> > > > Nokia Lumia 635 mit LTE kommt in den Handel

Nokia Lumia 635 mit LTE kommt in den Handel

Veröffentlicht am: von

nokia 2013Nachdem Nokia Mitte Mai das Lumia 630 in den Handel gebracht hat, folgt nun das Schwestermodell Lumia 635. Der Unterschied: Letzteres kann auch den schnellen Datenfunk LTE nutzen.

Das Smartphone ist mit einem 4,5-Zoll-Display ausgestattet und löst mit 854 x 480 Bildpunkten auf. Um das Display vor Kratzern zu schützen, vertraut der Hersteller auf Gorilla Glass 3 von Corning. Angetrieben wird das Smartphone von einem Snapdragon-400-SoC von Qualcomm. Dieser bietet vier Rechenkerne bei einer Taktfrequenz von 1,2 GHz und wird von 512 MB Arbeitsspeicher unterstützt. Der interne Speicher liegt laut Datenblatt bei 8 GB, kann aber über einen microSD-Slot erweitert werden. Darüber hinaus gehört auch eine Rückkamera mit 5 Megapixeln zur Ausstattung. Wie bereits erwähnt, wird der Käufer mit dem Smartphone auch LTE nutzen und dabei eine maximale Geschwindigkeit von 100 Mbit/s erreichen können.

Beim Betriebssystem kommt Windows Phone 8.1 zum Einsatz. Aufgrund des niedrigen empfohlenen Verkaufspreises von 179 Euro ist es logisch, dass Nokia keine High-End-Hardware verbauen kann. Das Lumia 635 von Nokia ist laut Hersteller ab sofort in den Regalen der Händlern zu finden.

Lumia-635-1

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar184385_1.gif
Registriert seit: 11.12.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 195
Zitat mhab;22321600
Darüber hinaus gehört auch eine Rückkamera mit 5 Megapixeln.

Dieser Satz ist unvollständig.
btw: Wenn ich versuche, den zugehörigen Forenthread zu öffnen, so wird mir mitgeteilt ich sei dazu nicht berechtigt..?
EDIT (09:34 Uhr): Jetzt funktioniert's.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]