1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Handys
  8. >
  9. OnePlus 3 und 3T erhalten ab sofort Android 7.0

OnePlus 3 und 3T erhalten ab sofort Android 7.0

Veröffentlicht am: von

oneplus 3tDer Hersteller OnePlus hat begonnen Android 7.0 bzw. das darauf basierende OxygenOS 4.0 für sowohl das OnePlus 3 als auch das OnePlus 3T auszurollen. Dabei bringt die Firmware laut den offiziellen Angaben in den Foren des Herstellers (siehe Quellen) unter anderem neu gestaltete Benachrichtigungen, ein neues Design für die Einstellungen, die Multi-Window-Ansicht und die Möglichkeit auf Benachrichtigungen direkt zu antworten mit sich. Zudem gibt es neue Anpassungsoptionen für die Symbole in der Statusleiste.

Laut OnePlus rolle man das OxygenOS 4.0 ab sofort aus. Wer also ein OnePlus 3 bzw. 3T besitzt, sollte nach der Aktualisierung Ausschau halten. Allerdings werde das Update laut Hersteller schrittweise verteilt: Zunächst werde nur ein kleiner Kreis von Anwendern Zugriff erhalten und dann biete man die neue Firmware in der zweiten Stufe großflächig an. Wer also jetzt noch keinen Zugriff erhält bzw. das Update noch nicht beziehen kann, sollte sich einfach etwas in Geduld üben.

OnePlus 3

Das OnePlus 3 ist dabei ein Smartphone mit 5,5 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten, dem SoC Qualcomm Snapdragon 820, 6 GB RAM und 64 GB Speicherplatz (leider nicht nachträglich erweiterbar). Erschienen ist das Gerät im Juni 2016. Im November reichte OnePlus dann das 3T nach, ein Smartphone mit ähnlichen, technischen Daten, welches allerdings auf den Snapdragon 821 setzt, bis zu 128 GB Speicherplatz bietet und den Akku von 3.000 auf 3.400 mAh vergrößert. Aber Werk nutzten beide Smartphones Android 6.0 und bewältigen somit nun durch das neue Update auf OxygenOS 4.0 erstmals den Sprung zu Android 7.0.