> > > > Samsung Galaxy Note 7 kommt wohl am 2. August 2016

Samsung Galaxy Note 7 kommt wohl am 2. August 2016

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Das Samsung Galaxy Note 5 des Jahres 2015 ist in Europa leider gar nicht erst auf den Markt gekommen. Stattdessen gab Samsung hierzulande dem Galaxy S6 Edge+ den Zuschlag und wollte jenem zeitgleich vorgestellten Smartphone hierzulande alle Aufmerksamkeit schenken. Es gibt jedoch schon seit einiger Zeit Gerüchte, laut denen das Samsung Galaxy Note 6 wieder in Europa auf den Markt komme. Denn viele potentielle Käufer waren enttäuscht von Samsungs Entscheidung. Jetzt gibt es neue Meldungen, laut denen die Südkoreaner für den 2. August 2016 ein neues Unpacked Event angesetzt hätten. Auf jenen Veranstaltungen packt Samsung im wahrsten Sinne des Wortes eben auch stets neue Smartphones aus. Dabei scheint sich der Hersteller dieses Jahr eines Kniffes zu bedienen: Aus dem Galaxy Note 6 soll wohl das Galaxy Note 7 werden.

samsung galaxy note 7 unpacked 2016

Offenbar findet Samsung es angemessener, wenn alle Smartphone-Flaggschiffe eines Jahres mit der gleichen Versionsnummer daher kommen. Bisher lag die Note-Reihe eben immer eine Zahl hinter den Galaxy S zurück. Vermutlich befürchtet Samsung, das könnte Laien unabsichtlich suggerieren, dass etwa ein Galaxy Note 6 ein älteres Modell wäre als ein Galaxy S7. Deswegen scheinen die Südkoreaner mit dem Note 7 die Nummerierung angleichen zu wollen – ein Note 6 würde man dann einfach überspringen. Im Raum steht aktuell auch, dass das Samsung Galaxy Note 7 über einen Curved-Bildschirm verfügen könnte. Am 2. August könnte Samsung aber auch eventuell direkt ein Galaxy Note 7 Edge vorstellen.

Zu den technischen Daten des potentiellen Samsung Galaxy Note 7 kursieren bereits seit einiger Zeit Gerüchte. Demnach handele es sich um ein Phablet mit 5,8 Zoll Diagonale und 2.560 x 1.440 Bildpunkten, dem SoC Qualcomm Snapdragon 823 bzw. dem Exynos 8890, eventuell 6 GB RAM sowie einem Akku mit 4.000 mAh. Auch ein Fingerabdrucks- sowie ein Irisscanner stehen als Ausstattung im Raum. Da Samsung Galaxy Note 7 soll nach Schutzklasse IP68 zertifiziert sein. Neben USB Typ-C sind als Schnittstellen noch Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 4.2, GPS und Co. angedacht. Samsung selbst schweigt offiziell aber natürlich noch zum Note 7. Vielleicht wissen wir ja tatsächlich bereits ab dem 2. August mehr.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar195472_1.gif
Registriert seit: 17.08.2013
Köln - Deutschland
Oberbootsmann
Beiträge: 841
Hmm... Mal sehen was die Jungs noch so auspacken. Ohne TouchWiz (Stock Android) mit S apps & widgets wären für mich mal eine richtige Evolution.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple verkauft kein iPhone X, SE und 6S mehr und verzichtet auf Adapter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_XS

    Mit der Vorstellung des iPhone XS, des iPhone XS Max und vor allem des iPhone XR hat Apple nicht nur seine nächste Smartphone-Generation eingeläutet, sondern auch sein bestehendes Produktportfolio umgekrempelt – teilweise sehr junge und noch immer beliebte Modelle sind komplett von der... [mehr]

  • 90 Hz und 8 GB RAM: ASUS will Gamer mit dem ROG Phone ansprechen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_PHONE

    Mit dem Start von PUBG Mobile ist das Spielen auf dem Smartphone wieder in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Zwar gab es in den vergangenen Jahren mehrfach den Versuch, Gaming und Handy zu kombinieren, wirklich ausgereift waren die Ansätze nicht. Das änderte sich teilweise mit... [mehr]

  • Komplett randloses Smartphone Lenovo Z5 wird am 5. Juni vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO

    Laut Informationen von The Verge das neue Lenovo Z5 am 5. Juni offiziell vorstellen. Das Smartphone soll sich vor allem durch sein randloses Display auszeichnen. Laut durchgesickerten Informationen soll das Display nämlich 95 % der Front einnehmen, womit in diesem Fall tatsächlich von einem... [mehr]

  • Apple stellt das iPhone XS und iPhone XS Max vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

    Über zwei Milliarden iOS-Geräte hat Apple in den letzten Jahren ausgeliefert. Am Abend präsentierte der Konzern während seiner Keynote am Firmencampus in Cupertino nicht nur die neue Apple Watch Series 4, sondern auch seine nächste iPhone-Generation, welche noch im Laufe dieses... [mehr]

  • Tester des Galaxy Fold haben mit ausfallenden Displays zu kämpfen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-GALAXYFOLD

    Seit einigen Tagen haben bekannte YouTube-Größen und Instagram-Influencer die Möglichkeit, sich das Galaxy Fold von Samsung anzuschauen. Ab dem 26. April kann das erste verfügbare Smartphone mit Falt-Display vorbestellt werden. Die Auslieferung und der freie Verkauf sollen dann bereits wenige... [mehr]

  • Huawei und Honor: Bootloader lässt sich bei neuen Modellen nicht mehr...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Einer der großen Vorteil von Android-Smartphones ist aus Sicht von Fans die Möglichkeit, das vom Hersteller ausgelieferte Software-Paket gegen ein Custom ROM zu tauschen. Voraussetzung hierfür ist allerdings unter anderem ein offener oder entsperrbarer Boatloader. Auch deshalb genoss Huawei... [mehr]