> > > > Nokia 7 und 8 soll mit schwächerem Prozessor als vermutet kommen

Nokia 7 und 8 soll mit schwächerem Prozessor als vermutet kommen

Veröffentlicht am: von

HMD Global hat während dem vergangenen MWC 2017 nicht nur das Nokia 3310 vorgestellt, sondern auch das Nokia 3, 5 und 6. Wie der Hersteller während der Messe verraten hat, sind für dieses Jahr mit dem Nokia 7 und 8 noch zwei weitere Modelle geplant. Konkrete technische Daten nannte man zwar nicht, jedoch lieferte die Gerüchteküche bereits einen ersten Überblick.

Bisher gingen die Spekulationen davon aus, dass das Nokia 8 mit dem Snapdragon 835 an den Start gehen wird. Somit sollte das Nokia 8 eigentlich ein High-End-Gerät werden. Wie jedoch nun GizmoChina von Zulieferern erfahren haben möchte, soll lediglich der Snapdragon 660 zum Einsatz kommen. Der Qualcomm-Chip bietet eine deutlich geringere Leistung und bedient vor allem die Mittelklasse.

Bei der restlichen Ausstattung wird ein Unibody-Gehäuse aus Aluminium genannt. Beim Display soll eine QHD-Auflösung zur Verfügung stehen. Des Weiteren wird ein Fingerabdrucksensor genannt. Bei der Kamera soll das Nokia 8 auf eine Dual-Linse von Carl-Zeiss setzen.

Beim Nokia 7 wird ebenfalls lediglich der Snapdragon 660 genannt. Unterschiede zwischen beiden Geräten sollen sich vor allem beim Design finden lassen. Während das Nokia 8 fast randlos daherkommen soll, soll beim Nokia 7 ein gewöhnlicher Rahmen rund um das Display vorzufinden sein. Auch bei der Hauptkamera müssen wohl Abstriche gemacht werden. Statt der Dual-Kamera wird nur eine einzelne Kamera genannt und diese soll auch nicht von Carl Zeiss stammen.

Zu beachten gilt natürlich, dass es sich hierbei lediglich um Spekulationen aus Zulieferkreisen handelt. Sollten sich die Informationen jedoch bewahrheiten, würde Nokia kein High-End-Smartphone ins Portfolio aufnehmen und sich auch mit dem Nokia 7 und 8 an die Mittelklasse halten. Dafür dürfte jedoch auch der Preis etwas geringer ausfallen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 25.01.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 960
Schön schön , aber ohne Betriebssystem läuft die Kiste nicht ?
#2
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12405
War ja leider schon eine Weile bekannt dass Samsung erstmal absolut alle 835er für sich selbst aufgekauft hat.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]