> > > > Samsung beerdigt das Galaxy Note 7 und muss viel Geld zur Seite legen

Samsung beerdigt das Galaxy Note 7 und muss viel Geld zur Seite legen

Veröffentlicht am: von

samsung akkuIn Anbetracht der Entwicklungen der letzten Tage überrascht die heutige Nachrichtig nicht wirklich: Samsung wird die Produktion des Galaxy Note 7 endgültig einstellen. Damit wird das Smartphone, in das Samsung große Hoffnungen gesetzt hat, endgültig zu Grabe getragen. Wie es zeitnah mit der Galaxy-Reihe weitergeht, steht noch in den Sternen, wirklich einfach wird es aber nicht, das nun angeschlagene Note-Label noch einmal mit neuem Leben zu füllen. Erst heute morgen berichteten wir über den Verkaufstopp und spekulierten, weshalb Samsung auf den Wortlaut "Rückruf" verzichtete.

Erst gestern reagierte Samsung mit Verspätung auf die Vorfälle der letzten Woche, und kündigte einen Produktionsstopp an. Zuletzt hatten mehrere bereits ausgetauschte Galaxy Note 7 erneut mit großer Hitzeentwicklung zu kämpfen und fingen teils Feuer – unter anderem musste ein Flugzeug evakuiert werden.

Zunächst ging der koreanische Hersteller davon aus, dass die erste Charge, des Note 7 mit einem fehlerhaften Akku des eigenen Zulieferers SDI zu kämpfen hatte. Die neuen Entwicklungen legen nun aber nahe, dass der Fehler nicht allein beim Akku zu suchen sein könnte. Laut Bloomberg soll ein eng gesteckter Zeitrahmen, um vor Apples iPhone 7 auf den Markt zu kommen, der eigentliche Auslöser des Debakels sein.

In einer heute erschienenen Pressemitteilung empfiehlt Samsung Deutschland seinen Kunden auch bereits ausgetauschte Geräte auszuschalten und nicht weiter zu nutzen. Mobilfunkanbieter und Handelspartner weltweit seien darum gebeten worden, den Verkauf und Austausch der Geräte zu stoppen. Genauere Informationen zum Rücknahmeprozess sollen in Kürze veröffentlicht werden. Beim ersten Rückruf seines High-End-Smartphons hatte Samsung bereits mit logistischen Probleme zu kämpfen, da sich Paketdienstleister weigerten, das Geräte zu transportieren.

Aktuell gehen Analysten davon aus, dass das Galaxy Note 7 den Konzern bis zu 17 Milliarden US-Dollar kosten könnte. Kein Wunder also, dass der Aktienkurs des koreanischen Unternehmens zuletzt nachgab.

Social Links

Kommentare (55)

#46
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12427
Wie man sieht sind es nicht annähernd nur "die Medien" die Glücksgefühle erfahren wenn einer der grossen Unternehmen Mist baut...
Das Wort Fanboy wurde genau hierfür erfunden.
#47
customavatars/avatar64442_1.gif
Registriert seit: 22.05.2007
Asgard und Berlin
Der Dahar-Meister!
Beiträge: 2159
Wenigstens Appel hat was von Samsung Skandal.
Apples Aktie wächst nach Note-7-Rückruf - PC-WELT
#48
customavatars/avatar69931_1.gif
Registriert seit: 06.08.2007
Euskirchen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1924
Schade das auch im Jahr 2016 der Begriff "Fanboy" noch nicht verschwunden ist...aber so ist leider die heutige Gesellschaft...Was früher die Stammtische in Kneipen waren, sind heute Internetforen.
Ich finde es insgesamt schade für alle Beteilligten, Kunden wie auch Hersteller und Zulieferer...die Frage ist doch, warum wollte Samsung vor Apple auf dem Markt sein?
Gibt es so viele Nutzer die eigentlich auf ein neues iPhone warten, sich aber 4 Wochen vor erscheinen dann plötzlich für ein Samsung Gerät entscheiden? Gerade wo technische Daten eher an "Wichtigkeit" verloren haben? Bleibt nur die Systemfrage, iOS oder Android...hier denke ich hat sich Samsung verkalkuliert...
Zum Glück ist Samsung breit aufgestellt, denke die TV, Haushaltsgeräte etc. Sparten fangen den Verlust auf. Imageschaden ja, aber solange es sich die Probleme auf 1xPRODUKT bezieht sollte das für den "Objektiven" Kunden keine Rolle spielen...
Mir ist weder ein TV, noch ein Kühlschrank explodiert...und Drucker ebenfalls nicht...
#49
customavatars/avatar64442_1.gif
Registriert seit: 22.05.2007
Asgard und Berlin
Der Dahar-Meister!
Beiträge: 2159
Zitat Mannheimer;24983254

Zum Glück ist Samsung breit aufgestellt, denke die TV, Haushaltsgeräte etc. Sparten fangen den Verlust auf. Imageschaden ja, aber solange es sich die Probleme auf 1xPRODUKT bezieht sollte das für den "Objektiven" Kunden keine Rolle spielen...
Mir ist weder ein TV, noch ein Kühlschrank explodiert...und Drucker ebenfalls nicht...

Bei Samsung explodieren jetzt auch die Waschmaschinen - News - gulli.com
#50
customavatars/avatar69931_1.gif
Registriert seit: 06.08.2007
Euskirchen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1924


Dann spare ich wenigstens am Trockner...
#51
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12427

Jedes Gerät kann kaputt gehen und Probleme produzieren >_>
Eine zweistellige Zahl in 5 Jahren ist nicht besonders viel.

Zitat Mannheimer;24983254
die Frage ist doch, warum wollte Samsung vor Apple auf dem Markt sein?
Gibt es so viele Nutzer die eigentlich auf ein neues iPhone warten, sich aber 4 Wochen vor erscheinen dann plötzlich für ein Samsung Gerät entscheiden? Gerade wo technische Daten eher an "Wichtigkeit" verloren haben? Bleibt nur die Systemfrage, iOS oder Android...hier denke ich hat sich Samsung verkalkuliert...

Denke das muss man weiter denken. Wenn sie jedes mal einen Monat lansgamer als Apple sind, dann ist man nach ein paar Generationen schon ein halbes Jahr auseinander.
#52
customavatars/avatar69931_1.gif
Registriert seit: 06.08.2007
Euskirchen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1924
Zitat DragonTear;24983297
Jedes Gerät kann kaputt gehen und Probleme produzieren >_>
Eine zweistellige Zahl in 5 Jahren ist nicht besonders viel.


Denke das muss man weiter denken. Wenn sie jedes mal einen Monat lansgamer als Apple sind, dann ist man nach ein paar Generationen schon ein halbes Jahr auseinander.


Grundsätzlich ab wann (Maßstab) ist "viel" wenn das Problem "Lebensgefährlich" sein KANN?
Gibt es wirklich so viele unentschlossene? Die je nach Feature des Gerätes die Plattform von iOS zu Android wechslen? Denke nicht...
Deine Rechnung verstehe ich nicht...zu mal ja in vielen neutralen Tests die S7 Reihe sogar als besser bewertet wird...
#53
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12427
Auf jeden Fall gibt es nicht dermaßen viele die über die Produkte so viel in Foren reden etc.
Wieso sollte es nicht viele Wechsler geben?
Allgemein ist es zudem so: Wer zuerst kommt, der verdient auch zuerst.
#54
customavatars/avatar69931_1.gif
Registriert seit: 06.08.2007
Euskirchen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1924
Sehe ich anders, macht aber nix...
Ich sehe es immer so, aus Fehlern (sollte) man lernen...sollte das nicht passieren ist Samsung selbst schuld...
#55
customavatars/avatar64442_1.gif
Registriert seit: 22.05.2007
Asgard und Berlin
Der Dahar-Meister!
Beiträge: 2159
Der Chef des IS hat sich zum Thema gemeldet. :D

https://www.welt.de/satire/article158131619/IS-reicht-Klage-gegen-Samsung-Galaxy-Note-7-ein.html
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]