> > > > Benchmark offenbart vermeintliche Spezifikationen des Google Nexus 6

Benchmark offenbart vermeintliche Spezifikationen des Google Nexus 6

Veröffentlicht am: von

google-nexusAuf der Webseite von gfxbench.com ist ein Benchmark zum "Motorola Shamu" aufgetaucht, welches stark mit dem Nexus 6 von Google in Verbindung gebracht wird. Bereits Ende Juli tauchten erste Gerüchte auf, dass das nächste Nexus-Modell dieses Mal womöglich von Motorola gefertigt wird. Zusammen mit dem Benchmark sind gleichzeitig die technischen Eigenschaften zu dem getesteten Gerät ans Tageslicht getreten. Als Betriebssystem kam laut den Infos Android L zum Einsatz, wovon es die erste finale Version bereits im kommenden Herbst geben soll. Das Touch-Display hatte eine Größe von 5,2 Zoll und löste mit 2.560 x 1.440 Pixel auf.

Zu den Innereien gehörte ein SoC von Qualcomm, der mit vier Kernen und einer Taktfrequenz von 2,649 GHz flink zu Werke ging. Erkennbar an der Grafikeinheit, Adreno 420, wird es sich beim SoC um den Qualcomm Snapdragon 805 gehandelt haben. Der verbaute Arbeitsspeicher hatte eine Kapazität von 3 GB, der Massenspeicher wurde dagegen mit 24 GB bzw. 32 GB beziffert. Zusätzlich gab die Benchmark-Seite auch Daten zu den verbauten Kameras preis. Mit der hinteren Cam können Bilder mit 12 Megapixel geknipst werden, Videos werden in der 4K-Auflösung festgehalten. Davon ab kann die Front-Kamera Bilder und Videos in der Full-HD-Auflösung aufnehmen.

img_5.jpg
Mögliche technische Daten zum Google Nexus 6

Aktuell lässt sich natürlich nicht verifizieren, ob die Daten wirklich dem erwarteten Google Nexus 6 entsprechen. Die nächsten Wochen werden diesbezüglich sicherlich genauere Informationen bringen.