> > > > Vier neue Nokia-Smartphones im zweiten bzw. dritten Quartal 2017

Vier neue Nokia-Smartphones im zweiten bzw. dritten Quartal 2017

Veröffentlicht am: von

nokia 2013Im zweiten bzw. dritten Quartal 2017 sollen insgesamt vier neue Smartphones unter der Marke Nokia erscheinen. Hinter den Geräten steckt aber nicht mehr Nokia selbst, die vor allem in den 1990er-Jahren mit ihren Mobiltelefonen dominierten, sondern das ebenfalls in Finnland beheimatete HMD Global. Letztere haben die Marke Nokia lizenziert. Die ersten Modelle werden bereits für den Februar 2017 bzw. den Mobile World Congress (MWC) erwartet.

Insgesamt sollen vier neue Smartphones das Licht der Welt erblicken, deren Diagonalen zwischen 5 bis 5,7 Zoll spielen könnten. Als Auflösungen seien 1.920 x 1.080 oder auch 2.560 x 1.440 Bildpunkten angedacht. Die Panels der Bildschirme sollen von den Zulieferern LG Display, Century Technology (CTC) und Innolux stammen, während FIH Mobile als Partner für die Fertigung agiere.

Als erstes Gerät könnte das bereits aus der Gerüchteküche bekannte Nokia D1C erscheinen, das in zwei Versionen auf den Markt kommen könnte. Rechnete man dieses Smartphone mit zwei Versionen doppelt ein, wären es also sogar fünf neue Nokia-Smartphones. So könnte das Nokia D1C je nach Markt mit unterschiedlichen Bildschirmdiagonalen und RAM-Ausstattungen erscheinen. Angeblich käme das Nokia DIC dann einmal mit 5,5 Zoll, 1080p und 3 GB RAM sowie in einer zweiten Variante mit 5 Zoll, 720p und 2 GB RAM. Die Preise sollen bei jeweils umgerechnet 191 bzw. ca 144 Euro stehen.

Genaueres zu den geplanten Nokia-Smartphones von HMD Global erfahren wir dann sicherlich spätestens zum MWC 2017 im Februar.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar64442_1.gif
Registriert seit: 22.05.2007
Asgard und Berlin
Der Dahar-Meister!
Beiträge: 2159
Ohne Windows Mobile vollkommen uninteressant
#2
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Leutnant zur See
Beiträge: 1051
Zitat Lord Wotan;25179076
Ohne Windows Mobile vollkommen uninteressant


Es ist eigentlich in jeglicher Hinsicht uninteressant, ob sich ein weiterer Kleinstanbieter zu den anderen 1500 Kleinstanbietern hinzugesellt.
Aber es wird ja auch von anderen, am Markt völlig unbedeutenden Anbietern ausführlichst berichtet, Google beispielsweise... :coffee:
#3
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3721
Zitat Lord Wotan;25179076
Ohne Windows Mobile vollkommen uninteressant


Sicher uninteressant :D

Ich war auch ein Verfechter von Windows Phone 8. Aber Microsoft hat es einfach nicht gebacken bekommen und Google hat auch alles dafür getan es klein zu halten.
Also ist es für mich gestorben. Schade eigentlich, aber was solls. Auf Dauer wird Android den Markt dominieren, da so viele Hersteller auf das System setzen, so wie Windows auf PCs.
Irgendwann spielt sich alles auf eine Plattform ein.
#4
Registriert seit: 21.11.2010
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 377
Ein Top Model von Nokia mit Android wird sofort gekauft :D Darauf habe Ich Jahre gewartet.
Hätten sie bloß gleich zu Anfang an auf Android gesetzt, dann würde der Markt heute anders Aussehen und Samsung wäre sicher nicht so extrem Präsent.
#5
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Ist ja kein wirkliches Nokia, nur Foxconn und n Nokia-Schriftzug...

Und als sie mit Windows Phone 7 angefangen haben, wären sie mit Android zu spät dran gewesen. Allein der Milliardendeal mit MS hat die Firma überhaupt am Leben erhalten.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]