> > > > Samsung Galaxy Note 6 komme nach Europa, aber kein S7 Edge+

Samsung Galaxy Note 6 komme nach Europa, aber kein S7 Edge+

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Samsung wird noch diesen Monat definitiv die neuen Smartphone-Flaggschiffe Galaxy S7 und S7 Egde ankündigen. Das steht fest. Offen ist hingegen, wann und ob ein Samsung Galaxy S7 Edge+ folgen könnte. Eine derartige Strategie verfolgten die Südkoreaner 2016: Nach Veröffentlichung der S6 / S6 Edge reichten sie Ende des Jahres das S6 Edge+ mit erhöhter Bilddiagonale von 5,7 statt 5,1 Zoll nach. Da das S7 Egde nach aktuellem Wissensstand aber bereits mit 5,5 Zoll aufwarten soll, heißt es nun, dass sich Samsung ein S7 Edge+ schenken werde. Diese Strategie dürfte Sinn ergeben und entschlackt das Lineup von drei (S6, S6 Edge, S6 Edge+) auf zwei Topmodelle (S7, S7 Edge). Dafür könnte eine andere, 2015 in Europa vernachlässigte, Smartphone-Serie aus dem Hause Samsung ins Rampenlicht zurückkehren. Während letztes Jahr das Samsung Galaxy Note 5 hierzulande leider gar nicht erst auf den Markt kam, soll Samsung aktuellen Meldungen zufolge das Samsung Galaxy Note 6 erneut auch in Europa auf den Markt bringen.

Zumindest streut die britische Website TechRadar derzeit jene Angaben. Die Kollegen beziehen sich auf einen „hochrangigen Mitarbeiter“ eines wichtigen Mobilfunkanbieters aus dem Vereinigten Königreich. Jener habe durchsickern lassen, dass es 2015 viele Beschwerden von Note-Fans gegeben habe. Das Samsung Galaxy S6 Edge+ wiederum habe nicht die gleiche Beliebtheit erlangen können wie die Note-Modelle. So sei es für Samsung nur logisch, 2016 auf ein S7 Edge+ zu verzichten und stattdessen mit Marketing-Tamtam Das Galaxy Note 6 in Europa die Rückkehr der Modellreihe besiegeln zu lassen. Samsung habe einsehen müssen, dass es ein wirtschaftlicher Fehler gewesen sei Europa zwar mit dem S6 Edge+ zu bedenken, das Note 5 aber außen vor zu lassen. Jenen Fehler wolle man 2016 definitiv nicht wiederholen, so die Quellen.

samsung galaxy s6 edge plus

Ob Samsung dennoch ein S7 Edge+ entwickelt und womöglich außerhalb Europas auf den Markt bringt oder sich, was aus unserer Sicht Sinn ergeben würde, weltweit auf die Dreier-Kombination aus Galaxy S7, S7 Edge und Note 6 beschränken könnte, ist derzeit offen. Samsung selbst schweigt sich zu dieser Thematik offiziell natürlich noch aus. Das ist wenig verwunderlich, schließlich steht selbst die Veröffentlichung des regulären Galaxy S7 / S7 Edge noch aus.

Social Links

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 10.01.2016

Matrose
Beiträge: 11
Ich würde mich über ein Note 6 in Europa sehr freuen. Wenn es dann auch was taugt würde ich es gegen mein Note 3 Neo tauschen
#2
customavatars/avatar13897_1.gif
Registriert seit: 29.09.2004
In der Säufer und Idioten Stadt Berlin
Bootsmann
Beiträge: 749
note 6 mit dualsim + sd einschub und das teil ist gekauft
#3
customavatars/avatar176317_1.gif
Registriert seit: 25.06.2012
49124
Oberbootsmann
Beiträge: 853
Tjoar, mir würde ein Note 3 mit besserer Kamera und schnellerem internen Speicher schon reichen.^^
Wenn ohne SD-Slot, dann wenigstens eins mit 128Gb oder mehr zur Auswahl.
#4
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5649
Deren Logik will mal einer verstehen, für uns gibt es das S6 Edge+, kein Note 5. Jetzt diese Generation umgekehrt? Ist dann das S7 Edge+ tatsächlich das attraktivere Gerät? :hmm:
#5
customavatars/avatar230589_1.gif
Registriert seit: 10.10.2015

[online]-Redakteur
Beiträge: 128
@ CH4F Noch ist das ja inoffiziell, aber logisch erschiene mir persönlich die Vorgehensweise schon: Dieses Mal wird ja bereits das S7 Edge offenbar eine höhere Diagonale bieten als das reguläre S7. 2015 blieben S6 und S6 Edge da gleich. So kann man die beiden S7 mit einem Note 6 eigentlich besser am Markt platzieren, da sich das Note auch durch den Touchpen abgrenzt. Ich denke auch, dass mehr Käufer in Europa an einem neuen Note Interesse hätten als einem neuen Edge.
#6
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10579
Bitte Überschrift überprüfen.
#7
customavatars/avatar7354_1.gif
Registriert seit: 02.10.2003

Hauptgefreiter
Beiträge: 222
Mir wäre ein S7 schon zu groß, wie wäre es mit einem S7 Edge-....
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple verkauft kein iPhone X, SE und 6S mehr und verzichtet auf Adapter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_XS

    Mit der Vorstellung des iPhone XS, des iPhone XS Max und vor allem des iPhone XR hat Apple nicht nur seine nächste Smartphone-Generation eingeläutet, sondern auch sein bestehendes Produktportfolio umgekrempelt – teilweise sehr junge und noch immer beliebte Modelle sind komplett von der... [mehr]

  • 90 Hz und 8 GB RAM: ASUS will Gamer mit dem ROG Phone ansprechen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_PHONE

    Mit dem Start von PUBG Mobile ist das Spielen auf dem Smartphone wieder in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Zwar gab es in den vergangenen Jahren mehrfach den Versuch, Gaming und Handy zu kombinieren, wirklich ausgereift waren die Ansätze nicht. Das änderte sich teilweise mit... [mehr]

  • Komplett randloses Smartphone Lenovo Z5 wird am 5. Juni vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO

    Laut Informationen von The Verge das neue Lenovo Z5 am 5. Juni offiziell vorstellen. Das Smartphone soll sich vor allem durch sein randloses Display auszeichnen. Laut durchgesickerten Informationen soll das Display nämlich 95 % der Front einnehmen, womit in diesem Fall tatsächlich von einem... [mehr]

  • Apple stellt das iPhone XS und iPhone XS Max vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

    Über zwei Milliarden iOS-Geräte hat Apple in den letzten Jahren ausgeliefert. Am Abend präsentierte der Konzern während seiner Keynote am Firmencampus in Cupertino nicht nur die neue Apple Watch Series 4, sondern auch seine nächste iPhone-Generation, welche noch im Laufe dieses... [mehr]

  • Tester des Galaxy Fold haben mit ausfallenden Displays zu kämpfen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-GALAXYFOLD

    Seit einigen Tagen haben bekannte YouTube-Größen und Instagram-Influencer die Möglichkeit, sich das Galaxy Fold von Samsung anzuschauen. Ab dem 26. April kann das erste verfügbare Smartphone mit Falt-Display vorbestellt werden. Die Auslieferung und der freie Verkauf sollen dann bereits wenige... [mehr]

  • Huawei und Honor: Bootloader lässt sich bei neuen Modellen nicht mehr...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Einer der großen Vorteil von Android-Smartphones ist aus Sicht von Fans die Möglichkeit, das vom Hersteller ausgelieferte Software-Paket gegen ein Custom ROM zu tauschen. Voraussetzung hierfür ist allerdings unter anderem ein offener oder entsperrbarer Boatloader. Auch deshalb genoss Huawei... [mehr]