> > > > Nokia P1 soll mit High-End-Hardware punkten

Nokia P1 soll mit High-End-Hardware punkten

Veröffentlicht am: von

nokia 2013Es ist kein Geheimnis mehr, dass Nokia ein Comeback auf dem Smartphone-Markt feiern möchte. Mit dem Nokia 6 hat das Unternehmen auch bereits sein erstes Gerät angekündigt und gleichzeitig betont, dass im Laufe des Jahres noch weitere Geräte folgen werden. Wie nun die Gerüchteküche meldet, soll Nokia mit dem P1 sogar ein Gerät mit High-End-Ausstattung planen.

Stimmen die Gerüchte zum Nokia P1, könnte der Hersteller bei dem Gerät ein 5,3-Zoll-Display mit der IGZO-Technik verbauen. Das Display soll dabei mit 120 Hz arbeiten und somit eine besonders hohe Bildwiederholungsfrequenz bieten. Befeuert werden soll das Gerät von einem Snapdragon 835. Der mobile Prozessor ist das neue Spitzenmodell von Qualcomm und wird vermutlich auch im kommenden Galaxy S8 zum Einsatz kommen. Dem SoC soll weiterhin ein 6 GB großer Arbeitsspeicher zur Seite gestellt werden, während beim internen Speicher 128 GB genannt werden. Darüber hinaus soll der Akku mit einer Kapazität von 3.500 mAh für eine lange Laufzeit sorgen.

nokia p1 

Besonders großen Wert soll Nokia auf die Rückkamera legen. Die Hauptkamera soll mit einer Auflösung von 22,6 Megapixeln nicht nur hoch auflösen, sondern auch zusammen mit Carl Zeiss entwickelt werden. Dadurch soll eine hohe Bildqualität garantiert werden.

Aufgrund der hochwertigen Hardware soll auch der Preis des Nokia P1 entsprechend happig ausfallen. Während die normale Version mit einem Metallgehäuse für 800 US-Dollar verkauft werden soll, ist auch eine Variante mit Keramik-Gehäuse und 256 GB Speicher für 950 US-Dollar im Gespräch. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25774
Hätte mich irgendwie gewundert wenn es noch Nokia wäre. Dafür sieht es zu 0815 aus und hat technisch gesehen nur Blowspecs, die das Telefon nicht besser machen, sondern einfach nur den chinesischen Trend folgt.
#6
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1781
Naja, optisch kann man ein Smartphone, kaum noch anders gestalten.

Abgerundete Ecken, flaches Design.

Welcher Hersteller traut sich ein "dickes" Smartphone zu bauen mit einem sehr kräftigen Akku drinnen? Das wäre z.B. was für Nokia.

Die alten Geräte von denen habe ich sehr gemocht, wenn ich an mein altes Nokia 3510i denke.
#7
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25774
Nokias hatten schon immer ein einprägsames und stilsicheres Design. Das hier sieht aus wie jedes Chinaexportsmartphone.
#8
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Ist ja auch nichts anderes, außer dass Foxconns Tochtergesellschaft "Nokia" draufschreiben darf...
#9
Registriert seit: 10.03.2004
Köln
Leutnant zur See
Beiträge: 1155
Wieder mal das technisch machbare... Eigentlich nichts Neues.
#10
customavatars/avatar60123_1.gif
Registriert seit: 15.03.2007
Cottbus
Admiral
Beiträge: 8932
Zitat King Bill;25238827
Nokias hatten schon immer ein einprägsames und stilsicheres Design. Das hier sieht aus wie jedes Chinaexportsmartphone.

Aber nicht nur auf Nokia schimpfen.
Das Pixel von Google sieht genauso 0815 aus.

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk
#11
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 2027
Das interessanteste ist noch das Carl Zeiss Objektiv, aber auch die können bei der Bauhöhe nicht zaubern.

Ansonsten wurde ja schon alles gesagt. Zu 0815, zu teuer.
#12
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
Zitat SlotkuehlerXXL;25238371
"the device will be based on the highly successful design of Sharp Aquos Xx3 smartphone that was launched in Japan almost a year ago" ... Also immer noch kein wirkliches Nokia

Ein wirkliches nokia wird auch von hmd nicht zu erwarten sein

Sent from mTalk
#13
customavatars/avatar111124_1.gif
Registriert seit: 26.03.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 817
Herausnehmbarer Akku und erweiterbarer Speicher wären mir wichtig. Damit könnten die sich von der Konkurrenz absetzen. Aber sieht ja wohl nicht danach aus.
#14
Registriert seit: 08.12.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2543
Zitat GorgTech;25238725
Naja, optisch kann man ein Smartphone, kaum noch anders gestalten.

Abgerundete Ecken, flaches Design.

Welcher Hersteller traut sich ein "dickes" Smartphone zu bauen mit einem sehr kräftigen Akku drinnen? Das wäre z.B. was für Nokia.

Die alten Geräte von denen habe ich sehr gemocht, wenn ich an mein altes Nokia 3510i denke.


Optisch kann man definitiv vieles anders machen. Mich schreckt der Kauf einenes neuen Smartphones derzeitig ab weil alles gleich ausschaut. Mein altes Xperia Z gefällt mir immer noch deutlich besser. Habe eigentlich auf Sony gehofft dass sie in dem bereich was anbieten, aber da gehts auch steil bergab.

Der Preis ist ziemlich hoch und ja, ist meine Ansicht, aber 5,3" sind mir zu viel. Heutzutage gibts leider kaum Handys die in der Länge kleiner sind als 140mm.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]