> > > > Telekom erhöht LTE-Geschwindigkeit bei Prepaid-Tarifen auf 50 Mbit/s

Telekom erhöht LTE-Geschwindigkeit bei Prepaid-Tarifen auf 50 Mbit/s

Veröffentlicht am: von

telekom2Die Deutsche Telekom wird ihre Prepaid-Tarife ab dem 19. April aufwerten. Sowohl Neu- als auch Bestandkunden werden zukünftig im LTE-Netz mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s im Download und bis zu 10 Mbit/s im Upload surfen können. Bisher lag die maximale Transferrate bei 16 Mbit/s. Sowohl der Tarif Magenta Mobil Start als auch Family Card Start und die Datentarife Data Start werden von der Änderung profitieren.

Die Preise werden sich durch die Änderung nicht verändern und damit kostet der Tarif Magenta Mobil Start monatlich weiterhin 2,95 Euro. Dabei ist eine netzinterne Flatrate für Telefonate und SMS inbegriffen. Eine optionale Datenflatrate kann für 99 Cent dazu gebucht werden. Diese ermöglich an einem Tag 25 MB ungedrosselten LTE-Datenverkehr zu nutzen. Weitere Möglichkeiten sind ein Datenvolumen von 100 MB im Monat für 2 Euro oder auch 500 MB für 7 Euro zu kaufen.

Auch die Bestandkunden der Xtra-Tarife werden auf eine höhere Geschwindigkeit zurückgreifen können. Zwar wird auch weiterhin kein LTE zur Verfügung stehen, allerdings wird die maximale Transferrate via UMTS auf 42,2 Mbit/s heraufgesetzt. 

Neben den neuen Tarifstrukturen für Vertragskunden, verändert die Deutsche Telekom am 19. April also auch die Konditionen für Prepaid-Kunden. Der direkte Kontrahent Vodafone hatte bereits vor einigen Tagen verkündigt, dass alle Tarif zukünftig die maximal mögliche LTE-Geschwindigkeit erhalten sollen. Zwar wird die Telekom die Geschwindigkeitsbegrenzung im LTE-Netz nicht komplett wegfallen lassen, hat aber zumindest einen Schritt in die richtige Richtung unternommen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 06.04.2003
Bremen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1440
Mobiles Internet ist doch sowieso nicht besonders wichtig und das man das ab 2 Euro zusetzlich bekommt ist ja ganz nett,
nur exstem hohe Geschwindigkeiten müssen dabei nicht sein.

klein
#2
customavatars/avatar76607_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 3042
Nicht wichtig? Für dich vielleicht nicht, für andere schon. Wenn du das nicht brauchst, dann reicht dir ja für Unterwegs auch ein stinknormales Handy anstelle eines Smartphones oder?
Wenn es kostenlos auch noch hochgestuft wird auf 50mbit ist das für die meisten wohl noch besser.
Diese künstliche Beschränkung auf 16mbit ist sowieso irgendwie dämlich gewesen.
#3
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12438
Denke das war irgendwie Sarkasmus wobei ich auch nicht verstehe worauf er hinaus will.
Womöglich auf die Geschwindigkeit vs Volumen Debatte.
#4
Registriert seit: 06.04.2003
Bremen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1440
Übrigends ich nutze schon länger von der Deutsche Telekom den MagentaMobil Start und bin sehr zufrieden davor hatte ich eine Xtra Card,
bin aber erst seid Juni 1997 zufrieden mit den D1 T-Moblle Netz.

klein
#5
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
A glorious mess!
Beiträge: 4845
Ich würde ja sagen das dies eine nette Geste ist.
Die erhöhung der Geschwindigkeit beruht aber auf reinem Konkurrenzdruck durch Vodafone.
Jetzt muss nur noch einer von den zwei Providern beginnen, die Volumenbegrenzung aufzuheben. Das würde wohl den größten Kundenzuwachs in der Geschichte des Unternehmens auslösen.
#6
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2949
Zumindest eine Verdopplung des Datenvolumen der aktuellen Red Tarife ist momentan im Gange. Eine komplette Aufhebung wird es so schnell aber nicht geben.
#7
Registriert seit: 06.04.2003
Bremen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1440
Mobiles Internet ist doch nicht viel wert das ist noch grade akzeptabel !


- MagentaMobil Start ~ 2,95 Euro + LTE 50 MBit/s mit 100 MB Volumen ~ 2 Euro = 4,95 Euro

- MagentaMobil Start ~ 2,95 Euro + LTE 50 MBit/s mit 500 MB Volumen ~ 7 Euro = 9,95 Euro


klein
#8
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12438
@klein
Lern bitte mal auszudrücken, was du tatsächlich mitteilen willst o.O
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]