> > > > Windows 10 Creators Update erscheint nur für wenige Smartphones

Windows 10 Creators Update erscheint nur für wenige Smartphones

Veröffentlicht am: von

windows 10 logoWindows 10 Mobile existiert ohnehin nur noch als absolute Nische: Das Betriebssystem für mobile Endgeräte verzeichnet mittlerweile Marktanteile von weniger als einem Prozent. Der Schwerpunkt liegt eher auf Geschäftskunden. Dennoch gibt es immer noch einige Kunden, welche dem Betriebssystem die Treue halten. Auch einige Hersteller stehen noch zu dem OS. So veröffentlichte etwa HP erst in der zweiten Jahreshälfte 2016 das Elite x3.

Nun erscheint mit dem Windows 10 Creators Update eine Aktualisierung, die nicht nur PC, sondern auch Smartphones erreichen soll. Leider ist mittlerweile aber bekannt, dass das Upgrade offenbar nur ausgewählte Geräte mit Windows 10 Mobile versorgt. Der Rollout beginnt somit zwar offiziell am 25. April, zwei Wochen nach der Verteilung via Windows Update an PC, doch viele Besitzer eines Smartphones mit Windows 10 Mobile werden wohl in die Röhre gucken.

Microsoft hat es zwar noch nicht offiziell bestätigt, nach aktuellem Informationsstand erhalten aber nur folgende Smartphones das Windows 10 Creators Update:

  • Alcatel Idol 4S
  • Alcatel OneTouch Fierce XL
  • HP Elite x3
  • Lenovo Softbank 503LV
  • MCJ Madosma Q601
  • Microsoft Lumia 550
  • Microsoft Lumia 640/640XL
  • Microsoft Lumia 650
  • Microsoft Lumia 950/950 XL
  • Trinity NuAns Neo
  • VAIO VPB051

Microsoft selbst äußerte sich in einem offiziellen Statement vage zur Korrektheit der Liste, wollte sie aber auch nicht dementieren: „ Angefangen mit diesem Monat veröffentlicht Microsoft das Windows 10 Creators Update – auch für Windows 10 Mobile. Wie bereits bei vergangenen Windows-Aktualisierungen, so ist es auch dieses Mal möglich, dass ein Gerät das Update nicht erhält, weil die Hardware inkompatibel ist, aktuelle Treiber fehlen oder das Produkt durch den Hersteller nicht mehr unterstützt wird .“

Einige Nutzer haben allerdings schon berichtet, dass sie Smartphones mit Windows 10 Mobile verwenden, die nicht auf der Liste stehen und dennoch zumindest Insider-Builds bisher nutzen konnten. Um die Verwirrung aufzuklären, hat Microsoft deshalb angekündigt, bald eine offizielle Liste zu veröffentlichen. Sie soll dann auf der Unterseite für Produkt-Lebenszyklen erscheinen.

Social Links

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 10.03.2017

Bootsmann
Beiträge: 587
Soviel zur "vorbildlichen" Updatepolitik von WM10.
#2
customavatars/avatar7410_1.gif
Registriert seit: 06.10.2003
Köllefornia
Werbefläche zu vermieten!
Beiträge: 4959
War sie eine lange Zeit aber auch ein Fanboy hat nach dem Erscheinen der 950er Reihe erkannt, dass das OS leider eine Sackgasse ist.

Also alles nichts Neues.
#3
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Fregattenkapitän
Beiträge: 2611
Meines ist dabei, zum Glück, diesmal.
Mir egal wie wenig verbreitet es ist, ich vermisse nichts was die anderen haben, ist sogar gut so denn damit ist das BS weniger attraktiv für Kriminelle.
#4
customavatars/avatar188910_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013
Brandenburg
Oberbootsmann
Beiträge: 932
ich bin wirklich enttäuscht von MS, sie lassen sich viel zu lange zeit für ein neues High End gerät, würde gern zugreifen.
das "950" kam Mitte 16 raus und war da schon nicht mehr das absolute,bisher habe ich auch nichts gehört das eins in der Pipeline ist.

bei MS ist das bei der Mobile sparte noch sehr sehr zäh. sie lernen immer noch nicht aus dem WP6 Desaster
#5
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Fregattenkapitän
Beiträge: 2611
Wieso muss denn immer was neues her, warum darf es nicht mehrere Jahre verkauft werden bzw halten, die Leistung stagniert sowieso schon lange vor sich hin, denn die Leistungssteigerungen sind sowieso nur Täuschung die bei Benches abgerufen werden können.
#6
Registriert seit: 29.03.2007
nähe Hannover
Bootsmann
Beiträge: 698
Ich bin mit dem 950 XL auch mehr als zufrieden, wenn nicht die ganze Infrastruktur so mies den Bach runtergehen würde...
Ich verstehe es nicht, Windows Phone hätte locker als 3. OS neben Apfel und Roboter etabliert werden können.
Die Vorraussetzungen waren gegeben, nur scheint da niemand Lust drauf gehabt zu haben :-/
Was ich persönlich schade finde, da ein mMn sehr schlichtes, sehr schlankes Smartphone OS verschwindet.
Mal gucken wie lange ich mein 950 XL noch behalten kann...

Meine Frau muss ihr Lumia 830 nun aufgeben, weil der Support immer mehr verschwindet.
Facebook Messenger ist auf Win 8.1 abgeschafft seit April, und ein Update auf Win 10 würde auch nichts bringen, da der FB Messenger 2 GB an RAM benötigt...

Wat ein Quatsch :D
#7
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6804
MS Österreich hat zumindest etwas anderes Kommuniziert als diese Liste von Foley
Microsoft Österreich auf Twitter:

Auch sollen bereits nicht Insider Geräte das update erhalten haben welche nicht auf der Liste zu finden sind
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]