> > > > Fino und Bello: LG baut seine Smartphone-Mittelklasse weiter aus

Fino und Bello: LG baut seine Smartphone-Mittelklasse weiter aus

Veröffentlicht am: von

lg-logo-2011Nachdem LG sich zuletzt mit dem G3 s und dem G3 Stylus eher hochpreisigen Smartphones widmete, sollen im Rahmen der IFA zwei neue Mittelklasse-Modelle gezeigt werden, die man allerdings schon jetzt ankündigt.

Mit unverbindlichen Preisempfehlungen von 179 und 189 Euro für das L Fino und L Bello werden die Geräte im derzeit wohl am härtesten umkämpften Segment platziert, von der Masse abheben dürften sich die neuen Smartphones aber durchaus. Denn wie angekündigt hat LG beiden Geräten einige Funktionen und Merkmale des G3 spendiert. Dazu gehört nicht nur das Entsperren per Knock Code oder das Platzieren der Tasten auf der Rückseite, sondern auch das Unterstützen des QuickCircle Case.

In puncto Hardware erwartet den Käufer hingegen weniger spannendes. Das L Fino verfügt über einen 1,2 GHz schnellen Quad-Core-SoC, ein 4,5 Zoll großes Display mit 800 x 480 Pixeln sowie 1 GB RAM und 4 GB internen Speicher nebst microSD-Slot. Die beiden Kameras lösen mit 8 und 0,3 Megapixeln auf, der Akku des 127,5 x 67,9 x 11,9 mm großen Smartphones fasst 1.900 mAh.

4,5 Zoll, 800 x 480 Pixel und 4 GB Speicher für 179 Euro: LG L Fino

Mit 5 Zoll fällt das L Bello größer aus. Die Auflösung beträgt hier 854 x 480 Pixel, der ebenfalls über vier CPU-Kerne verfügende SoC taktet mit 1,3 GHz. Keinen Unterschied gibt es beim Arbeitsspeicher, mit erweiterbaren 8 GB ist der interne Speicher jedoch doppelt so groß wie beim L Fino. Die rückwärtige Hauptkamera bietet 8 Megapixel, der Frontsensor hingegen 1 Megapixel. Die Maße betragen 138,2 x 70,6 x 10,7 mm, für ausreichende Laufzeiten soll ein 2,540 mAh großer Akku sorgen.

5 Zoll, 854 x 480 Pixel und 8 GB Speicher für 189 Euro: LG L Bello

In puncto Schnittstellen spricht LG in beiden Fällen lediglich von einem HSPA+-tauglichen Modem, das bis zu 21 Mbit pro Sekunde ermöglicht, WLAN und Bluetooth dürften jedoch ebenfalls vorhanden sein. Auf beiden Modellen vorinstalliert sein wird Android 4.4.2 mitsamt der LG-eigenen UX-Oberfläche. Während das L Fino Ende September in den Handel kommen soll, dauert es beim L Bello etwa vier Wochen länger.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar182753_1.gif
Registriert seit: 28.11.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 252
Alles über 4" sollte mMn eine höhere Auflösung als 800*480 haben. Ab 4,5" eigentlich schon 720p.
Hauptsache das G3 mit 2k...
#2
customavatars/avatar127992_1.gif
Registriert seit: 26.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1466
"der Akku des 127,5 x 67,9 x 11,9 mm großen Smartphones fasst 1.900 mAh."
Wie kann es sein, dass ein 4,5" Smartphone fast 12mm dick ist und unter 2000mAh Kapazität hat?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]