> > > > Samsung-Homepage bestätigt QHD-Display für das Galaxy Note 4

Samsung-Homepage bestätigt QHD-Display für das Galaxy Note 4

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Bleibt Samsung seinem Präsentationsrhythmus treu, wird im Rahmen der IFA Anfang September das Galaxy Note 4 vorgestellt. Gut ein halbes Jahr nach dem Galaxy S5 würden die Südkoreaner somit ihre zweite Flaggschiff-Reihe modernisieren. Nachdem es bezüglich der Ausstattung bislang aber nur Gerüchte gab, scheint sich sich die Vermutung, es werde ein QHD-Display verbaut, zu bestätigen.

Denn in einem sogenannten UA-Profil auf der Samsung-Homepage ist die Gerätebezeichnung SM-N910A aufgetaucht, die dem Galaxy Note 4 zugeschrieben wird. Unter dem Punkt „ScreenSize“ werden 1.440 x 2.560 Pixel genannt, was der QHD-Auflösung entspricht. Angaben zur Bildschirmdiagonale oder anderen Merkmalen gibt es nicht. Offen bleibt zudem ob das Galaxy Note 4 das erste Samsung-Smartphones mit derart vielen Pixeln sein wird. Denn schon länger gibt es Gerüchte rund um ein Galaxy S5 Prime oder Galaxy F, auch entsprechende vermeintliche Produktbilder wurden bereits via Twitter verteilt.

Doch VR-Zone stellt nun unter Berufung auf eine Meldung der Korea Times die These auf, dass es sich dabei nicht um das langerwartete Topmodell im Alu-Gewand handelt, sondern lediglich um eine leicht veränderte Version des Galaxy S5. Denn das Portal berichtet, dass das Smartphone in Südkorea mit einem neuen Mobilfunkmodem in den Handel kommen soll, dass LTE-Advanced unterstützen wird. Dafür sei jedoch auch ein Wechsel des SoCs notwendig, statt eines Snapdragon 801 wie im Galaxy S5 würde dann ein Snapdragon 805 verbaut.

Das von evleaks am Wochenende veröffentlichte Bild, das ein goldenes Samsung-Smartphone zeigt, könnte schlicht eine Fälschung sein, so VR-Zone. Als Beleg hierfür wird das auf der Anzeige sichtbare Datum gewertet, das zumindest in diesem Jahr falsch wäre - der 12. September fällt auf einen Freitag, nicht auf einen Mittwoch. Und auch für das angebliche Aluminiumgehäuse hat man eine mögliche Erklärung: Dabei könnte es sich schlicht um eine neugestaltete Rückseite handeln, die entweder komplett aus Kunststoff besteht oder aber lediglich mit einer dünnen Metallschicht überzogen ist.