> > > > Microsoft: Lumia-Smartphones sind so wichtig wie die eigenen Apps

Microsoft: Lumia-Smartphones sind so wichtig wie die eigenen Apps

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Mit dem vor einer Woche angekündigten Job-Kahlschlag, der vor allem die Lumia-Sparte trifft sowie der gleichzeitigen Bekanntgabe, man müsse mach der Teil-Übernahme von Milliarden abschreiben, sorgte Microsoft für Spekulationen rund um die Zukunft der eigenen Smartphone-Aktivitäten. Gegenüber ZDNet sorgte Unternehmenschef Satya Nadella nun aber für Klarheit – oder versuchte es zumindest.

Denn auch nach seinen Äußerungen bleibt vieles vage. Sicher ist nur: Vorerst wird es nur einige kleinere Korrekturen am bisherigen Kurs geben. So wird man weiterhin Lumia-Geräte entwickeln, sich dabei aber wie vermutet auf die drei Bereich Einsteiger, Business und Enthusiasten konzentrieren. Wie viele Modelle Microsoft entwickeln wird, könnte am Ende aber nicht nur von der Nachfrage, sondern auch vom Engagement der Hardware-Partner abhängen. „Falls sich kein OEM dazu entschließt ein Windows-Gerät zu bauen, dann werden wir sie bauen“, so Nadella.

Dass es mittel- und langfristig dann aber doch wieder ganz anders ausschauen kann, ließ er ebenso durchblicken. Denn über allem stehe seiner Ansicht nach das Ökosystem Windows. Deshalb sei es letztlich wichtiger, auf jedem Gerät mit einer Applikation oder einem Dienst vertreten zu sein. Denn Nadella zufolge würde man einen großen Fehler wiederholen, wenn man sich zu sehr auf Smartphones konzentrieren würde. Man hätte in der Vergangenheit mit der Entscheidung, den PC ins Zentrum aller Aktivitäten zu rücken, falsch gelegen. Dies wolle man nicht wiederholen, auch wenn Handys derzeit die wichtigsten Geräte seien – es könne sich jederzeit ändern.

Um eine solche Fehleinschätzung zu verhindern, wolle man künftig wieder stärker auf den Konsumenten hören. Auf diesem Weg soll sichergestellt werden, dass man einerseits die Wünsche rechtzeitig erkenne, andererseits aber auch Lösungen anbiete, die sich von der Konkurrenz abhebe.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1468
Das ist doch ne gute Nachricht.
Werde solange nicht mehr wechseln von Windows Phone. Gibt meiner Meinung nach nicht besseres :)
#2
customavatars/avatar95182_1.gif
Registriert seit: 18.07.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1158
Mit dem ständigen Wandel hat er schon recht.
Ich denke auch, dass Ultrabooks (mit und ohne Touchscreen) in naher Zukunft immer mehr in den Fokus der Konsumenten geraten werden.

Wenn die Geräte so klein und leicht wie das XPS13 sind und dabei die Akkulaufzeit eines iPads haben, wird der Otto-Normal-Verbraucher sicher schnell erkennen, dass so ein vollwertiges x86-Gerät doch einige Vorteile gegenüber einem Mobile-OS ohne (vernünftige) Tastatur (aka "Tablet") hat. Vorausgesetzt natürlich, Windows 10 schlägt ein (aber das "Tick-Tock" bei Microsoft ist ja verlässlich wie ein Uhrwerk).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]