> > > > Microsoft will sich mit Windows 10 Mobile Geschäftskunden angeln

Microsoft will sich mit Windows 10 Mobile Geschäftskunden angeln

Veröffentlicht am: von

microsoft lumiaMicrosoft bekräftigt fortwährend, dass man an seiner Plattform Windows Phone bzw. mittlerweile Windows 10 Mobile festhalten wolle. Allerdings bewegen sich die Marktanteile des Betriebssystem im niedrigen, einstelligen Bereich. Auch mit neuer Hardware geizen die Redmonder. Das eröffnet die berechtigte Frage, wohin denn nun die Reise gehen soll. Es steht ja zumindest das Windows 10 Anniversary Update in den Startlöchern, welches nicht nur für die PC- sondern auch die Mobile-Version zur Verfügung stehen wird. Kevin Gallo, Microsofts Corporate VP für Windows, hat auf einem Build-Event für Entwickler nun ein paar Fragen zur Zukunft von Windows 10 Mobile beantwortet. Als ein Entwickler nach Neuigkeiten zum Betriebssystem fragte, antwortete Gallo: „Windows Phone wird von uns weiterhin voll unterstützt. Wir stehen voll dahinter. Wir geben den Smartphone-Markt nicht auf.“ Im Bezug auf die Hardware gestand Gallo allerdings Verbesserungspotentiale ein. Aus jenem Grund wolle Microsoft mit Innovationen und neuen „High End“-Produkten überraschen.

microsoft lumia 950

 

Später ergänzte Gallo dann, dass Microsoft sich im Smartphone-Markt wohl in Zukunft auf Geschäftskunden fokussieren werde. Die frühere Nokia-Strategie, mit günstigen Einstiegs-Geräten für Privatkunden den Markt zu fluten, ergebe für Microsoft keinen Sinn. In Redmond habe man seine Stärken im Business-Segment. Folgerichtig müsse Microsoft jene Stärken auch im Markt für Smartphones ausspielen. Auch wenn der Microsoft-Manager es nicht direkt ausspricht, klingen die Aussagen zusammengenommen tatsächlich danach, als ob Microsoft mit einem Surface Phone einen neuen Anlauf im Smartphone-Markt wagen könnte. Will man Geschäftskunden erreichen, müsste man allerdings viele Sicherheits- und Produktivitätsfunktionen stärken. Auch diese Strategie birgt jedoch viele Risiken, wie zuletzt BlackBerry am eigenen Leib erfahren musste.

Ein wichtiger Baustein könnte Continuum sein: Über Continuum können kompatible Smartphones mit Windows 10 Mobile mit Maus, Tastatur und externem Display verbunden werden, um quasi ähnlich wie an einem PC zu arbeiten. Allerdings funktioniert das aktuell auch nur mit Microsofts eigenen Office- bzw. UWP-Apps. Sollte die Universal Windows Platform jedoch noch mehr Fahrt aufnehmen, könnte Windows 10 Mobile dadurch attraktiver werden. Derzeit bleibt hier aber nur zu spekulieren – noch scheint Microsoft an die Zukunft von Windows 10 Mobile zu glauben. Ob man auch die Kunden überzeugen kann, muss die Zeit zeigen.

Social Links

Kommentare (10)

#1
Registriert seit: 15.03.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 314
"Später ergänzte Gallo dann, dass Microsoft sich im Smartphone-Markt wohl in Zukunft auf Geschäftskunden fokussieren werde."

Liebe Grüsse an Backberry
#2
customavatars/avatar64442_1.gif
Registriert seit: 22.05.2007
Asgard und Berlin
Der Dahar-Meister!
Beiträge: 2092
Ich möchte ein Surface Handy
#3
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11841
Zitat Lord Wotan;24696020
Ich möchte ein Surface Handy

Ich eigentlich auch.

Am besten eines mit andockbarer, klappbarer Tastatur! Am besten mit einer Befestigungsmöglichkeit (MS hat zweifach bewiesen dass sie sehr gut darin sind, mechansiche Gelenke zu revolutionieren). Dafür würde ich auch 2-3mm mehr Dicke hinnehmen..
Das wäre sowas von genial.
#4
customavatars/avatar56668_1.gif
Registriert seit: 26.01.2007
90:10 - Berlin:Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1871
Mir ist das ungenügende Ökosystem mittlerweile auch zu viel geworden.

Nach einem Lumia 640 und einem Lumia 950 (beide vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellt bekommen, und liegen nun in der Schublade) nutze ich mittlerweile ein OnePlus X das ich mir privat angeschafft habe, mit der App "Nine" das auch durch strenge Unternehmensrichtlinien Pushzugriff bekommt da geschlossene "Sandbox" mit extra Pin.

Ich finde es bezeichnend, dass zb die Skype-Integration in Android wesentlich besser gelöst ist, also in WP selbst.

Das Kachelsystem des Startscreens ist wirklich besser/informativer als simple Startsymbole und optionale Widgets in Android.
Der Akkuverbrauch und die Performance selbst bei "kleiner" Hardware ist auch bei WP besser.

Das alles hilft bei einem zu kleinen App-Ökosystem nicht.

Ich war der Meinung, dass sich durch W10 und W10M sicher tolle Synergien ergeben Geräte-übergreifend.
Aber selbst ein Jahr nach Marktstart hat sich da nicht viel getan.
Meine Erinnerungen und Nachrichten bekomme ich auch gut mit Google synchronisiert. SMS vom PC wegzuschicken ist für mich kein Killerfeature.
#5
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11841
Zitat Nashdaq;24696074
Ich finde es bezeichnend, dass zb die Skype-Integration in Android wesentlich besser gelöst ist, also in WP selbst.

Äh, was?
Die Skype APP zählt zu den miesesten Apps auf meinem Android >_>
Total langsam und die Benachrichtigungen funktionieren nicht so wie ich will. Das macht Whatsapp besser.
#6
customavatars/avatar56668_1.gif
Registriert seit: 26.01.2007
90:10 - Berlin:Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1871
Zitat DragonTear;24696288
Äh, was?
Die Skype APP zählt zu den miesesten Apps auf meinem Android >_>
Total langsam und die Benachrichtigungen funktionieren nicht so wie ich will. Das macht Whatsapp besser.


Integration ungleich Runability.

Man kann zB Dateien oder Bilder in WP nativ nicht per Skype teilen.
Man muss zuerst Skype öffnen und dann einen Anhang definieren.
In Android funkt das Problemlos obwohl "fremdes" Betriebssystem...
#7
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3696
Soll ich es gut oder schlecht finden, dass hier über 3in totes OS berichtet 2ird.
Bin mir echt nicht sicher... .
#8
customavatars/avatar43329_1.gif
Registriert seit: 21.07.2006
Mainz-KH
Kapitän zur See
Beiträge: 3592
Na mit der Glanzleistung an Qualität und support im Privatkundengeschäft hat man sich ja erstklassig für das Businessgeschäft empfohlen...

Ich würde mir gut überlegen ob ich da einsteigen würde, da ja windows Phone mehr oder weniger tod sein soll.

Finde es schade, da ich mit wp eigentlich zufrieden war.
Aber das ist alles nur halbherzig gewesen und so isses leider eingegangen...
#9
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 16874
Ich kenn ne mittelgroße Firma, welche Windows Phones zum Teil eingesetzt hat, eben wegen den tollen Funktionen im Zusammenhang mit Windows.

Jetzt liegen die Dinger zu 100% unbenutzt rum und jeder hat wieder sein Apple oder Android Gerät.

#10
customavatars/avatar7410_1.gif
Registriert seit: 06.10.2003
Köllefornia
Werbefläche zu vermieten!
Beiträge: 4964
Sprecht mal mit nem Administrator der 100 bis 500 Geräte verwalten muss und seine Erfahrungen mit Android und IOS insofern echte Unternehemsrichtlinien vorhanden sind.

Gerade Android ist das eine echte Freude für gelangweilte Admins.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]