> > > > Apple und Samsung sprechen mit Mobilfunkanbietern über eSIM-Karte

Apple und Samsung sprechen mit Mobilfunkanbietern über eSIM-Karte

Veröffentlicht am: von

gsmaApple und Samsung befinden sich in Verhandlungen mit der GSMA, der weltweiten Industrievereinigung der GSM-Mobilfunkanbieter. Ziel dieser Gespräche ist es, einen Standard für eine elektronische SIM-Karte festzulegen, die in mobilen Geräten eingesetzt werden soll. Wie die Financial Times berichtet, seien die Verhandlungen schon im „fortgeschritten" Stadium. Laut GSMA können Verbraucher bereits nächstes Jahr mit einer solchen integrierten Karte rechnen.

Traditionelle SIM-Karten binden den Verbraucher an einen Mobilfunkanbieter. Der Vorteil einer eSIM-Karte ist es, dass sich Nutzer von Smartphones, Tablets oder Wearables damit nicht an einen Anbieter binden, sondern dieser gewechselt werden kann, ohne dass dabei die Karte selbst getauscht werden muss.

Zu den Mobilfunkanbietern, die den neuen eSIM-Standard voraussichtlich unterstützen werden, zählen AT&T, Deutsche Telekom, Etisalat, Hutchison Whampoa, Orange, Telefónica und Vodafone; Vodafone hatte die eSIM erst im März stark kritisiert. Wie Anne Bouverot, Leiterin der GSMA sagte, zielen alle Parteien auf eine „gemeinsame Architektur" ab. Allerdings werde es nach Abschluss der Verhandlungen noch mindestens ein Jahr dauern, bis Geräte auf den Markt kommen, welche die neue eSIM-Karte unterstützen.

Letztes Jahr hatte Apple eine eigene SIM-Karte für iPads vorgestellt. Diese wurde jedoch nur von einigen Mobilfunkanbietern unterstützt. Die jetzt geplante eSIM-Karte solle jedoch die Apple-SIM nicht ersetzen, so die Financial Times. Die GSMA „setze die Zusammenarbeit mit Apple fort, um sich die Unterstützung für die Initiative zu sichern". Während die Vereinigung der Mobilfunkanbieter optimistisch sei, gebe es bis jetzt noch keine offizielle Vereinbarung. Apple selbst äußerte sich nicht dazu.

Für den Bereich Machine-toMachine (M2M), das heißt den automatisierten Informationsaustausch zwischen Endgeräten, bietet die GSMA bereits standardisierte eSIM-Karten an. Mit Hilfe dieser Karten wird der umständliche Austausch bei Verbrauchszählern, Ampelanlagen oder Assistenzsystemen umgangen. Da sich die beteiligten Parteien für den M2M-Markt bereits auf eine Branchenlösung einigen konnten, werde dies laut Bouverot auch für Consumer-Elektronik möglich sein; auch Apple und Samsung hätten der Spezifikation zugestimmt.

Wie Bouverot betont, besitze zwar weltweit die Hälfte der Bevölkerung ein Mobiltelefon (rund 3,7 Milliarden Menschen), es sei jedoch eine Herausforderung, die andere Hälfte miteinzubinden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]