> > > > Teardown: Google Pixel (XL) lässt sich teilweise nur schwer reparieren

Teardown: Google Pixel (XL) lässt sich teilweise nur schwer reparieren

Veröffentlicht am: von

google pixelDie Reparatur-Profis von iFixit haben sich das neue Google Pixel XL vorgenommen und auf seine Reparierbarkeit überprüft. Demnach sei das Smartphone zwar modular aufgebaut, allerdings sei vor allem das Lösen und Reparieren des Displays schwierig. Positiv wäre, dass Google bei seinem neusten Gerät nur eine Sorte von Schrauben einsetzt und somit benötigt eine Reparatur auch vergleichsweiße wenig Werkzeug. Das Zusammenbauen des Gerätes werde dadurch ebenfalls erleichtert. Zudem können einzelne Bauteile durch einen modularen Aufbau relativ einfach ausgetauscht werden. Weiterhin ist der Akku nur mit wenig Klebstoff fixiert, sodass dieser ohne Risiko einer Beschädigung relativ einfach entfernt werden könne. Dieser fällt mit einer Kapazität von 13,28 Wh etwas größer aus als dies beim iPhone 7 Plus mit seinen 11,1 Wh der Fall ist.

Als negativ stuft man bei iFixit das Display ein. Bei einem Sturz geht das Display am häufigsten kaputt und deshalb wird dies öfters getauscht als andere Bauteile. Zum Tauschen des Displays muss dieses allerdings nahezu aufgestemmt werden, womit auch andere Bauteile des Pixel XL beschädigt werden könnten. Außerdem hat sich beim Entfernen des Display das OLED-Panel vom Schutzglas gelöst, wodurch dieses leicht zerstört werden kann. Somit müssen bei einem Defekt eventuell nicht nur das gesprungene Schutzglas, sondern auch gleich das OLED-Panel getauscht werden.

teardown pixel xl

Insgesamt vergeben die Profis von iFixit für die Reperatur 6 von 10 möglichen Punkten. Damit erreicht das Google Pixel XL einen Punkt weniger als das iPhone 7 von Apple.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7734
Wow, deutlich besser als ich von HTC erwartet habe!!!

Scheinbar können sie es doch, wenn sie wollen bzw wenn google das fordert...

Bei dem viel zu krassen Preis ist das Teil für mich aber dennoch hinfällig.
#2
customavatars/avatar110121_1.gif
Registriert seit: 28.08.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1369
passt irgendwie nicht zu dem Artikel:
Google's new Pixel is easy to repair, even the screen
#3
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Leutnant zur See
Beiträge: 1177
"Google has teamed with repair company uBreakiFix"

Das ist eine Marketingveranstaltung gewesen. iFixit wirbt wenigstens nur für sich selbst und nicht für einen Smartphone-Hersteller...
#4
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 19870
Das Phone war doch schon mit der Preisangabe uniteressant. Das kaufen doch nur Die Hard Googlefanboys...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple verkauft kein iPhone X, SE und 6S mehr und verzichtet auf Adapter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_XS

    Mit der Vorstellung des iPhone XS, des iPhone XS Max und vor allem des iPhone XR hat Apple nicht nur seine nächste Smartphone-Generation eingeläutet, sondern auch sein bestehendes Produktportfolio umgekrempelt – teilweise sehr junge und noch immer beliebte Modelle sind komplett von der... [mehr]

  • 90 Hz und 8 GB RAM: ASUS will Gamer mit dem ROG Phone ansprechen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_PHONE

    Mit dem Start von PUBG Mobile ist das Spielen auf dem Smartphone wieder in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Zwar gab es in den vergangenen Jahren mehrfach den Versuch, Gaming und Handy zu kombinieren, wirklich ausgereift waren die Ansätze nicht. Das änderte sich teilweise mit... [mehr]

  • Komplett randloses Smartphone Lenovo Z5 wird am 5. Juni vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO

    Laut Informationen von The Verge das neue Lenovo Z5 am 5. Juni offiziell vorstellen. Das Smartphone soll sich vor allem durch sein randloses Display auszeichnen. Laut durchgesickerten Informationen soll das Display nämlich 95 % der Front einnehmen, womit in diesem Fall tatsächlich von einem... [mehr]

  • Apple stellt das iPhone XS und iPhone XS Max vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

    Über zwei Milliarden iOS-Geräte hat Apple in den letzten Jahren ausgeliefert. Am Abend präsentierte der Konzern während seiner Keynote am Firmencampus in Cupertino nicht nur die neue Apple Watch Series 4, sondern auch seine nächste iPhone-Generation, welche noch im Laufe dieses... [mehr]

  • Tester des Galaxy Fold haben mit ausfallenden Displays zu kämpfen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-GALAXYFOLD

    Seit einigen Tagen haben bekannte YouTube-Größen und Instagram-Influencer die Möglichkeit, sich das Galaxy Fold von Samsung anzuschauen. Ab dem 26. April kann das erste verfügbare Smartphone mit Falt-Display vorbestellt werden. Die Auslieferung und der freie Verkauf sollen dann bereits wenige... [mehr]

  • Huawei räumt Benchmark-Manipulation bei diversen Smartphones ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO

    Spätestens seit Mitte 2013 ist bekannt, dass auch Smartphone-Hersteller Benchmark-Resultate verfälschen. Die ertappten Unternehmen gelobten in schöner Regelmäßigkeit Besserung, eine abschreckende Wirkung hatte das aber nicht, wie sich zeigt. Denn eine genauere Inaugenscheinnahme zeigt,... [mehr]