> > > > Deutsche Telekom plant mit Vodafone ausfallsicheres Mobilfunknetz

Deutsche Telekom plant mit Vodafone ausfallsicheres Mobilfunknetz

Veröffentlicht am: von

telekom2Das Mobilfunknetz wird immer mehr Rückgrat der Vernetzung zwischen Geräten untereinander. Das sogenannte Internet of Things ist auf dem Vormarsch und damit immer mehr Geräte, die über das Internet kommunizieren wollen. Beispielsweise nutzt Telsa Motors beim aktuellen Tesla Model S das E-Plus-Netz für alle Internet-bezogenen Dienste in der Elektrolimousine. Dass aber gerade die Mobilfunknetze, auf welche sich immer mehr verlassen wird gar nicht so stabil sind, wie immer angenommen, zeigte der deutschlandweite Netzausfall bei der Deutschen Telekom letzte Woche.

Simkarte NFC SecureElement 1475x1050

Dort fiel nämlich die zentrale Datenbank die für das Registrieren der Simkarten im Mobilfunknetz zuständig war von 01:00 Uhr bis ca. 10:30 Uhr aus, sodass für Millionen von Telekom-Kunden das Netz praktisch ausfiel. Auch Vodafone hatte in der Vergangenheit bereits mit Ausfällen zu kämpfen, wie beispielsweise Anfang März, bei dem das Netz für 400.000 Kunden für etwa 24 Stunden ausfiel.

Nun scheint die Deutsche Telekom mit Vodafone an einem Plan zu arbeiten, dass das jeweils andere Netz bei einem Netzausfall die Geräte übernimmt. Das würde bedeuten, dass Geräte im Telekom-Netz beim Ausfall automatisch auf das Vodafone-Netz zurückgreifen könnten und umgekehrt. Bisher sind die Planungen allerdings noch auf technischer Ebene und betreffen lediglich Machine-to-Machine-Anwendungen.

Ob solch ein bedarfsweises National Roaming auch für Privat- und Geschäftskunden auf die Beine gestellt werden wird ist fraglich. Allerdings funktioniert der EU-weite Notruf 112 bereits jetzt unabhängig vom Heimatnetz.

Social Links

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12968
Zitat Rangerkiller1;24680451
Was Sinnvolles von der Telekom ? :banana:

Nur trollolo von dir, weil Telekom da steht?
Naja bist jemand der Überschriften liest und danach kommentiert, anders ist der Beitrag nicht zu erklären.


Für m2m ist das ein sinnvolles und überfälliges Konzept. Für privat Personen eher schön zu haben aber selten lebensnotwendig

geschrieben mit Gedankenkontrolle
#4
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4673
Das ist doch nur PR... Bisherige Ausfälle hatten andere Gründe und können auch nach der Allianz mit Vodafone vorkommen.
2009 wars ein Softwarefehler und am 11.06. wars ein Datenbankfehler. Wenn sich meine SIM nicht einwählen kann, weil die die nicht mehr registriert ist, hilft mir auch das Ausweichnetz von Vodafone nicht weiter.
#5
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12423
Zitat sommerwiewinter;24681071
Wenn sich meine SIM nicht einwählen kann, weil die die nicht mehr registriert ist, hilft mir auch das Ausweichnetz von Vodafone nicht weiter.
Also sie sollte sich dann einfach in das Vodafone Netz einwählen (welches dies zulässt sofern eine Störung des jeweils anderen Netzes bekannt ist, was ebenfalls automatisiert festgestellt werden kann).
Wahrscheinlich wird das auch ein Softwareupdate auf den Phones erfordern, aber technisch machbar wäre das ohne Probleme.
#6
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1182
Nein, das einzige was ich höre von der Telekom sind Drosselung, Drosselung und nochmal Drosselung ;)
#7
customavatars/avatar13256_1.gif
Registriert seit: 07.09.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 4827
Wie wäre es wenn Roaming immer funktionieren würde wenn das andere Netzt nicht zu Verfügung steht - ach nee, dass wäre natürlich zu gut für den Kunden...

Mit immer meine ich auch die nicht ausgebauten Gegenden.
#8
customavatars/avatar18741_1.gif
Registriert seit: 31.01.2005
Südlichstes NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 3574
Zitat
Das würde bedeuten, dass Geräte im Telekom-Netz beim Ausfall automatisch auf das Vodafone-Netz zurückgreifen könnten und umgekehrt.

Und dann lache ich noch, wenn die Millionen Kunden des Kooperationspartners sich einwählen und damit auch das eigene Netz lahmlegen. :D
#9
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3756
Zitat Flatsch;24680690
Nur trollolo von dir, weil Telekom da steht?
Naja bist jemand der Überschriften liest und danach kommentiert, anders ist der Beitrag nicht zu erklären.

Wo ist denn das Problem? Tue doch dir einen gefallen und setz ihn auf die Ignorier-Liste.
Nach den 2 Posts die er hier alleine abgelassen hat, sollte das jeder tun - okay, eigentich sollte man seinen Account gleich löschen, aber das wäre ja innovativ fürs Forum.
#10
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4673
Zitat DragonTear;24681371
Also sie sollte sich dann einfach in das Vodafone Netz einwählen (welches dies zulässt sofern eine Störung des jeweils anderen Netzes bekannt ist, was ebenfalls automatisiert festgestellt werden kann).
Wahrscheinlich wird das auch ein Softwareupdate auf den Phones erfordern, aber technisch machbar wäre das ohne Probleme.


Du hast mich nicht verstanden! Nein, sie wird dann auch nicht von Vodafone erkannt und bekommt auch kein Netz.
Lies einfach mal, wodurch die großen Ausfälle der Telekom hervor gerufen wurden.
Das waren alles keine Störungen im Netz, sondern Fehler, bei denen die SIM-Karten nicht erkannt (als Tcom-Karten) wurden.

So wie ich das verstehe, muß Vodafone aber wissen, dass es ne Telekom-Karte ist und genau das wäre nicht der Fall, wenn das gleiche
Problem wie am 11.06. auftritt und du hättest auch kein Netz.
#11
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12423
Zitat sommerwiewinter;24683409
Du hast mich nicht verstanden! Nein, sie wird dann auch nicht von Vodafone erkannt und bekommt auch kein Netz.
Lies einfach mal, wodurch die großen Ausfälle der Telekom hervor gerufen wurden.
Das waren alles keine Störungen im Netz, sondern Fehler, bei denen die SIM-Karten nicht erkannt (als Tcom-Karten) wurden.

So wie ich das verstehe, muß Vodafone aber wissen, dass es ne Telekom-Karte ist und genau das wäre nicht der Fall, wenn das gleiche
Problem wie am 11.06. auftritt und du hättest auch kein Netz.

Ja, logisch, die Datenbank bei Telekom ist zusammengebrochen bzw. konnte Anmeldungen nicht richtig abwickeln, aber da die telekom ja jetzt grade ein paar tage nachd em zwischenfall hiermit kommt, gehe ich stark davon aus dass man grade dafür eine Lösung hat.
Die Datenbanken von Vodafon werden wissen müssen welche Sims bei der Telekom sind und umgekehrt, so dass die Netze jeweils die Aufgabe des anderen vollständig übernehmen können, wenn notwendig.


Zitat Robo;24681520
Wie wäre es wenn Roaming immer funktionieren würde wenn das andere Netzt nicht zu Verfügung steht - ach nee, dass wäre natürlich zu gut für den Kunden...

Naja, bei solch enger Zusammenarbeit müsste man ja die Frage stellen ob die Netze überhaupt noch getrennt sind, bzw. sind dannd ie Unternehmen überhaupt noch getrennt?
Das wäre sonst der direkte Weg zu einem Monopol und das wäre ja nicht so toll für die Kunden.
#12
customavatars/avatar13256_1.gif
Registriert seit: 07.09.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 4827
Zitat DragonTear;24683656
Naja, bei solch enger Zusammenarbeit müsste...


Diese "enge" Zusammenarbeit funktioniert überall im Ausland.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]