> > > > Samsung Galaxy S7: Alle Daten plus vermeintlich offizielle Bilder

Samsung Galaxy S7: Alle Daten plus vermeintlich offizielle Bilder

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Das Samsung Galaxy S7 wird aktuell seitens der Gerüchteküche nahezu im Stundentakt mit neuen Meldungen bedacht. Mittlerweile kursieren sogar erste Renderaufnahmen, die vermeintlich für die Presse gedacht sein sollen. Auch verdichten sich die Hinweise zu den technischen Daten. Selbst sowohl das potentielle Datum der ersten, offiziellen Präsentation als auch der Termin der Veröffentlichung in Europa stehen bereits im Raum.

Demnach werde Samsung sein neues Galaxy S7 sowie S7 edge am 21. Februar 2016 der Welt präsentieren. Mit der Verfügbarkeit am Markt sei wiederum in Europa und damit auch in Deutschland ab dem 11. März 2016 zu rechnen. Die technischen Daten überraschen ab diesem Zeitpunkt kaum noch: Das reguläre Samsung Galaxy S7 soll über einen Bildschirm mit 5,1 Zoll verfügen und mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten auflösen. Als SoC wird je nach Markt der Qualcomm Snapdragon 820 bzw. der Samsung Exynos 8890 fungieren. Des Weiteren dürften im Inneren 4 GB RAM und mindestens 32 GB Speicherplatz stecken. Ein Fingerabdruckscanner und womöglich Technik für ein druckempfindliches Display à la Apple 3D Touch sind ebenfalls im Gespräch. Es besteht sogar Hoffnung, dass Samsung für das Galaxy S7 den beim S6 gestrichenen microSD-Kartenslot zurückholt.

{jphoto image=90523}

Das Samsung Galaxy S7 edge dagegen soll mit identischem Innenleben daherkommen, doch das bereits vom S6 edge/S6 edge+ bekannte Curved-Display mit Zusatzbereich am Rand integrieren. Die Diagonale spielt nach aktuellem Informationsstand bei 5,5 Zoll. Insgesamt würde Samsung – sollten sich die Angaben bewahrheiten – also eine andere Strategie anlegen als noch bei seinen Galaxy S6/S6 Eedge: Jene spielten noch bei der gleichbleibenden Diagonale von 5,1 Zoll. Erst das Ende letzten Jahres nachgereichte Galaxy S6 edge+ zog dann mit 5,7 Zoll Diagonale nach. Des Weiteren stehen für das Samsung Galaxy S7 übrigens eine neue Kamera mit 12 Megapixeln und Britecell-Sensor im Raum. Die Blende könnte bei f/1.7 spielen.

Auf den vermeintlichen Renderaufnahmen ähnelt das Design (wie schon zuvor vermutet) wiederum extrem dem Samsung Galaxy S6. Letzten Endes würde das bedeuten, dass Befürworter des S6 auch am S7 Gefallen finden sollten. Samsung selbst schweigt jedoch aktuell freilich noch zum kommenden Smartphone-Flaggschiff Galaxy S7.

Mehr erfahren wir dann spätestens Ende Februar auf dem Mobile World Congress 2016 in Barcelona.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar7410_1.gif
Registriert seit: 06.10.2003
Köllefornia
Werbefläche zu vermieten!
Beiträge: 4990
Der Wechsel des Design ist dennoch sinnvoll.
Denn einen technischen Vorteil hatte man weder vom S5 auf das S6 noch wird man es nun vom S6 auf das S7 haben.

Ob ich nun 1GB mehr Ram habe oder mein Prozessor 20% schneller bei gleicher Effizienz läuft, ist der Masse an Käufern doch relativ egal.

Es geht primär um den Status und wenn dieser dank des äußeren Erscheinungsbild nicht wahrnehmbar ist, dann ist es kein neues Statussymbol.
#3
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12438
Muss man aber deswegen das iPhone exakt kopieren?
Samsung sollte mal mutiger sein...
#4
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2949
Wo sieht das denn aus wie ein iPhone? Immer wieder die gleiche Diskussion. Ein BMW sieht auch aus wie ein Mercedes. 4 Räder, 4 Türen, unterscheiden sich ja nur noch minimal in der Formgebung?!

Holy shit. Plagiat!

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat DragonTear;24280754
Muss man aber deswegen das iPhone exakt kopieren?
Samsung sollte mal mutiger sein...

Exakt kopieren? Nein?! Das S7 bleibt immer noch dem Design vom S4/S5/S6 treu, lediglich das S3 fiel etwas aus der Reihe. Guck dir das HTC A9 an - wenn es eine exakte Kopie des iPhone gibt, dann das. Und selbst hier muss man sagen, dass die runden Ecken und das Antennendesign schon seit dem M7 genommen wird. Streng genommen hat Apple hier sogar HTC kopiert. ;)
#5
Registriert seit: 09.09.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 6610
Zitat Darth Wayne;24281388
Das S7 bleibt immer noch dem Design vom S4/S5/S6 treu, lediglich das S3 fiel etwas aus der Reihe.

Ähm?!
Das S4 ist wohl viel näher am s3 dran als am am s5 :hmm:
#6
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2949
Zitat mastergamer;24281393
Ähm?!
Das S4 ist wohl viel näher am s3 dran als am am s5 :hmm:

Ja, weil die Ecken von sehr rund (S3) bis hin zum S6 immer weniger rund wurden. Das Grunddesign ist gleich geblieben. Ich hatte alle bis zum S5.
#7
Registriert seit: 09.09.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 6610
Naya, das s3 kann man schon mal mit dem s4 verwechseln, das s4 würde jedoch niemand mit dem s5 verwechseln.
Sind einfach sehr unterschiedliche designs.
#8
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2949
Zitat mastergamer;24281425
Naya, das s3 kann man schon mal mit dem s4 verwechseln, das s4 würde jedoch niemand mit dem s5 verwechseln.
Sind einfach sehr unterschiedliche designs.

Sehr unterschiedlich? Die sind sich sogar sehr ähnlich, das findet auch der Großteil an Käufern. Nicht verwunderlich, wenn man alle mal nebeneinander hält. Das S5 ist nur gestraffter und eckiger, was beim S6 wieder etwas runder gemacht wurde, quasi wieder mehr Richtung S4. Zudem war der Abstand Display zum Rand beim S5 ein Rückschritt, wenn man das so sieht:

#9
customavatars/avatar143071_1.gif
Registriert seit: 05.11.2010
Alpenvorland
Fregattenkapitän
Beiträge: 2978
Was sollte Samsung vom Design auch großartig anders machen?

In meinen Augen haben S3/S4 die größte Ähnlichkeit rein von der Front her. Auf den ersten Blick dürfte beim S4 das Display am meisten Platz von Gerät einnehmen.
#10
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12438
Zitat audianer;24282050
Was sollte Samsung vom Design auch großartig anders machen?

Kanntigkeit.
Sorry, aber ich kann nicht übersehen dass das neue Samsung jetzt auf beiden Ebenen gerundet ist, also nicht nur die Ecken, sondern auch die Kanten - genau so wie das aktuelle iPhone.
Beim Note 4 und Galaxy 6 waren es noch harte Kannten...
#11
Registriert seit: 21.04.2013

Banned
Beiträge: 2070
So lange sie von Apple nicht das miserable Verhältnis Geräteabmessungen->Bildschirmdiagonale übernehmen...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]