> > > > Huawei Mate 9 Pro soll mit 5,9 Zoll und Quad HD punkten

Huawei Mate 9 Pro soll mit 5,9 Zoll und Quad HD punkten

Veröffentlicht am: von

HuaweiHuawei will mit dem neuen Mate 9 Pro ein frisches High-End-Smartphone veröffentlichen. Es soll sich hier um das weltweit erste Smartphone handeln, welches den brandneuen SoC Kirin 960 nutzt. Über eben jenen Prozessor haben wir erst kürzlich berichtet. Neben ersten Renderbildern des Mate 9 Pro gibt es nun auch neues zu den technischen Daten zu vermelden: Während zum regulären Mate 9 mit dem Codenamen „Manhattan“ noch viele Informationen fehlen, soll das Mate 9 Pro intern unter dem Codenamen „Long Island“ bekannt sein. Vorstellen dürfte Huawei beide Modelle in Deutschland am 3. November in München. Für dieses Datum ist ein Event der Chinesen angesetzt.

Huawei Mate 9 Pro

Zu den durchgesickerten Daten des Huawei Mate 9 Pro zählen ein Bildschirm mit 5,9 Zoll und einer nativen Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten, besagter SoC Kirin 960 sowie 4 GB RAM plus 64 bis 256 GB Speicherplatz. Huawei hatte in der Vergangenheit zwar gegen höhere Auflösungen als 1080p bei Smartphones gewettert, sich angesichts des aktuellen Virtual-Reality-Trends aber zu einem Umdenken bekannt. So soll dann auch das Huawei Mate 9 Pro zu Googles Daydream voll kompatibel sein. Als Betriebssystem des Phablets wird entsprechend direkt ab Werk Android 7.0 mit Huaweis Überzug EMUI dienen. Wie das Bild bereits zeigt, setzt Huawei zudem auf eine Kamera des deutschen Herstellers Leica.

Alles Weitere zum Huawei Mate 9 und Mate 9 Pro erfahren wir dann am 3. November 2016, wenn der Hersteller die Smartphones offiziell vorstellen wird. Dann dürfte Huawei auch zu Preis und Erscheinungsdatum plaudern.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar18572_1.gif
Registriert seit: 27.01.2005

Korvettenkapitän
Beiträge: 2228
5,9 Zoll.
Da braucht man ja einen Aktekoffer dafür.
Gehört eher in die Tablet Rubrik.
#2
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2821
So ein Quark, das paßt locker in die Hosentasche. Seitdem die Hersteller das Drumherum immer weiter verkleinern ist es auch möglich ein 6,5-7" Gerät noch portabel zu halten.
#3
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3757
finde bis 5,2 optimal für ein smartphone.
#4
customavatars/avatar209202_1.gif
Registriert seit: 08.08.2014
Irgendwo im Nirgendwo
Stabsgefreiter
Beiträge: 268
Die Größe mit Hardware der unteren Mittelklasse und ohne die runden Kanten wäre genau das Richtige für mich. :fresse:
#5
Registriert seit: 21.02.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 927
Wenn doch nur die Software nicht so ein Crap wäre und die Updatepolitik faktisch nicht vorhanden......
#6
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3718
Sieht fast genauso aus wie das S7 Edge :fresse:
Aber sieht gut aus
#7
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2933
Zitat crackett;25013510
Wenn doch nur die Software nicht so ein Crap wäre und die Updatepolitik faktisch nicht vorhanden......

Und du bist dir sicher, dass du das aufgrund deiner eigenen Erfahrungen mit einem Huawei-Gerät behaupten kannst? Ich habe damit jedenfalls mehr Freunde als zuletzt mit HTC und Samsung, weshalb ich Huawei erst einmal treu bleibe. Die Software ist sehr gut, hat jede Menge unauffällige Funktionalitäten zu bieten, die sich im Alltag sehr bewähren. Und Updates kommen ausreichend fix.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]