> > > > Samsung-Homepage bestätigt QHD-Display für das Galaxy Note 4

Samsung-Homepage bestätigt QHD-Display für das Galaxy Note 4

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Bleibt Samsung seinem Präsentationsrhythmus treu, wird im Rahmen der IFA Anfang September das Galaxy Note 4 vorgestellt. Gut ein halbes Jahr nach dem Galaxy S5 würden die Südkoreaner somit ihre zweite Flaggschiff-Reihe modernisieren. Nachdem es bezüglich der Ausstattung bislang aber nur Gerüchte gab, scheint sich sich die Vermutung, es werde ein QHD-Display verbaut, zu bestätigen.

Denn in einem sogenannten UA-Profil auf der Samsung-Homepage ist die Gerätebezeichnung SM-N910A aufgetaucht, die dem Galaxy Note 4 zugeschrieben wird. Unter dem Punkt „ScreenSize“ werden 1.440 x 2.560 Pixel genannt, was der QHD-Auflösung entspricht. Angaben zur Bildschirmdiagonale oder anderen Merkmalen gibt es nicht. Offen bleibt zudem ob das Galaxy Note 4 das erste Samsung-Smartphones mit derart vielen Pixeln sein wird. Denn schon länger gibt es Gerüchte rund um ein Galaxy S5 Prime oder Galaxy F, auch entsprechende vermeintliche Produktbilder wurden bereits via Twitter verteilt.

Doch VR-Zone stellt nun unter Berufung auf eine Meldung der Korea Times die These auf, dass es sich dabei nicht um das langerwartete Topmodell im Alu-Gewand handelt, sondern lediglich um eine leicht veränderte Version des Galaxy S5. Denn das Portal berichtet, dass das Smartphone in Südkorea mit einem neuen Mobilfunkmodem in den Handel kommen soll, dass LTE-Advanced unterstützen wird. Dafür sei jedoch auch ein Wechsel des SoCs notwendig, statt eines Snapdragon 801 wie im Galaxy S5 würde dann ein Snapdragon 805 verbaut.

Das von evleaks am Wochenende veröffentlichte Bild, das ein goldenes Samsung-Smartphone zeigt, könnte schlicht eine Fälschung sein, so VR-Zone. Als Beleg hierfür wird das auf der Anzeige sichtbare Datum gewertet, das zumindest in diesem Jahr falsch wäre - der 12. September fällt auf einen Freitag, nicht auf einen Mittwoch. Und auch für das angebliche Aluminiumgehäuse hat man eine mögliche Erklärung: Dabei könnte es sich schlicht um eine neugestaltete Rückseite handeln, die entweder komplett aus Kunststoff besteht oder aber lediglich mit einer dünnen Metallschicht überzogen ist.

Social Links

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1381
Die einzige Neuerung im Smartphone-Segment: mehr Pixel. Einfach weil es nichts anderes gibt, was man (trotzdem nicht) braucht.
#2
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6888
Ja aber das Marketing Fruchtet...
#3
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3762
Nein, weil es die USER wollen.
Wie bei den Kameres, wobei wir dort inzwischen bessere Entwicklungen haben.
#4
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1381
ich denke nicht, dass das unbedingt vergleichbar ist.
#5
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 9009
Lieber Full HD und nen 3800-4000 Akku.
Habe alle 3 Notes gehabt und kann mir nicht vorstellen das durch WQHD der Verbrauch sinkt.
Ironie
#6
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1381
Wo steckt da jetzt die Ironie?
#7
Registriert seit: 14.08.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1936
Längere Akkulaufzeit wäre doch mal eine Neuerung.
Deswegen läuft mein Note 3 immer im Energiesparmodus mit nur 2 aktiven Kernen, davon ist im Alltag abgesehen von der längeren Akkulaufzeit nichts zu spüren. Sinnvoller machen sich da schon die 3GB Ram, gerade bei TouchWiz als Oberfläche.
Aber wer weiß wie lange noch. Das Defy war nach 12Monaten auch am Ende und hat schon bei Spielen in Cartoonoptik geruckelt (Unbloated, OCed , etc).

[Ironie]
Aber ein 4k Display wäre super. Immerhin kann die Kamera auch in 4K aufnehmen :D [/Ironie]
#8
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 450
Hoffentlich liegt eine passende Bildschirmlupe bei damit man die Auflösung auch nutzen kann... Oder das Teil wird mal wieder konsequent vergrößert und hat jetzt 7" oder so...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]