> > > > LG G5 SE: Das Rätsel ist gelöst

LG G5 SE: Das Rätsel ist gelöst

Veröffentlicht am: von

lg 2015In den letzten Tagen hatten sich die Gerüchte rund um das LG G5 SE gehäuft. Hinter dem Namen vermuteten wir letzte Woche, ähnlich dem Apple iPhone SE, eine abgespeckte Variante des LG G5. Als wahrscheinlich galt neben etwas moderateren Spezifikationen auch eine kleinere Bilddiagonale. So schien auf der Hand zu liegen, dass LG mit dem G5 SE eventuell diejenigen bedienen könnte, die ein kompaktes Smartphone wünschen. Schließlich sind die 5,3 Zoll des regulären G5 nicht jedermanns Sache. Nun, es gab in letzter Zeit auch Meldungen, rund um eine Variante des G5 für den Markt in Lateinamerika bzw. China. Wie sich nun herausgestellt hat, handelt es sich bei dem LG G5 SE und dem Ableger für Lateinamerika und China um ein- und dasselbe Modell. Das hat LG jedenfalls gegenüber den Kollegen von Android Authority bestätigt. Übrigens waren zu diesem Smartphone, damals als LG G5 Lite in der Gerüchteküche bekannt, sogar bereits im Februar erste Benchmark-Ergebnisse via GFXBench durchgesickert.

lg g5

 

Was sich an den technischen Daten beim LG G5 SE ändert? Der Qualcomm Snapdragon 820 wird gegen den 652 getauscht und der RAM schrumpft von 4 auf 3 GB. Diese Version des LG-Smartphones rangiert unter der Modellbezeichnung H850. Auch wenn der Qualcomm Snapdragon 820 dem weniger potenten 652 weicht und der Arbeitsspeicher Federn lassen muss, soll der Rest der technischen Daten identisch bleiben. Auch das LG G5 SE verbleibt demnach bei einem Bildschirm mit 5,3 Zoll Diagonale und 2.560 x 1.440 Bildpunkten. Die Hauptkamera bietet erneut 16 und die Frontkamera 8 MP. Für den Akku sind abermals 2.800 mAh drin. Als Betriebssystem dient ab Werk Android 6.0 alias Marshmallow.

Das LG G5 SE ist nur für die Regionen Lateinamerika, China und einige Länder der GUS wie Russland gedacht. In Deutschland soll das Smartphone aufgrund der Ähnlichkeit zum regulären G5 dagegen nicht auf den Markt kommen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6796
War klar mit der Bildschirmdiagonale, ansonsten würden die Module ja nicht passen.
#2
Registriert seit: 20.09.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 235
"Übrigens waren zu diesem Smartphonem damals als LG G5 Lite in der Gerüchteküche bekannt, sogar bereits im Februar erste Benchmark-Ergebnisse via GFXBench durchgesickert."

Meine Güte Freunde, gebt euch mal echt mehr Mühe mit Rechtschreibung und Grammatik. Das hätte ein Kind besser schreiben können.
#3
customavatars/avatar230589_1.gif
Registriert seit: 10.10.2015

[online]-Redakteur
Beiträge: 127
Danke für den Hinweis! Es war ein Tippfehler, kann man auch freundlicher sagen ;-). Wurde das "m" statt des Kommas erwischt :-).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]