iPhone SE moderner ausgestattet ist.

@alpinlol:
Es gibt durchaus Androiden, die bei vergleichbarer Nutzung 2 Tage durchhalten ;)


Die Aussage haben schon mehrere gesagt und bei der Umsetzung kam immer das iPhone als Sieger raus, aber du könntest auch gerne Beispiele nennen, um deiner Aussage auch einen gewissen Glauben mitzugeben.
#9
customavatars/avatar190783_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
Berlin
Korvettenkapitän
Beiträge: 2324
Zitat alpinlol;25524164
Die Aussage haben schon mehrere gesagt und bei der Umsetzung kam immer das iPhone als Sieger raus, aber du könntest auch gerne Beispiele nennen, um deiner Aussage auch einen gewissen Glauben mitzugeben.


Das iPhone kam als Sieger bei irgendeinem Akku-Test raus? Das glaube ich wohl kaum.
#10
Registriert seit: 19.03.2006

Obergefreiter
Beiträge: 124
Probier mal eines der aktuellen Xiaomi Redmi 4 (Note) Modelle aus. Ein LG X Power würde es wohl auch tun, ich verstehe aber wenn dir das nicht gefällt ;)
#11
Registriert seit: 05.12.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5105
Zitat alpinlol;25523991

iPhone 6 ist mehr als ausreichend kommt durch den Tag ohne murren, habe 24/7 W-Lan und Bluetooth und komme über den ganzen Tag problemlos hinweg benutze es für alles mögliche, in der Arbeit während der einstündigen Pause Spiele spielen und ansonsten bisschen surfen, jeden Tag Musik im Auto und alle paar Minuten Whatsapp.

Der typische Schmarnphone-User, der nicht eine Minute ohne sein Ding auskommen kann... Ich wette, du bist auf der Arbeit so produktiv wie eine Schlaftablette, da "und alle paar Minuten Whatsapp".

Davon ab halten Sony Xperia Z* Compact und Xiaomi Redmi 4 recht lange durch(Akku).
#12
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1468
Ich glaube kaum das es ein Smartphone gibt das wirklich länger als 1 Tag durchhält.
Mein Lumia 1520 damals hat locker 2 Tage mitgemacht aber die Geräte danach nicht mehr. Das S7 Edge braucht 2 Ladungen am Tag.
#13
Registriert seit: 27.12.2006
NRW
Leutnant zur See
Beiträge: 1280
Da gibts wohl noch massig Restbestände die wegmüssen....
Das iPhone 6 ist nunmal sehr schnell gealtert, es war die letzte Generation mit 1GB. Für den Nutzer der nur Messages schreibt und das Teil hat um Bilder anzusehen und ab und zu mal,eins zu machen reicht auch ein 4s oder 5. Wenn man das Teil wirklich viel nutzt zum surfen macht es keinen Spaß.
#14
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1772
Für Technik von 2014 ist der Preis definitiv zu hoch. Dann holt man sich lieber ein moderneres und neueres Gerät der aktuellen Generation.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]