> > > > LG G5 SE: Das Rätsel ist gelöst

LG G5 SE: Das Rätsel ist gelöst

Veröffentlicht am: von

lg 2015In den letzten Tagen hatten sich die Gerüchte rund um das LG G5 SE gehäuft. Hinter dem Namen vermuteten wir letzte Woche, ähnlich dem Apple iPhone SE, eine abgespeckte Variante des LG G5. Als wahrscheinlich galt neben etwas moderateren Spezifikationen auch eine kleinere Bilddiagonale. So schien auf der Hand zu liegen, dass LG mit dem G5 SE eventuell diejenigen bedienen könnte, die ein kompaktes Smartphone wünschen. Schließlich sind die 5,3 Zoll des regulären G5 nicht jedermanns Sache. Nun, es gab in letzter Zeit auch Meldungen, rund um eine Variante des G5 für den Markt in Lateinamerika bzw. China. Wie sich nun herausgestellt hat, handelt es sich bei dem LG G5 SE und dem Ableger für Lateinamerika und China um ein- und dasselbe Modell. Das hat LG jedenfalls gegenüber den Kollegen von Android Authority bestätigt. Übrigens waren zu diesem Smartphone, damals als LG G5 Lite in der Gerüchteküche bekannt, sogar bereits im Februar erste Benchmark-Ergebnisse via GFXBench durchgesickert.

lg g5

 

Was sich an den technischen Daten beim LG G5 SE ändert? Der Qualcomm Snapdragon 820 wird gegen den 652 getauscht und der RAM schrumpft von 4 auf 3 GB. Diese Version des LG-Smartphones rangiert unter der Modellbezeichnung H850. Auch wenn der Qualcomm Snapdragon 820 dem weniger potenten 652 weicht und der Arbeitsspeicher Federn lassen muss, soll der Rest der technischen Daten identisch bleiben. Auch das LG G5 SE verbleibt demnach bei einem Bildschirm mit 5,3 Zoll Diagonale und 2.560 x 1.440 Bildpunkten. Die Hauptkamera bietet erneut 16 und die Frontkamera 8 MP. Für den Akku sind abermals 2.800 mAh drin. Als Betriebssystem dient ab Werk Android 6.0 alias Marshmallow.

Das LG G5 SE ist nur für die Regionen Lateinamerika, China und einige Länder der GUS wie Russland gedacht. In Deutschland soll das Smartphone aufgrund der Ähnlichkeit zum regulären G5 dagegen nicht auf den Markt kommen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7362
War klar mit der Bildschirmdiagonale, ansonsten würden die Module ja nicht passen.
#2
Registriert seit: 20.09.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 250
"Übrigens waren zu diesem Smartphonem damals als LG G5 Lite in der Gerüchteküche bekannt, sogar bereits im Februar erste Benchmark-Ergebnisse via GFXBench durchgesickert."

Meine Güte Freunde, gebt euch mal echt mehr Mühe mit Rechtschreibung und Grammatik. Das hätte ein Kind besser schreiben können.
#3
customavatars/avatar230589_1.gif
Registriert seit: 10.10.2015

[online]-Redakteur
Beiträge: 128
Danke für den Hinweis! Es war ein Tippfehler, kann man auch freundlicher sagen ;-). Wurde das "m" statt des Kommas erwischt :-).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]